Quantosoph
INGLOP
Datenschutzerklärung
Fake News - Bad News
Fernsehtipps
Quantosophie
Thesen INGLOP
Kontakt

                                                                                                                                                                                

 Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.

Hoimar von Ditfurth (1921 - 1989)

 

BILD war gestern

Initiative Neue Globale Perspektive

Initiative New Global Perspective *  Initiative Nouvelle Perspective Mondiale * 倡议新的全球视角

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

INGLOP  

Die Seiten im Internet für Wissenwoller

Dummheit fängt da an, wo Neugier endet

 

Thesen der Initiative Neue Globale Perspektive

 

Inhaltsangabe

 

 Aktuelles

 -  Was wichtig ist, was wichtig wird und was wichtig bleibt  - 

 

  ►Fake News - Bad News - Bad Journalism    ►Thesen der Initiative Neue Globale Perspektive    ►TV-Tipps

 

Dieser Tagesschau-Bericht ist 40 Jahre alt.
Aber immer noch aktuell.
Die erste Weltklimakonferenz 1979

  

"Je höher der CO2-Anteil und weiterer Treibhausgase in der Atmosphäre, desto größer ist die Wahrscheinlicheit einer die Zivilisation auf unserem Planeten bedrohenden Klimakatastrophe."

Volker Zorn (Quantologe) 1999

Artikel und Infos, die diese These stützen, sind hier aufgelistet: Klimawandel

 

"Jede weitere Zunahme des CO2-Anteils und weiterer Treibhausgase in der Atmosphäre erhöht mit stetig steigender Wahrscheinlicheit die Zerstörung der Zivilisation durch eine Klimakatastrophe, die das Potential hat, sämtliches Leben auf der Erde zu vernichten"

Volker Zorn (Quantologe) 2019

 

 

30.11.19: Fall James Black: Ein Forscher sagte schon 1977 den Klimawandel voraus - leider arbeitete er bei Exxon

Fossile Großkonzerne wie Exxon wussten früh über den Klimawandel Bescheid - doch die Öffentlichkeit führten sie jahrzehntelang in die Irre. Ein Fall reicht sogar bis in die Siebzigerjahre zurück. Ein Gastbeitrag von Stefan Rahmstorf

Q. meint: Die Vertuschung und Leugnung des menschengemachten Klimawandels ist das größte Verbrechen schlechthin und daher mit nichts zu vergleichen: Die geheimen Machenschaften der Ölindustrie.

 

 

Hintergrund: Fakten zur globalen Erwärmung

  

Karsten Schwanke erklärt die Faktoren und Zusammenhänge im Einzelnen.

 

Welche Rolle spielen natürliche Faktoren bei der globale Erwärmung? Die Wissenschaft hat dafür eine klare Antwort. Karsten Schwanke erklärt die Fakten und Zusammenhänge.

 

Temperaturentwicklung der Erde

 

 

Terra X: Wildes Wetter – auf den Spuren der Klimaforschung

Hitze, Dürre, Stürme und Fluten – das Wetter scheint weltweit wild geworden zu sein. Was sind die Ursachen? Nur wissenschaftliche Fakten geben das Rüstzeug für ein verantwortungsvolles Handeln in der Zukunft.  Video verfügbar bis 20.10.2029

 

 

Deutschland 2030: tote Wälder von den Alpen bis zur Nordsee. In den Hochgebirgen sind ganze Täler unbewohnbar, Garmisch und Mittenwald sind von ungeheuren Schlammmassen reißender Wildbäche schwer zerstört. Der Rhein liegt im Sommer trocken, in Winter und Frühjahr wälzen sich Flutwellen durch die Täler, Jahrhundertüberschwemmungen sind Alltag. "Crash 2030" ist eine Zeitreise in die Klimakatastrophe mit aufwändigen computergestützten Montagen. In einer fingierten Gerichtsverhandlung vor dem europäischen Gerichtshof wird Anklage gegen die Verantwortlichen erhoben, die in Politik und Wirtschaft sehenden Auges nichts unternommen haben, um die Katastrophe abzuwenden. Beweismaterial: historische Filmaufnahmen aus den Jahren 1985-94. Regie: Joachim Faulstich

 

 

09.12.19

 

09.12.19: Finanzmarkt: Die Börsensteuer rückt näher

Der Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Scholz sieht vor, zunächst in zehn Ländern eine Steuer auf Aktienkäufe einzuführen. Die vorgezeichnete Steuer auf Aktienkäufe sei aber lediglich ein erster Schritt in Richtung Börsensteuer. Damit neigen sich zähe, neun Jahre laufende Verhandlungen dem Ende zu, deren Anlass die Finanzkrise 2008 war. Von Cerstin Gammelin

INGLOP meint: Warum sind Eskens, Nowabo, Kühnert und die Jusos nicht Stolz auf Scholz?

 

09.12.19: Ökonom Enzo Weber: Wieso Hartz ein Segen war - und jetzt die Zukunft gefährdet

"Man muss all das nicht gut finden, aber es hat zweifellos gewirkt": Ökonom Enzo Weber erklärt den Arbeitsmarktboom seit 2005 - und warum Deutschland künftig dringend bessere Jobs mit höheren Löhnen braucht. Ein Interview von Florian Diekmann

 

09.12.19: Menschenrechte: BASF will Arbeitsbedingungen in Xinjiang prüfen

Hunderttausende Muslime sind im Westen Chinas in Lagern eingesperrt. Auch deutsche Firmen machen in der Region Geschäfte. BASF will jetzt seine Prozesse dort untersuchen.

 

09.12.19: Neue SPD-Spitze: Parteichefin Esken überrumpelt Fraktionschef Mützenich

Wer verhandelt ab jetzt für die SPD mit dem Koalitionspartner CDU/CSU - die neue Parteispitze oder die GroKo-treue Fraktion? Nun hat Parteichefin Esken mit einem Tweet offenbar Fraktionschef Mützenich düpiert.

 

09.12.19: Finanzskandal im Vatikan: Unter Räubern

Der nächste Finanzskandal: Vatikanmitarbeiter kauften in London eine Luxusimmobilie – und veruntreuten Spenden in Millionenhöhe. Jetzt greift der Papst durch. Von

INGLOP meint: Ablasshandel 2.0

 

09.12.19: Willy-Brandt-Haus: SPD-Zentrale mit Farbe beschmiert

Zwei Unbekannte haben in der Nacht das Willy-Brandt-Haus in Berlin mit Farbe besprüht. Laut Polizei konnten die Täter flüchten. Der Staatsschutz ermittelt.

 

09.12.19: Manipulationsskandal: Welt-Antidopingagentur sperrt Russland für vier Jahre

Russland darf vier Jahre lang weder an Olympia noch an einer Fußball-WM teilnehmen: Mit diesem Urteil folgte das Wada-Exekutivkomitee einstimmig der Empfehlung einer unabhängigen Kommission.

 

09.12.19: Klimaschutz: Die Kretschmannisierung der Klimapolitik

Die Klimapolitik aller Parteien ist völlig unzureichend. Es dominieren Eigennutz, Bequemlichkeit und Verdrängung. Wer Klimaschutz will, muss viel radikaler denken.  Ein Gastbeitrag von

 

09.12.19: Neue SPD-Chefin: Esken stellt Bedingungen für Unternehmensteuerreform

Die Konjunktur schwächelt, die Union drängt deshalb auf eine niedrigere Steuerbelastung für Unternehmen. Doch von der neuen Vorsitzenden der Sozialdemokraten kommt Widerstand.

 

09.12.19: Ukraine Selenskyjs Feuertaufe

Beim Ukraine-Gipfel in Paris trifft der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj erstmals auf Wladimir Putin - und weiß dabei nicht, wie weit Europa ihn noch unterstützen will. Von Christian Esch, Moskau

 

09.12.19: Sipri-Bericht: Rüstungsverkäufe steigen weltweit - USA vorne

Die größten Rüstungsproduzenten der Welt haben laut einer Studie 2018 mehr Waffen verkauft als im Vorjahr. Besonders in den USA steigen die Zahlen stark - auch wegen einer Ankündigung von Präsident Trump.

 

09.12.19: Nach Kritik an Uigurenlagern: China verbittet sich Einmischung der USA

In Chinas Unruheprovinz Xinjiang sind Hunderttausende Uiguren wegen Terrorverdachts interniert. Der Gouverneur verteidigt das als Bildungsmaßnahme und vermeldet die ersten "Abschlüsse"

 

09.12.19: Medienbericht: Behörden in China sollen offenbar ausländische Computergeräte entfernen

Der Schritt solle unter anderem die heimische Wirtschaft stärken: Wie die "Financial Times" berichtet, hat Peking alle Regierungsbehörden angewiesen, Computer und Software aus dem Ausland zu verbannen.

 

08.12.19

 

08.12.19: Wahlen in Großbritannien: Aufrecht in den Untergang

Der Brexit gefährdet den Wohlstand vieler Briten. Trotzdem flirtet bei der Parlamentswahl die Hälfte von ihnen mit dem Ausstieg. Warum? Weil die Demokratie gegen gewisse psychologische Muster schlecht gewappnet ist. Eine Kolumne von Henrik Müller

 

08.12.19: Rechtsextremismus: Angstmüde

Nach 18 Jahren im Amt gibt die Bürgermeisterin einer sächsischen Gemeinde auf. Weil Rechte sie bedrohen. Die Geschichte einer langsamen Zermürbung Von

 

08.12.19: Jusos: Das Establishment schlägt zurück

Jusos wie die Berliner Vorsitzende Annika Klose hatten beim SPD-Parteitag auf eine grundsätzliche Wende gehofft. Doch die Etablierten geben weiter den Ton an. Von , Berlin

 

08.12.19: Sozialdemokratie: Die SPD muss sterben, damit wir leben können

Die Sozialdemokratie bleibt wichtig für die Stabilität der Gesellschaft? Nein, sie muss schnell aus der Politik verschwinden. Stattdessen braucht es mehr grüne Parteien.

INGLOP meint: Wenn schon die Sozialdemokratie sterben muss, damit wir leben können, dann doch wohl die Linkspartei erst recht, denn die fordert ja schließlich noch mehr Sozialklimbim als die angestaubten (?) Sozen. Das auf dem Parteitag der SPD gerade beschlossene Programm geht der Linkspartei ja wie immer nicht weit genug (O-Ton Bernd Riexinger). Der Lohnschreiber Johannes Schneider hingegen ist alles andere als allein auf weiter Flur. Er gehört zur Armada derjenigen, die ihren Unterhalt durch hanebüchene Fake News ergaunern und der Gattung der Einäugigen unter den Blinden zuzurechnen sind.

Obendrein erweist sich die Vorstellung, eine gerechtere Gesellschaft in Deutschland durch Rot/Rot/Grün (Reihenfolge wurscht) erreichen zu können, nunmehr endgültig als skurrile (dummerhafte) Vision. Allerdings eine Vision jener Provenienz (Anmutung), die keiner Behandlung durch geschultes Fachpersonal bedarf (Quantologen und solches Zeugs), da die angeborene Grundaustattung an Synapsen mit einem durchschnittlichen Vernetzungskoeffizienten (Standarthirn) bereits ausreichend Rechenleistung zur freien Verfügung stellt (Hirnschmalz), um die Vision als (liebenswertes) Traumschloss entlarven zu können.

 

08.12.19: Parteitagsbeschluss: SPD will Vermögensteuer wieder einführen

Nur die Superreichen sollen zahlen: Die Sozialdemokraten haben auf ihrem Parteitag die Rückkehr zur Vermögensteuer beschlossen. Außerdem distanzierten sie sich von der Schuldenbremse.

INGLOP meint: Darum darf die Sozialdemokratie nicht sterben.

 

08.12.19: Parteitag in Berlin: Von Gewinnern, Verlierern, einem Shooting-Star und keiner neuen SPD-Hymne

Der SPD-Parteitag ist am Ende – die SPD ist es noch nicht. Jedenfalls noch nicht ganz. Zeit, kurz zu sortieren, wer in den letzten drei Tagen vom und im Überlebenskampf der Partei profitiert hat und wer nicht.

 

08.12.19: Klima-Konferenz in Madrid: Wir sind Hauptschuldige

Das Umweltbundesamt sagt, Sprit muss teurer werden. ADAC und Verkehrsminister reagieren aggressiv. Das hängt mit einem tieferliegenden Problem zusammen: dem Klima-Selbstbetrug der Industrienationen. Eine Kolumne von Christian Stöcker

INGLOP meint: "Je höher der CO2-Anteil und weiterer Treibhausgase in der Atmosphäre, desto größer ist die Wahrscheinlicheit einer die Zivilisation auf unserem Planeten bedrohenden Klimakatastrophe." - Volker Zorn (Quantologe) 1999

 

08.12.19: Aufwachsen in Afrika, Asien und Südamerika: "Für uns ist Klimaschutz ein Luxusproblem"

Wer Hunger hat oder kein Dach über dem Kopf, kann sich nicht auch noch um die Erderwärmung sorgen: Hier berichten junge Menschen außerhalb Europas, was sie an der Klima-Debatte stört.

 

08.12.19: Impeachment: Don Donald und die Ehrenmänner

Die Republikaner haben entschieden: Sie stützen Präsident Trump und werden das Amtsenthebungsverfahren scheitern lassen. Die Partei ist verstrickt – und kalkuliert kühl.  Eine Analyse von

 

08.12.19: Streit über Atomprogramm: Nordkorea meldet "sehr wichtigen Test" auf Raketenanlage

Nordkorea provoziert erneut im Streit um sein Atomprogramm: Das Land meldete einen Versuch von "großer Bedeutung" auf einer Raketenanlage - und will mit den USA nicht mehr über nukleare Abrüstung verhandeln.

 

08.12.19: Umstrittener Labour-Chef: Corbyns letzte Chance

Für Jeremy Corbyn geht es bei der britischen Parlamentswahl um alles. Gelingt seiner Labour-Partei die Überraschung, löst er Boris Johnson als Premier ab. Andernfalls droht dem Oppositionsführer das politische Aus. Von Kevin Hagen

 

08.12.19: Kindheit im zentralafrikanischen: Bürgerkrieg Samira wünscht sich eine Prothese

Samira verlor beim Angriff einer Miliz in der Zentralafrikanischen Republik ein Bein. Die 13-Jährige möchte wieder laufen können und träumt von einer besseren Zukunft, für sich und für ihr Land. Von Till Mayer, Bambari

 

 

 

07.12.19

 

07.12.19: Weniger Sauerstoff in Ozeanen: Die Weltmeere ersticken

In den Weltmeeren gibt es wegen Erderhitzung und Überdüngung immer mehr Regionen mit geringem Sauerstoffgehalt. Ein neuer, umfassender Bericht verdeutlicht die dramatischen Folgen.

 

Dürre in Simbabwe und Sambia: Den Viktoriafällen geht das Wasser aus

Die Viktoriafälle gelten als breitester Wasserfall der Welt. Wegen einer schweren Dürre läuft derzeit nur noch ein Rinnsal über die Klippe der Touristenattraktion. Liegt das am Klimawandel?

 

SPD-Parteitag

 

 

07.12.19: SPD-Parteitag: Der Kulturkampf

Es ist eine Zeitenwende. Bei den Sozialdemokraten stehen sich künftig zwei Machtzentren gegenüber: Die Partei versus ihre Minister. Das könnte gefährlich werden. Ein Kommentar von Veit Medick

INGLOP meint: The race is on. Jetzt kommt scheints Licht ins Dunkel. Je weiter die SPD abschmiert, umso stärker wird der linke Flügel (Cui bono). Die heutigen Beschlüsse auf dem Parteitag stammen aus der Feder des "Parteiestablishments". Andrea Nahles hat maßgeblich daran noch mitgearbeitet. Es ist also nicht die Frucht des jetzigen Führungsduos. So ist es auch kein Wunder, dass die Zugpferde der Regierung (Scholz, Heil, Maas) vom linken Flügel in der Partei brutal abgestraft wurden. Kevin Kühnert war einer Pressemeldung zufolge, maßgeblich am Sturz von Andrea Nahles beteiligt. Saskia Esken hat auch in ihrer Rede und den Statements, die hervorragende Regierungsarbeit der SPD nur außerst widerwillig und meiner Meinung nach aus alibihaften Gründen erwähnt. Obendrein hat sie Solidarität eingefordert gegenüber den Führungskräften der SPD, eben jene Solidarität, die der linke Flügel sträflich vermissen lässt, im Gegenteil zusammen mit der Linkspartei, alles herabgewürdigt, was die jetzige Parteiführung nicht nur in der letzten Grokos geleistet und erreicht hat. Obendrein ständig das angeprangert, was gegen die Union nicht durchgesetzt werden kann. Da die Begründung für die Aufkündigung der Groko lautet, dass man soziale Politik mit der Union nicht durchsetzen kann, ist der Umstand also bestens bekannt. Nun könnte man anführen, dass der linke Flügel sicherstellen will, dass ab jetzt soziale Politik gemacht wird. Das ist in der Opposition aber nicht möglich und die Grünen werden sich mit Sicherheit nicht mit einer ins kommunistische Nirvana abgedrifteten SPD, obendrein mit den Sektierern der Linkspartei im Schlepptau, ins Bett legen. Hätte der Ausstieg aus der Groko jetzt stattgefunden, würde sich Hinz und Kunz jetzt völlig zu Recht verwirrt fragen, wie man aus einer Regierung, die überaus erfolgreich sozialpolitische DNA der SPD umgesetzt hat, aussteigen kann. Welche Interessensgruppen die SPD auf die Oppositionsbänke verbannen möchten, liefert einen Fingerzeig auf diejenigen, die an den Strippen ziehen. Der Kampf um die SPD tritt nunmehr in seine entscheidende Phase ein.

 

07.12.19: SPD-Parteitag: Es wird mit einem Wimmern enden

Der SPD-Furor gegen die Groko ist rückstandslos verpufft. Dennoch muss die Union "klare Kante" in den Nachverhandlungen zeigen. Auch sie steht unter Profilierungsdruck. Ein Kommentar von

INGLOP meint: Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Die notorischen oder weisungsgebundenen SPD-Basher jeglicher Schattierungen, die auf Populismuswellen reiten, werden alsbald feststellen, dass sie auf altersschwachen Gäulen herumlungern und sie den Zeitpunkt nicht versäumen sollten, die Tierquälerei zu beenden.

07.12.19: Parteitag in Berlin: Schlichten statt revoltieren

Die neuen Chefs haben bei den Mitgliedern große Erwartungen geweckt. Aber wie wollen Esken und Walter-Borjans die Wünsche bei der Union durchsetzen? Beiden fällt es da schwer, konkret zu werden. Von Mike Szymanski, Berlin

INGLOP meint: Die Vernunft hat die Oberhand behalten. - "Durch Vernunft, nicht durch Gewalt soll man Menschen zur Wahrheit führen." (Denis Diderot)

07.12.19: SPD-Parteitag: Revolution vertagt

Die SPD bleibt vorerst in der großen Koalition. Kevin Kühnert wird bejubelt, die neuen Vorsitzenden stehen von zwei Seiten unter Druck. Wie lange hält der Frieden? Von

INGLOP zitiert John Lennon:

"you say you want a revolution
well, you know
we all want to change the world
you tell me that it's evolution
well, you know
we all want to change the world

but when you talk about destruction
don't you know that you can count me out"

07.12.19: Videoanalyse zum SPD-Parteitag: Verpasster Aufbruch

Die SPD wollte auf ihrem Parteitag einen Weg "in die neue Zeit" einschlagen. Tatsächlich blieb vieles beim Alten. Was heißt das für die Zukunft der Sozialdemokraten? Eine Videoanalyse von Christoph Hickmann, Carolin Katschak und Charlotte Schönberger

07.12.19: Parteitag: Maas scheitert in erstem Durchgang bei SPD-Vorstandswahl

Außenminister Maas ist im ersten Wahlgang für den SPD-Vorstand durchgefallen. Bei der Verkündung seines Ergebnisses ging ein Raunen durch den Saal.

 

07.12.19: CDU in Sachsen-Anhalt: Die abgesagte Merz-Revolution

Einen Tag nach dem SPD-Parteitag trat Friedrich Merz bei seinen Fans in Sachsen-Anhalt auf und teilte heftig gegen den Koalitionspartner aus. Auch ein schnelles Ende der GroKo schloss er nicht aus. Aus Magdeburg berichtet Timo Lehmann

 

07.12.19: USA: Weißes Haus boykottiert Amtsenthebungsverfahren

In einem Brandbrief hat das Weiße Haus signalisiert, dass es sich in keiner Weise am Impeachment-Verfahren gegen US-Präsident Trump beteiligen will. Die "völlig gegenstandslosen" Ermittlungen müssten enden.

 

07.12.19: Deutsche Bank: Supreme Court stoppt vorerst Herausgabe von Trumps Steuerunterlagen

Die Deutsche Bank muss laut einem Gerichtsurteil Steuererklärungen von US-Präsident Trump an die Demokraten geben. Nun verschafft ein Gang zum Obersten Gerichtshof dem Präsidenten Zeit.

 

07.12.19: Kritik via Twitter: Trump will Vergabe von Weltbank-Krediten an China unterbinden

"Wie kann das sein? STOPP!" US-Präsident Trump hat die Weltbank aufgefordert, China keine Kredite mehr zu gewähren. Auch sein Finanzminister verwies auf die wirtschaftliche Stärke der Volksrepublik - und auf Menschenrechtsverstöße.

 

07.12.19: Nicht italienisch genug: Salvini boykottiert Nutella

Lega-Chef Salvini hat entdeckt, aus welchem Land die Haselnüsse für die italienische Nuss-Nougat-Creme Nutella stammen - und boykottiert jetzt das Produkt. Mit einem Appell wandte er sich an "die Herren Ferrero".

 
07.12.19: Mexiko: Drogenkartelle doch keine Terrororganisationen
US-Präsident Donald Trump folgt der Bitte Mexikos, Drogenkartelle nicht als Terrorgruppen einzustufen. Beide Regierungen wollen ihre Zusammenarbeit intensivieren.

 

07.12.19: Vertrauter von Präsident Macron: Französische Justiz ermittelt gegen Ex-Minister Bayrou

François Bayrou trat nach einer Affäre um Scheinbeschäftigung als französischer Justizminister zurück. Nun ermittelt auch die Justiz gegen den Vertrauten von Präsidenten Macron.

 

06.12.19

 

06.12.19: GroKo-Frage auf SPD-Parteitag: War alles nicht so gemeint

Von wegen GroKo-Aus: Erstaunlich unaufgeregt handelt die SPD auf ihrem Parteitag die Entscheidung über Schwarz-Rot ab. Doch die Ruhe ist trügerisch. Von Christoph Hickmann, Veit Medick und Christian Teevs

INGLOP meint: Noch einmal gut gegangen.

 

06.12.19: SPD-Parteitag: "Wow, Olaf on crack" – wie sich Scholz in die zweite Reihe fügt

Er gilt als großer Verlierer des SPD-Mitgliedervotums: Olaf Scholz, Vizekanzler und der Unterlegene im Rennen um den Parteivorsitz. Auf dem Parteitag in Berlin ließen die Genossen kaum eine Gelegenheit aus, den Frust des Verlierers zu mildern. Der ist unter dem Eindruck der Streicheleinheiten erstaunlich wandlungsfähig.

INGLOP meint: Menschliche Größe in Reinkultur. Chapeau!

 

06.12.19: SPD: Das Problem der SPD ist ihre Mentalität

Der geringe Stolz auf das Erreichte, die groß artikulierte Unzufriedenheit über noch nicht Erreichtes: Das scheint zur Partei zu gehören wie die Farbe Rot. Wer an der Spitze steht, ist zweitrangig. Kommentar von Detlef Esslinger, Berlin

 

06.12.19: Debatte über Spritpreiserhöhung: Autoland ist wutentbrannt

Müssen für das Klima die Spritpreise erhöht werden? Die Auto-Traditionalisten sehen soziale Unruhen heraufziehen. Dabei ist den Deutschen der Benzinpreis egal. Sonst würden sie andere Wagen kaufen. Ein Kommentar von Michail Hengstenberg

 

06.12.19: CO2-Ausstoß: Umweltministerium hält Scheuers Klimaschutzinstrumente für ungenügend

In der Bundesregierung droht neuer Ärger über den Klimaschutz. Nach SPIEGEL-Informationen erachtet das Umweltministerium die Maßnahmen des Verkehrsministerium zur CO2-Einsparung als völlig unzureichend.

 

06.12.19: Jan Rosenkranzstern-Reporter berichtet vom SPD-Parteitag: Pflicht-Applaus für erstaunlich schlechte Reden

Die Reden der neuen Parteispitze Espen und Walter-Borjans hätten uninspirierter nicht sein können. Einen Einblick von der Stimmung auf dem SPD-Parteitag gibt stern-Reporter Jan Rosenkranz. 

 

06.12.19: Chlorpyrifos: EU verbietet gefährliches Insektizid

Das Insektengift Chlorpyrifos wird in der gesamten EU verboten. Bauern verwenden das Mittel beim Anbau von Zitrusfrüchten. Studien zeigen, es schädigt die Hirnentwicklung von Babys im Mutterleib.

 

06.12.19: Massenproteste gegen geplante Rentenreform: Streiken wie Gott in Frankreich

Erst die Gelbwesten, nun Massendemonstrationen gegen Rentenpläne: Proteste könnten das bestimmende Merkmal von Emmanuel Macrons Präsidentschaft werden. Er steht vor der größten Herausforderung seiner Amtszeit. Von Georg Blume, Paris

 

06.12.19: "Erweiterte Verhörtechniken": Ein Opfer der CIA-Folter zeichnet sein Leiden

"Wir haben Leute gefoltert", so lapidar hat es Ex-US-Präsident Obama einst zusammengefasst. Der Häftling Subaida wurde von der CIA gefoltert und hat das in Zeichnungen festgehalten, die "New York Times" hat sie veröffentlicht. Von Alexander Sarovic

 

06.12.19: Juso-Chef vor SPD-Parteitag: Kühnert legt nach

Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert konkretisiert im Gespräch mit dem SPIEGEL seine Vorstellungen für die Zukunft der SPD: Er will die Mitglieder konsequent beteiligen - und distanziert sich vom Stil des Vizekanzlers Olaf Scholz.

INGLOP: Dann soll Kühnert doch eine eigene Partei gründen. Oder noch viel besser, zu den Linken überlaufen, denn die Partei der notorischen salonlinken Besserwisser, die sich in der Opposition mit hohlen Phrasen und unausgegorenem Dummgeschwätz überbieten, gibt es bereits.

 

06.12.19: Politikwissenschaftler vor SPD-Parteitag: "Das Schlimmste: Olaf Scholz wurde geschwächt"

Gelingt der SPD mit ihrem neuen Führungsduo die Wende? Der niederländische Politikwissenschaftler und Sozialdemokrat René Cuperus bezweifelt das. Er vermisst Führungsstärke und warnt vor einem Linksruck. Ein Interview von Max Holscher

 

06.12.19: SPD: Herz aus Stein

Die Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans ist der vorletzte Akt einer Tragödie. Erspart sich die SPD den letzten? Ein Kommentar von

 

06.12.19: SPD-Parteitag: "Kompromisse sind kein Verrat an der Sache"

In Berlin trifft sich die SPD heute zu einem richtungsweisenden Parteitag, es geht auch um die Zukunft der Bundesregierung. Die neue Spitze sollte die Koalition nicht aufkündigen, findet Parteienforscher Oskar Niedermayer.

 

06.12.19: Bundesparteitag: Zurück an die Spitze – mit dieser Spitze?

Wie die neue SPD-Führung in der zweiten Reihe aussehen soll

Auf dem SPD-Parteitag wird nicht nur die neue und erste Doppelspitze der Sozialdemokraten gewählt. Auch die weitere Führungsmannschaft wird neu aufgestellt. Kommt es zu einer Kampfkandidatur? Der Überblick.

 

06.12.19: Projekte zur CO2-Kompensation: Das Geschäft mit gefälschtem Klimaschutz

CO2 ist die neue Währung im Klimaschutz-Zeitalter. Wer clever Treibhausgase aus der Atmosphäre zieht, könnte demnächst viel Geld verdienen. Doch die Betrugsgefahr ist riesig. Von Susanne Götze

 

06.12.19: Auftritt in Iowa: Biden bezeichnet Wähler als "verdammten Lügner"

Bei einer US-Wahlkampfveranstaltung stellte sich Kandidat Joe Biden den Fragen von Bürgern: Als ihn ein Mann für sein Alter und die Ukraine-Geschäfte seines Sohnes kritisiert, kommt es zum Streit.

 

06.12.19: "Krieg der Worte": Nordkoreas Vize-Außenministerin beschimpft Donald Trump

Beim Nato-Gipfel nannte Donald Trump den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un erneut "Raketenmann". Aus der kommunistischen Diktatur lautet die Antwort: Trump sei offenbar senil.

 

06.12.19: "Erweiterte Verhörtechniken": Ein Opfer der CIA-Folter zeichnet sein Leiden

"Wir haben Leute gefoltert", so lapidar hat es Ex-US-Präsident Obama einst zusammengefasst. Der Häftling Subaida wurde von der CIA gefoltert und hat das in Zeichnungen festgehalten, die "New York Times" hat sie veröffentlicht. Von Alexander Sarovic

 

 

05.12.19

 

05.12.19: Designierte SPD-Chefs Esken und Walter Borjans: Scholz soll "mehr davon umsetzen, was die Partei will"

Kurz vor dem SPD-Parteitag grummeln viele Genossen, die designierten Chefs gingen schon zu viele Kompromisse ein. In einem Interview mit der "SZ" stellen sie klar, wer in der Partei zu viel davon gemacht hat.

INGLOP meint: Was soll das denn? Olaf Scholz hat bravourös die Grundrente und die Beibehaltung des Soli für Reiche durchgesetzt. Da darf man gespannt sein, ob die CDU mit ihrer schwarzen Null einen Abschlag macht.

 

05.12.19: Massenproteste in Frankreich: Macron spürt die Macht der Straße

Eisenbahner, Lehrer, Müllmänner, Polizisten, Feuerwehrleute: Sie alle demonstrieren in Frankreich gegen Macrons geplante Rentenreform. Die Proteste sind ein Härtetest - für ihn und für das Land. Von Georg Blume, Paris

 

05.12.19: Massenproteste in Frankreich: "Das bisherige Rentensystem ist ungerecht"

In ganz Frankreich demonstrieren Menschen gegen die geplante Rentenreform von Präsident Macron. Dabei sind Veränderungen dringend notwendig, erklärt die Rentenexpertin Monika Queisser. Ein Interview von Britta Sandberg

 

05.12.19: Nancy Pelosi zu US-Reporter: "Legen Sie sich nicht mit mir an"

Direkt nach Pelosis Statement zum Impeachment-Verfahren macht sich ein Reporter eine Unterstellung der US-Republikaner zu eigen. Sehen Sie die Antwort der Demokraten-Sprecherin im Video.

 

05.12.19: Genetik: Der Habsburger Kiefer – wie Inzucht das spanische Weltreich zugrunde richtete

Mit glücklichen Heiraten schufen die Habsburger aus Österreich ein Weltreich. Damit das Gebilde fortbestand, heirateten sie 200 Jahre lang untereinander – mit schrecklichen Folgen.

 

05.12.19: Vor SPD-Parteitag: Neues Führungsduo will bei Klima und Mindestlohn nachverhandeln

Wie hart positioniert sich die neue SPD-Führungsspitze gegen die Große Koalition? Jetzt haben Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken die Themen umrissen, in denen sie auf Nachverhandlungen mit der Union bestehen.

 

05.12.19: Umstrittenes Herbizid: Monsanto soll Studien zu Glyphosat gekauft haben

Neuer Ärger für die Bayer-Tochter Monsanto: Nach Medienberichten wird der Glyphosat-Hersteller verdächtigt, in Deutschland heimlich Studien finanziert zu haben. Deren Ergebnisse lassen den Unkrautvernichter in gutem Licht erscheinen.

 

05.12.19: Klara Geywitz: "ich war schon sehr traurig"

Klara Geywitz hat die Wahl für den SPD-Vorsitz verloren. Im Interview erklärt sie, welche Gründe sie dafür sieht und was sie als mögliche Stellvertreterin vorhat. Interview:

 

05.12.19: Kirche in Aachen: Weihbischof lässt nach schweren Vorwürfen seine Ämter ruhen

Die Staatsanwaltschaft Köln hat Aachens Weihbischof Johannes Bündgens angeklagt: Er steht im Verdacht 128.000 Euro einer dementen Seniorin veruntreut zu haben. Erst nach einer SPIEGEL-Anfrage wurde die Öffentlichkeit informiert.

 

05.12.19: Ex-CIA-Agentin Fox: "Ich saß oft mit Personen zusammen, die als Monster galten"

Amaryllis Fox infiltrierte zehn Jahre lang als CIA-Agentin Banden und Terrorgruppen. Heute engagiert sie sich als Friedensaktivistin und sagt: Auch mit Waffenhändlern kann man Gemeinsamkeiten finden. Ein Interview von Isabel Metzger


05.12.19: Studie mit 70.000 Tieren: Wie der Klimawandel die Vögel verändert

40 Jahre lang haben Forscher in Chicago tote Vögel gesammelt und vermessen. Ihre Studie zeigt, dass sich die Tiere dem Klimawandel anpassen - ihre Flügel werden größer, ihre Körper kleiner.

 

05.12.19: YouTube-Jahrescharts: Nichts war erfolgreicher als "Die Zerstörung der CDU"

Die Abrechnung von Rezo mit der CDU und ihrer Klimapolitik ist das meistgesehene YouTube-Video des Jahres in Deutschland. In den Top Ten: Fortnite, Fußball und Freunde mit Tourettesyndrom.

 

05.12.19: Lobbyarbeit: Monsanto finanzierte heimlich Glyphosat-Studien

Der Herbizid-Hersteller gab auch in Deutschland Expertisen in Auftrag und nutzte diese zu Lobbyzwecken. Autor war einer der führenden Agrarwissenschaftler des Landes. Wurden so politische Entscheidungen mit unethischen Mitteln verzerrt?

INGLOP meint: Leider befindet sich dieser Artikel hinter einer Paywall. Es ist durchaus verständlich, dass Medien eine Einnahmequelle benötigen. Tragisch ist jedoch, dass auf diese Weise der dringend benötigte Informationsfluss behindert wird. INGLOP hat sich unter anderem das Ziel gesetzt, diesen Missstand zu beheben.

 

05.12.19: Medienbericht zu Klimazielen: Sprit müsste bis zu 70 Cent teurer werden

Das Umweltbundesamt hat laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" untersucht, wie die Klimaziele im Verkehr erreicht werden können. Viele der geforderten drastischen Einschnitte tauchen im finalen Klimapaket nicht auf.

 

05.12.19: Bericht über Rudolph: Giuliani Trumps Anwalt traf in Kiew zentrale Figuren der Ukraineaffäre

In Washington gehen die Ermittlungen gegen Donald Trump im Ukraineskandal in die nächste Runde. Wie die "New York Times" berichtet, war sein Anwalt Rudolph Giuliani derweil für eine TV-Doku auf Dienstreise - ausgerechnet in der Ukraine. Von

 

05.12.19: Soziale Gerechtigkeit: Hohes Armutsrisiko trotz gesunkener Arbeitslosenzahlen

Zehn Jahre nach der Finanzkrise haben sich die Arbeitsmärkte in vielen Industriestaaten erholt. Auf die Zahl der von Armut bedrohten Menschen hat dies aber keinen Effekt.

 

05.12.19: Emmanuel Macron: Er spielt gerne solo

Emmanuel Macron wollte Frankreich erneuern und Europa retten. Nun sind viele Franzosen wütend auf ihn, die Partner sind befremdet. Über einen Präsidenten, der zu sehr brilliert   Von und

 

05.12.19: US-Handelspolitik: Zölle sind unter Trump zur plumpen Waffe verkommen

Gegen seine Drohgebärden hilft nur ein europäischer Schulterschluss - denn die Position des US-Präsidenten ist viel schwächer als er vorgibt. Kommentar von Claus Hulverscheidt

 

05.12.19: Risikogruppe 30- bis 40-Jährige: Die unbekannte Cholesteringefahr 

Wer schon mit Anfang 40 hohe Cholesterinwerte hat, erleidet später oft einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Um das zu ändern, müssten Betroffene jahrzehntelang Medikamente schlucken. Eine gute Lösung? Von Irene Berres

 

05.12.19: SPIEGEL-Umfrage: Wie junge Deutsche über die Klimakrise denken - und was sie dagegen tun

Flugscham, Fair Fashion oder "Fridays for Future": 18- bis 29-Jährige machen sich viele Gedanken über Klima- und Umweltschutz. Ob und wie sie sich engagieren, zeigt eine aktuelle SPIEGEL-Umfrage. Von Lena Greiner und Frank Hornig

 

05.12.19: Melania Trumps Spitze: "Die Zeugin sollte sich schämen"

First Lady Melania Trump hat via Twitter die Juraprofessorin Pamela Karlan kritisiert. Die hatte sich bei einer Anhörung im US-Kongress über Präsidentensohn Barron geäußert.

 

05.12.19: "Parker Solar Probe": Forscher präsentieren erste Daten von der Reise zur Sonne

Die Sonde "Parker Solar Probe" fliegt so nah an die Sonne heran wie kein menschengemachtes Objekt zuvor. Nun liegen erste Ergebnisse der spektakulären Mission vor.

 

05.12.19: Minimalismus: Ein Bett, ein Stuhl, zehn Beauty-Produkte

Mimi sehnte sich nach Klarheit - innen wie außen. Also fing sie an, ihren Besitz wegzugeben. Heute lebt die 30-Jährige in einem fast leeren Zimmer. Hat ihr das auch innere Ruhe gebracht? Ein Interview von Susan Barth

Inglop zitiert den Dalai Lama: "Geringe wirtschaftliche Mittel sollten uns nicht hindern, edle Gedanken zu hegen." - "Wir müssen die Kluft zwischen Arm und Reich schließen. Schließlich sind wir alle voneinander abhängig."

 

05.12.19: Psychohygiene: Einfach mal loslassen?

Es ist das Mantra der modernen Psychohygiene: Sich von allem zu lösen, ehe es lästig wird. Doch wer alle Bindungen scheut, lebt nicht freier, nur einsamer. Man muss auch festhalten können.
INGLOP zitiert John Lennon: "Living is easy with eyes closed."

 

05.12.19: Trayvon-Martin-Todesschütze: George Zimmerman verklagt Eltern seines Opfers

Im Jahr 2012 erschoss Nachbarschaftswächter George Zimmerman den schwarzen Teenager Trayvon Martin. Nun will er unter anderem von den Eltern des Getöteten mindestens 100 Millionen Dollar einklagen.

 

 

 

04.12.19

 

 

04.12.19: Trump beim Nato-Gipfel: Plötzlich handzahm

Ein scharfes Wort Richtung Kanadas Premier Trudeau - ansonsten zeigt sich Donald Trump beim Nato-Gipfel ungewöhnlich milde. Was steckt hinter der neuen Tonlage des US-Präsidenten und wie lange hält sie? Von Matthias Gebauer und Peter Müller, London

 

04.12.19: SPD-Führungsduo: Walter-Borjans und Esken - Der Realitätsschock

Ist die rote Revolution schon wieder abgesagt? Die designierten SPD-Chefs Esken und Walter-Borjans dimmen ihre GroKo-Kritik deutlich herunter. Das gefällt nicht allen. Von Christian Teevs

INGLOP meint: Wenn man von der Realität geschockt wird, hat man vorher auf einem anderen Planeten gelebt. Vielleicht in Neverland?

 

04.12.19: Entwurf für Leitantrag: SPD plant offenbar neuen Anlauf für Tempolimit

Die SPD unternimmt einen weiteren Vorstoß für ein Tempolimit auf Autobahnen. Außerdem sollen Besitzer von Dieselautos und Benzinern steuerlich mehr belastet und E-Auto-Fahrer belohnt werden.

 

04.12.19: K-Frage bei den Grünen: Kretschmann bringt Özdemir ins Rennen

Die Grünen sind zurückhaltend, was die K-Frage angeht. Nur Baden-Württembergs Regierungschef Kretschmann nicht. Nun hat er sich ein weiteres Mal geäußert und einen neuen Namen ins Spiel gebracht.

 

 

04.12.19: Anhörung im US-Kongress: Rechtsprofessoren halten Impeachment-Verfahren gegen Trump für gerechtfertigt

Die Demokraten treiben ihre Vorbereitungen für ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump voran. Renommierte Rechtsexperten geben ihnen nun recht - mit einer Ausnahme.

 

04.12.19: CDU-Politiker Schäuble: Große Koalition "kann auf Dauer nur schiefgehen"

Wolfgang Schäuble kennt das Innenleben Großer Koalitionen gut - und spricht sich gegen dauerhafte Bündnisse der Union mit der SPD aus. Diese dürften "immer nur eine Notlösung sein", sagt der Bundestagspräsident.

INGLOP meint: Wo Schäuble Recht hat, hat er Recht. Wenn ein Teil der Berliner Koalition ein "Weiter so" will, teilweise sogar mit Rückschritten liebäugelt, der andere Partner auf Zeit, den "Karren" in eine gerechtere Zukunft führen möchte, dann ist Dauerkoalitionsstreit vorprogrammiert, der leicht in Politikunzufriedenfreit umgemünzt werden kann. Der Partner, der 70% seiner DNA im Koalitionsvertrag unterbringen und in der Lageslaturperiode obendrein noch ausbauen kann, sollte eigentlich von der eigenen Klientel an der Wahlurne nicht abgestraft werden. Schon gar nicht von Teilen der eigenen Partei. - Allerdings ist der Ball rund und der Gockel kräht auf dem Mist, wann er will. Wie war das nochmal mit der Fahrradkette?

 

04.12.19: Kambodscha: Unterm Rad

Kein Land liefert mehr Fahrräder nach Deutschland als Kambodscha. Doch die Arbeitsbedingungen in den Fabriken sind miserabel. Eine Reportage von , Kambodscha

 

04.12.19: Skandalforschung in China: Studie zu gentechnisch veränderten Babys teilweise veröffentlicht

Der chinesische Forscher He Jiankui behauptet, die Gene von Zwillingen so verändert zu haben, dass sie immun gegen HIV sind. Nun veröffentlichte Manuskripte lassen etwas anderes vermuten.

 

04.12.19: Proteste gegen Macrons Rentenreform: Der kommende Aufstand

Frankreichs Präsident will das Rentensystem reformieren - Bahnangestellte sollen nicht mehr mit 56 in den Ruhestand gehen. Die Gewerkschaften mobilisieren dagegen - und werden das Land lahmlegen. Von Tanja Kuchenbecker, Paris

 

04.12.19: Nato-Gipfel in London: Trump ärgert sich über "doppelzüngigen" Trudeau - und sagt Pressekonferenz ab

US-Präsident Trump hat keine Lust auf weitere Pressekonferenzen beim Nato-Gipfel - und sagt seine Teilnahme am Abschlussstatement ab. Zuvor hatte er sich über augenscheinliche Lästereien von Justin Trudeau aufgeregt.

 

04.12.19: Klimawandel: Deutschland extrem von Klimaschäden betroffen

Dürre, Hitze und Stürme haben laut Klima-Risiko-Index 2018 so massive Schäden in Deutschland verursacht wie in kaum einem anderen Land. Nur zwei traf es noch härter.

 

04.12.19: Global Carbon Project: Weltweite CO2-Emission steigt langsamer

Geringeres Wirtschaftswachstum und Rückgang bei der Kohle lassen CO2-Emissionen 2019 nicht mehr so stark ansteigen. Dennoch nimmt der Ausstoß zu und ist weltweit zu hoch.

INGLOP meint: Noch Kein Grund zur Hoffnung.

 

04.12.19: Kevin Kühnert: Juso-Chef warnt SPD vor vorschnellem Koalitions-Aus

Ginge die SPD aus der Regierung, würde sie einen Teil der Kontrolle abgeben, glaubt Kühnert. Ex-Bundestagspräsident Thierse fürchtet einen Totalabsturz seiner Partei.

INGLOP zitiert: "Wir wollen den Koalitionsvertrag nicht neu verhandeln, niemand hat das je gefordert", sagte Kühnert.

INGLOP meint: Zeit, die Koffer zu packen.

 

12.19: Klima-Kompensation fürs Fliegen: Das gute Geschäft mit dem reinen Gewissen

Langstreckenflüge, Kreuzfahrten, Fleischkonsum: Wer viel CO2 ausstößt, kann das mit Geld kompensieren. Die Umsätze von Anbietern wie Atmosfair oder Primaklima steigen - aber helfen die Zahlungen der Umwelt? Von Claus Hecking

 

04.12.19: Bundeshaushalt: Tanz um die schwarze Null

Die Union hat es zur Ideologie erhoben, keine neuen Schulden zu machen. Die neue SPD-Spitze aber will nicht so weitermachen wie bisher. Die logische Folge: der Bruch der großen Koalition. Kommentar von Cerstin Gammelin, Berlin

 

04.12.19: SPD-Basis zum neuen Spitzenduo: "Ich möchte jetzt nicht in deren Haut stecken"

Das designierte SPD-Spitzenduo Esken und Walter-Borjans hat seinen Sieg vor allem den Stimmen aus NRW zu verdanken. Die Genossen dort haben nun große Erwartungen. Ein Besuch bei der SPD-Basis in Duisburg. Von Lukas Eberle, Duisburg

 

04.12.19: Nato-Gipfel mit Macron und Trump: Zwei Prozent Übereinstimmung

Eigentlich verstehen sich Emmanuel Macron und Donald Trump ganz gut. Beim Nato-Treffen in London krachte es aber vor laufenden Kameras. Der US-Präsident fühlt sich beleidigt, Macron fühlt sich im Recht. Von Peter Müller und Matthias Gebauer, London

 

04.12.19: Ausblick 2020: Uno rechnet mit 168 Millionen Hilfsbedürftigen

Denguefieber, Kriege, Klimaschock: Zahlreiche humanitäre Krisen werden sich im kommenden Jahr verschärfen, warnt die Uno. Die Zahl der Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, steige um gut ein Viertel. Von Christoph Titz

 

04.12.19: "Free, Melania": Geheime Macht im Weißen Haus: Melania-Biografie wirft neues Licht auf die First Lady

In der Öffentlichkeit wird Melania Trump oft belächelt. Doch eine neue, nicht autorisierte Biografie zeichnet das Bild einer mächtigen First Lady, die Donald Trump fest im Griff hat

 

04.12.19: Rücktritt der Google-Gründer: Die letzten großen Träumer

Kritik ignorierten sie gern, rar machten sie sich schon lange: Jetzt haben sich Larry Page und Sergey Brin aus dem Google-Tagesgeschäft zurückgezogen. Ihnen gelingt dabei das Kunststück, trotzdem die Macht zu behalten. Von Guido Mingels, San Francisco

 

04.12.19: Klima-Kompensation fürs Fliegen: Das gute Geschäft mit dem reinen Gewissen

Langstreckenflüge, Kreuzfahrten, Fleischkonsum: Wer viel CO2 ausstößt, kann das mit Geld kompensieren. Die Umsätze von Anbietern wie Atmosfair oder Primaklima steigen - aber helfen die Zahlungen der Umwelt? Von Claus Hecking

 

 

04.12.19: Steigende Emissionen: Die Welt hat ein Erdgas-Problem

Pünktlich zur Klimakonferenz in Madrid zeichnen zwei Berichte ein gemischtes Bild über die weltweiten Klimaschutzbemühungen: Der CO2-Ausstoß steigt weiter an - allerdings langsamer als im Vorjahr. Kommt bald die Trendwende?

 

 

03.12.19

 

03.12.19: Annegret Kramp-Karrenbauer: CDU-Chefin knüpft Grundrente an Fortbestand der Koalition

Für Annegret Kramp-Karrenbauer ist die Rentenreform nur bei einem Bekenntnis der SPD zur Bundesregierung denkbar. Investitionen in Milliardenhöhe seien kaum umsetzbar.

Q. meint: Die Treibjagd der politischen Gegner beginnt, die Beute ist bereits waidwund geschossen und in die Enge getrieben von einer salonlinken bzw. dummerhaften Meute.

 

03.12.19: Antragsentwurf für SPD-Parteitag: Neues Führungsduo will nicht über Groko-Ausstieg abstimmen lassen

"Nowabo" und Esken warben für sich mit einem möglichen GroKo-Aus. Nun berät die designierte SPD-Spitze einen Leitantrag für den Parteitag. Laut einem vorläufigen Entwurf ist das Ende der Koalition auf der Agenda nach hinten gerutscht.

 

03.12.19: Union nach Neuaufstellung der SPD: ...verdammt ich brauch dich, ich will dich nicht verlier'n

Bleiben oder gehen - der SPD-Parteitag am Wochenende soll Klarheit bringen, ob die GroKo weitermachen kann. Darauf hoffen CDU und CSU. Aber was will eigentlich die Union? Eine Analyse von

 

03.12.19: Die Grünen und die neue SPD-Spitze: Lieber bald regieren als nur reagieren

Zerbricht die Koalition? Neuwahlen kämen vor allem den Grünen gelegen. Doch die Partei hofft lieber heimlich auf ihre Chance - und hätte vorher noch eine wichtige Frage zu klären. Von

 

03.12.19: Neues SPD-Duo Esken und Walter-Borjans: Völker, hört die Inhalte!

Die Entscheidung der SPD-Mitglieder für Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken hat die Berliner Politik schockiert. Doch wie furchteinflößend sind eigentlich die wirtschaftspolitischen Positionen des Duos? Der Themencheck. Von , , und

 

03.12.19: Große Koalition: CDU-Führung debattiert über Minderheitsregierung

Nach der Wahl von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zu den neuen SPD-Vorsitzenden hatten sich führende CDU-Politiker noch mit Spekulationen zurückgehalten. Nun wird offen über eine Minderheitsregierung diskutiert. Armin Laschet lehnt sie ab, Friedrich Merz und Thomas Strobl hingegen halten sie für machbar.

 

03.12.19: SPD: Esken und Walter-Borjans fordern die Union heraus - aber vorsichtig

Kanzlerin Merkel zeigt sich offen für Gespräche mit dem neuen SPD-Führungsduo. Den Koalitionsvertrag will sie aber nicht neu verhandeln. Seit dem Mitgliedervotum für Esken und Walter-Borjans wackelt das Regierungsbündnis. SPD-Bundestagsfraktion und Regierungsmitglieder wollen aber in dem Bündnis bleiben. Besonders bei drei Themen will die neue SPD-Führung punkten. Und auch die Union hat eine Wunschliste.

 

03.12.19: Mögliches Amtsenthebungsverfahren: Ausschuss sieht "überwältigende" Beweislast gegen Trump

Die Anschuldigungen gegen Donald Trump in einem möglichen Amtsenthebungsverfahren werden konkreter. Nun geht der Bericht der ersten Anhörungen an den Justizausschuss.

 

03.12.19: Streit über Amtsenthebung: Wie Trump die Demokraten ausbremsen will

Die Untersuchungen im US-Kongress für ein Amtsenthebungsverfahren gehen in eine neue Phase. Schon bald könnte abgestimmt werden. Der Präsident hält mit Auftritten als Macher und Staatenlenker dagegen. Kann das funktionieren? Von Roland Nelles, Washington

 

03.12.19: Streit über Digitalsteuer: USA drohen Frankreich mit Strafzöllen von bis zu 100 Prozent

Die US-Regierung nennt die französische Digitalsteuer "diskriminierend" - und hat das Verfahren zur Einführung neuer Strafzölle in Gang gesetzt. Betroffen könnten Importe im Wert von 2,4 Milliarden Dollar sein.

 

03.12.19: Minderjährige zum Sex gezwungen? Was die Missbrauchsvorwürfe gegen Prinz Andrew für die Queen bedeuten

Zwei Wochen nach dem "Car Crash"-Interview von Prinz Andrew legt die BBC nach: Virginia Giuffre erhebt schwere Vorwürfe gegen den Sohn der Queen. Eine E-Mail legt nahe, dass Andrew gelogen hat.

 

03.12.19: FPÖ: Vom Feind geeint
Ibiza, Casinos, Goldbarren, Liederbücher: Die Affären rund um die FPÖ nehmen kein Ende. Ausgerechnet der Ex-Chef wird zum Kitt der Partei – vorerst.

 

 

03.12.19: Tiergarten-Mord: Generalbundesanwalt verdächtigt Moskau als Auftraggeber

Nach monatelanger Arbeit haben die Ermittler einen Durchbruch erzielt. Chefankläger Peter Frank will den Fall an sich ziehen. Diplomatische Verwerfungen scheinen unausweichlich Von Jörg Diehl, Roman Lehberger, Fidelius Schmid und Wolf Wiedmann-Schmidt

 

 

03.12.19: Propaganda-Projekt: Nordkoreas Diktator feiert neue Stadt "als Inbegriff der modernen Zivilisation"

Skigebiet, schicke Hotels, moderner Stil: Glaubt man dem nordkoreanischen Regime, ist die neue Stadt Samjiyon ein "sozialistisches Utopia". Möglich wurde das Großprojekt aber nur durch Zwangsarbeit.

 

 

02.12.19

 

02.12.19: SPIEGEL-Umfrage zum neuen SPD-Spitzenduo: Die Anhänger mögen die Anfänger

Das neue Führungsduo der Sozialdemokraten könnte die Große Koalition sprengen. Bei vielen Linken in und außerhalb der SPD kommt das gut an, wie eine neue SPIEGEL-Umfrage zeigt. Die Zustimmung hängt allerdings stark vom Alter ab. Von Max Holscher

 

02.12.19: Nach SPD-Mitgliederentscheid: Merz plädiert für Minderheitsregierung im Fall von Koalitionsbruch

Was tun, wenn die SPD aus der Koalition will? Dann regiert die Union eben allein, meint der gescheiterte Kandidat für dem CDU-Vorsitz, Friedrich Merz. Der "experimentelle Charakter" einer Minderheitsregierung habe einen "Charme".

 

02.12.19: Wahlkampf in den USA: Trump will Bloomberg-Journalisten von seinen Auftritten ausschließen

Vor einer Woche hat Michael Bloomberg seine Präsidentschaftskandidatur erklärt. Trump hält die Nachrichtenagentur des Demokraten für parteiisch - und will ihr den Zutritt zu seinen Auftritten verbieten.

 

02.12.19: Neues SPD-Duo Esken und Walter-Borjans: Völker, hört die Inhalte!

Die Entscheidung der SPD-Mitglieder für Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken hat die Berliner Politik schockiert. Doch wie furchteinflößend sind eigentlich die wirtschaftspolitischen Positionen des Duos? Der Themencheck. Von Florian Diekmann, Christian Reiermann, Marcel Rosenbach und Stefan Schultz

 

02.12.19: Pelosi-Rede beim Klimagipfel: "Wir sind noch dabei!"

Die Trump-Regierung hat für den Klimaschutz nicht viel übrig, doch die Demokraten zeigen Flagge: Nancy Pelosi ist nach Madrid gereist - und findet klare Worte.

 

02.12.19: Uno-Gipfel COP25 in Madrid: Warum fahren Sie nicht zur Klimakonferenz, Herr Müller?

Er war in Marrakesch, Bonn und Katowice dabei - die Weltklimakonferenz in Madrid lässt er aus. Hier erklärt Entwicklungsminister Gerd Müller, warum er den Termin abgesagt hat. Ein Interview von Julia Köppe

 

02.12.19: Insektizid: Chlorpyrifos Gefahr auf der Zitrusfrucht

Mit Chlorpyrifos belastete Zitrusfrüchte können der Entwicklung von Neugeborenen schaden. Die EU-Kommission will nun über ein Verbot des Pestizids abstimmen - Lobbyverbände machen Druck.

 

 

02.12.19: Mordfall Daphne Caruana Galizia: Familie fordert sofortigen Rücktritt von Maltas Premier

Der angekündigte Rücktritt von Maltas Premier Joseph Muscat geht der Familie der ermordeten Journalistin nicht schnell genug. Seine Rolle bei den Ermittlungen sei rechtswidrig - er könne Beweise verstecken.

 

02.12.19: Korruptionsaffäre: Ex-Siemens-Chef von Pierer zu langer Haft verurteilt

Siemens soll zwischen 1998 und 2003 insgesamt 14 Führungskräfte der damals teilstaatlichen griechischen Telekommunikationsgesellschaft OTE bestochen haben. Pierer und dem früheren, mittlerweile verstorbenen Finanzvorstand, Heinz-Joachim Neubürger, warf die Anklage vor, sie hätten die oberste Kontrolle über das Schmiergeldsystem ausgeübt. Welche Folgen die Urteile für Pierer und weitere sechs Deutsche haben werden, ist noch unklar. Von und Tasos Telloglou, Athen

 

02.12.19: Neue Parteien in der Türkei: Aufstand gegen Erdogan

Die Erdogan-Partei AKP steht vor der Spaltung: Ex-Premier Davutoglu will womöglich diese Woche eine neue Bewegung ausrufen. Ein weiterer Spitzenpolitiker dürfte ihm bald folgen. Von Maximilian Popp

 

02.12.19: Umweltgipfel COP25 in Spanien: Noch zwei Wochen für das Klima

In Spaniens Hauptstadt treffen sich 14 Tage lang die Top-Klimadiplomaten. Was ist seit dem Paris-Abkommen 2015 passiert? Wo stehen wir beim Klimaschutz? Und was muss noch erreicht werden? Der Überblick. Von Susanne Götze

 

02.12.19: Lafontaine zur neuen Parteispitze: "Die SPD muss jetzt mit dem Neoliberalismus brechen"

Oskar Lafontaine traut dem neuen Spitzenduo der SPD eine Rückkehr zu den sozialdemokratischen Wurzeln und eine Trendwende bei den Umfragen zu - allerdings nur ohne die Union. Ein Interview von Kevin Hagen und Christian

 

02.12.19: Reaktion auf SPD-Forderung: CSU will Koalitionsvertrag nicht neu verhandeln

"Bloß weil ein Parteivorsitzender wechselt, verhandelt man keinen Koalitionsvertrag neu": CSU-Chef Söder hat der Forderung des neuen SPD-Spitzenduos eine Absage erteilt

 

02.12.19: "Anne Will" zur neuen SPD-Spitze: Alles bröckelt

Künftig sollen Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans die SPD führen. Aber wohin? Und können sie das überhaupt? In ihrem ersten gemeinsamen Talkshow-Auftritt ließen sie über beide Fragen nur wenig Zweifel. Von Arno Frank

 

02.12.19: Verbandspräsident Ziebs: "Rechtsnationale haben ein starkes Interesse an der Feuerwehr"

Planen Rechtsextremisten, die Feuerwehr zu unterwandern? Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbands, spricht über die Anziehungskraft von Uniformen, Drohmails - und die Rolle der AfD. Ein Interview von Birte Bredow

 

02.12.19: Habsburger Kinn, Lippe und Nase: Inzucht formte das Gesicht der berühmten Königsfamilie

Die Habsburger regierten viele Jahrhunderte in Europa. Sie sicherten ihre Vormacht durch strategische Hochzeiten. Die resultierende Inzucht sah man vielen Adligen an.

 

02.12.19: Streit über Hongkong: China verhängt Sanktionen gegen die USA

US-Kriegsschiffe dürfen nicht mehr in Hongkong anlegen, Strafmaßnahmen gegen amerikanische Organisationen sind in Arbeit: Im Streit über die Proteste in der Sonderverwaltungszone hat China Sanktionen angeordnet.

 

02.12.19: Absage des Weißen Hauses: Trump verweigert Teilnahme an Impeachment-Anhörung

Der US-Präsident beklagt häufig, wie unfair die Impeachment-Anhörungen gegen ihn seien. Nun hätte sich Donald Trump vor dem Justizausschuss rechtfertigen können. Doch er boykottiert den Termin.

 

02.12.19: Ukrainischer Präsident Selenskyj über Putin und Trump: "Ich will nicht, dass wir wie Bettler wirken"

Sein Land sei keine "Figur auf dem Schachbrett der Großmächte": Der ukrainische Präsident Selenskyj spricht über sein geplantes Treffen mit Putin - und über die Auswirkungen des Impeachment-Verfahrens in den USA. Ein Interview von Christian Esch, Kiew

 

 

 

01.12.19

 

 

01.12.19: Zukunft der großen Koalition: Die SPD braucht jetzt gute Argumente

Ein überzeugender Abschied aus der großen Koalition kann der Partei nur gelingen, wenn sie inhaltliche Gründe dafür nennt. Die bisherige Bilanz der Bundesregierung liefert diese aber nicht. Kommentar von

 

01.12.19: CDU, CSU und die neue SPD-Spitze: Wer zuerst zuckt

Die Union ist geschockt vom Ergebnis des Mitgliederentscheids beim Koalitionspartner - aber um betont nüchterne Reaktionen bemüht: Den möglichen Bruch der GroKo sollen bitteschön die designierten SPD-Chefs herbeiführen. Von Florian Gathmann

 

01.12.19: Gestärkter AfD-"Flügel": Scharfmacher an vorderster Front

Auf dem AfD-Parteitag verfestigt der völkische "Flügel" seine Macht. Er ist stärker denn je im Bundesvorstand vertreten, Kritiker flogen raus. Doch die Parteivorderen wollen von Rechtsruck nichts wissen. Aus Braunschweig berichtet Ann-Katrin Müller

 

01.12.19: Systemfragen: Der Kapitalismus braucht eine Erneuerung

Es läuft wahrlich nicht alles rund in unserer Wirtschaftsordnung. Neue Probleme erfordern neue Lösungen. Zum Glück funktioniert die demokratische Marktwirtschaft - noch. Eine Kolumne von Henrik Müller

 

01.12.19: Gewaltausbruch in Kolumbien: Ewiger Terror

Die Gewalt in Kolumbien ist zurück. Im abgelegenen Nordwesten des Landes verübte die Farc-Guerilla einst in einer Kirche ein Massaker. Jetzt wird wieder gemordet. Aus Bojayá und Quibdó berichtet

 

01.12.19: Textilarbeiterinnen in Bangladesch: Elf Tage mit der Tochter - im Jahr

In Bangladeschs Städten nähen Frauen wie Tasnia Begum Kleidung für den Westen. An wenigen Tagen im Jahr fährt sie in ihr Heimatdorf - es ist die einzige Zeit, in der sie ihr Kind sieht. Aus Bangladesch berichten Fiona Weber-Steinhaus und Kazi Riasat

 

01.12.19: Martin Schulz: "Aus der Opposition kann man solche Erfolge nicht durchsetzen"

Die große Koalition führe in keine "neoliberale Pampa", sagt der frühere SPD-Chef Martin Schulz im Tagesspiegel-Gespräch. Die SPD solle in der Regierung bleiben. Interview: und

Q. meint: Da hat Martin Schulz völlig recht.

 

01.12.19: SPD-Entscheidung: Altkanzler Schröder geht auf Distanz zum neuen Führungsduo

Das Ergebnis des SPD-Mitgliedervotums sorgt für Unruhe in der Partei. Altkanzler Gerhard Schröder zeigt sich in einer ersten Reaktion skeptisch.

Q. meint: Verständlich.

 

01.12.19: Wahl der Parteivorsitzenden: Die SPD ist sich selbst nicht gut genug

Mit der Wahl von Esken und Walter-Borjans widerrufen die Sozialdemokraten ihr Votum für die große Koalition, brüskieren ihre Bundespolitiker und überlassen einer CDU in der Krise auch noch das Heft des Handelns. Von , Berlin

 

01.12.19: Ökonom prangert klimafeindlichen Lebensstil an: "Die Mehrheit lebt wie ökologische Vandalen"

Flugscham, Plastikverzicht, Demonstrationen fürs Klima: Die Bürger denken immer ökologischer. Oder nicht? Der Ökonom Niko Paech beobachtet, dass ausgerechnet jetzt die Nachfrage nach dekadentem Luxus wächst.

 

01.12.19: "Moralisch anstößig"Geldwäsche, Steuerhinterziehung, Korruption: Neue brisante Vorwürfe gegen Prinz Andrew

Prinz Andrew lebte ein Leben in Saus und Braus. Genau das könnte ihm jetzt zum Verhängnis werden. Neue Enthüllungen über den Prinzen dürften den Briten nicht gefallen.

 

01.12.19: Kommando Spezialkräfte: Militärgeheimdienst enttarnt rechtsextreme Bundeswehrsoldaten

Die Bundeswehr wird erneut von einem Neonazi-Skandal erschüttert. Ausgerechnet beim Kommando Spezialkräfte wird ein Rechtsextremist suspendiert. Mit seinem Weltbild war der Soldat in der Eliteeinheit nicht allein.

 

01.12.19: Terror als Wahlkampfthema: Johnson fordert härtere Strafen für Terroristen

Nach dem Anschlag von London mit zwei Toten herrscht Bestürzung in Großbritannien. Doch Boris Johnson und sein Gegner Jeremy Corbyn machen den Fall zum Wahlkampfthema.

 

01.12.19: Luftverschmutzung in Iran: Kinder in Teheran haben "Smog-frei"

Irans Metropolen kämpfen seit Jahren mit der Luftverschmutzung. Nun haben die Behörden Kinder und Alte angewiesen, in ihren Häusern zu bleiben. Die Schulen sind geschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quantosoph