Initiative Neue Globale Perspektive
INGLOP
Aktuelles
Datenschutzerklärung
Fake News - Bad News
Fernsehtipps
Hintergründe
Thesen INGLOP
Kontakt

                                                                                                                                                                              

Der Platz zwischen allen Stühlen ist einer der honorigsten, die man heutzutage einnehmen kann.  Hoimar von Ditfurth (1921-1989)

 

No Fake News

 

Initiative Neue Globale Perspektive

 

Die Seiten im Internet für Wissenwoller

 

INGLOP

 

Initiative New Global Perspective *  Initiative Nouvelle Perspective Mondiale * 倡议新的全球视角

 

♦  Inspiriert 1995  ♦  Aktiv seit 2002  ♦  Online seit 2008  ♦

 

Inhaltsverzeichnis


INGLOP auf facebook

 

INGLOP auf Twitter

 

Aktuelles

 -  Was wichtig ist, was wichtig wird und was wichtig bleibt  -

TV-Tipps

 

 

 

Ohne Gerechtigkeit gibt es keinen Frieden.

Ohne Frieden auf der Erde geht der Kampf gegen den Klimawandel endgültig verloren.

Volker Zorn (INGLOP) 01.07.2022

 

 

29. SEPTEMBER

 

KLIMAWANDEL, TIER- UND UMWELT

 

29.09.22: Hurrikan »Ian« trifft auf Land: Sturmfluten, Stromausfälle und Überschwemmungen in Florida

In Kuba richtete der Sturm schwere Schäden an, über Florida schwächte er sich ab. Dennoch ist »Ian« wohl einer der schwersten Hurrikans, die der US-Bundesstaat je erlebt hat. 1,6 Millionen Menschen waren zwischenzeitlich ohne Strom.


29.09.22: »Wer da nicht weich wird, ist selber schuld« Wildschwein-Frischling schließt sich Kühen an

Beim Füttern seiner Kühe entdeckte ein Bauer in Niedersachsen einen ungewöhnlichen Gast: ein kleines Wildschwein, das sich der Herde angeschlossen hatte. Inzwischen ist »Frida« eine Attraktion im Ort.


29.09.22: Inventur im Tierreich: Eine von acht Vogelarten ist vom Aussterben bedroht

Mehr als 160 Vogelarten sind in den vergangenen 500 Jahren vom Planeten verschwunden, berichtet eine Schutzorganisation. Und das Tempo des Sterbens nimmt zu. Verantwortlich sind vor allem drei Faktoren.


29.09.22: Klimakonferenz 2022: Wie kommen wir aus der Krise?

Gas-Entzug und Notfallpläne, Wasserstoffstrategien und Finanzierungsideen: Die diesjährige Klimakonferenz von SPIEGEL und BCG bot viele spannende Diskussionen. Hier können Sie sie in voller Länge ansehen.


29.09.22: Nord-Stream-Sabotage: Infrastruktur im Meer – Politiker und Experten in Sorge

Pipelines, Unterseekabel: Wie kann man sensible Infrastruktur künftig besser schützen? CDU-Politiker Kiesewetter und andere Außenpolitik-Experten sehen neue Aufgaben auf die Bundeswehr zukommen.

 

UKRAINE-KRIEG

 

29.09.22: Lecks in Nord-Stream-Pipelines: Ermittler gehen von Bomben mit großer Sprengkraft aus

Nach SPIEGEL-Informationen gehen die deutschen Sicherheitsbehörden davon aus, dass die Röhren der Nord-Stream-Pipelines durch massive Sprengsätze beschädigt wurden. Das lässt Rückschlüsse auf den möglichen Täterkreis zu.

 

29.09.22: Nach Scheinreferenden: Russland will vier ukrainische Regionen am Freitag annektieren

Russland will die Annexion der vier russisch kontrollierten Regionen in der Ukraine formell vollziehen. An diesem Freitag soll »eine Zeremonie zur Unterzeichnung von Verträgen über den Beitritt« stattfinden, hieß es aus dem Kreml.

 

29.09.22: Oleksandra Matwijtschuk: Ukrainische Menschenrechtsaktivistin erhält Alternativen Nobelpreis

Der Alternative Nobelpreis geht erstmals in die Ukraine: Ausgezeichnet wurde die Menschenrechtsaktivistin Oleksandra Matwijtschuk – für ihren Einsatz für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

 

29.09.22: Abgehörte Telefonate: So schilderten russische Soldaten den gescheiterten Angriff auf Kiew

Telefonate russischer Soldaten mit ihren Angehörigen geben Einblick in die Frühphase des Kriegs. Die »New York Times« hat nun Mitschnitte veröffentlicht, die ukrainische Sicherheitsbehörden aufzeichneten.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint: Mütterchen Russland erwache.

 

29.09.22: Lecks an Nord-Stream-Pipelines: EU-Innenkommissarin Johansson kündigt Belastungstests für kritische Infrastruktur an

EU-Innenkommissarin Ylva Johansson spricht angesichts der Lecks an den Nord-Stream-Pipelines von einem Anschlag. Mögliche Verantwortliche benennt sie nicht, allerdings gebe es natürlich einen Verdacht.

 

DEUTSCHLAND

 

29.09.22: Linksfraktion: Wagenknecht als energiepolitische Sprecherin im Gespräch

Trotz ihrer umstrittenen Rede im Bundestag könnte Sahra Wagenknecht nach SPIEGEL-Informationen demnächst energiepolitische Sprecherin werden. Die Fraktionsspitze steht vor einer heiklen Entscheidung. Von Timo Lehmann

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

„Aus SPD-Kreisen ist zu hören, man sei bereit, das Anti-Wagenknecht-Lager der Linksfraktion aufzunehmen.“ - Wächst da etwa zusammen, was längst zusammengehört? Sich gleichzeitig vom Lager um Wagenknecht und von der SPD abzugrenzen, kommt der Quadratur des Kreises gleich. Es wird wahrlich Zeit, diesen Spagat zu beenden.

 

29.09.22: Synodaler Weg: Bischöfe rügen Schweizer Kurienkardinal wegen Nazi-Vergleich

Der Schweizer Kurienkardinal Kurt Koch sieht Parallelen zwischen der Reformbewegung Synodaler Weg und der NS-Zeit. Die Deutsche Bischofskonferenz zeigt sich entsetzt.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Es gibt keine Offenbarung Gottes, schon gar nicht die eines katholischen Gottes. Folglich können keine neuen Quellen hinzugefügt werden.


29.09.22: Gas- und Energiekrise: Ampelkoalition einigt sich auf Gaspreisbremse

Ein Deckel auf Gaspreise soll Bürgerinnen und Bürger entlasten. Das hat die Bundesregierung verkündet. Dafür werden bis zu 200 Milliarden lockergemacht. Die umstrittene Gasumlage ist hingegen gekippt worden.

 

29.09.22: Drohende Mangellage: Chef der Bundesnetzagentur kritisiert hohen Gasverbrauch

Mit den kälteren Tagen steigt der Gasverbrauch in Deutschland kräftig an: Netzagenturchef Klaus Müller fordert Haushalte und Gewerbe zum Gassparen auf. Sonst werde es schwer, eine Mangellage im Winter zu vermeiden.

 

29.09.22: Deutsche Außenministerin: US-Magazin »Time« sieht Baerbock als »aufstrebenden Star«

Die Würdigung kommt von US-Außenminister Antony Blinken: Das »Time«-Magazin zählt Annalena Baerbock zu den 100 aufstrebenden Persönlichkeiten der Welt. Eine weitere Deutsche hat es ebenfalls auf die Liste geschafft.

 

29.09.22: Erster Rückgang seit 2009: Weniger Verpackungsmüll im ersten Coronajahr

Es war nicht alles schlecht: Im ersten Jahr der Pandemie ist in Deutschland weniger Verpackungsmüll entstanden, zeigen neue Zahlen. Allerdings lag das nicht an den privaten Haushalten.

 

29.09.22: Netto im Monat: Über ein Viertel der Rentner muss mit weniger als tausend Euro auskommen

Knapp fünf Millionen Rentner haben jeden Monat nur einen dreistelligen Geldbetrag zur Verfügung. Manche beziehen sogar Grundsicherung, damit ihnen genug zum Leben bleibt.

 

29.09.22: Frühere FDP-Politikerin: Silvana Koch-Mehrin spricht über sexuelle Belästigung, auch durch Parteikollegen

In einem Interview erhebt die frühere FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin schwere Vorwürfe: Mehrere Männer sollen demnach sexuell übergriffig geworden sein – auch Parteikollegen. Sie sagt: »Ich habe 

 

29.09.22: Nach Verbot in Berlin: Razzia mit 1300 Einsatzkräften bei Hells Angels

Polizisten haben ein Klubheim der Hells Angels im Norden Berlins gestürmt und Wohnungen und Gefängniszellen in drei weiteren Bundesländern durchsucht. Eine Ortsgruppe der Rockerbande wurde verboten.

 

CORONA & CO.

 

29.09.22: RKI-Angaben: Coronainzidenz steigt um 46 Prozent

Hat die Corona-Herbstwelle bereits begonnen? Die aktuell stark steigenden Fallzahlen deuten darauf hin. Besonders betroffen: München.


29.09.22: Ostafrika: Zahl der Ebolafälle in Uganda steigt

15 Infektionen bestätigt, 19 Menschen gestorben: Im ostafrikanischen Staat Uganda gibt es einen Ebolaausbruch mit unbekanntem Ursprung. Die Behörden suchen nun intensiv nach Kontaktpersonen.

 

SCHLAGZEILENMIX

 

29.09.22: Proteste in Iran: Präsident Raisi fordert hartes Vorgehen gegen Demonstranten

Iran wird nach dem Tod von Mahsa Amini von einer Protestwelle erschüttert. Präsident Raisi droht nun den Demonstranten – und spricht zugleich davon, die »Toleranzschwelle bezüglich Kritik« erhöhen zu wollen.


29.09.22: Berechnung zu britischer Steuerreform: Wenig Wachstum, mehr Schulden

Die neue britische Regierung senkt in der Krise die Steuern vor allem für Besserverdienende. Viele Experten können nicht nachvollziehen, wie das der Wirtschaft helfen soll.


29.09.22: US-Präsident sucht bei Rede nach verstorbener Abgeordneten: »Jackie, bist du hier? Wo ist Jackie?«

Anfang August kam die US-Abgeordnete Jackie Walorski bei einem Unfall ums Leben, der Präsident zeigte sich damals »schockiert«. Bei einer aktuellen Rede wähnte Joe Biden sie nun offenbar unter den Zuhörern.

 

29.09.22: Myanmar: Aung San Suu Kyi zu weiteren drei Jahren Haft verurteilt

Der entmachteten Ex-Präsidentin wurde von einem Gericht der Militärjunta erneut eine Haftstrafe auferlegt. Mit ihr wurde der australische Ökonom Sean Turnell verurteilt.


29.09.22: Fünf vor acht / Krieg in Tigray: Der vergessene schlimmste Krieg der Welt

Über den brutalen Konflikt im Tigray wird so gut wie gar nicht berichtet – aus ganz unterschiedlichen Gründen. Gerade deshalb lohnt sich der Blick ans Horn von Afrika. Eine Kolumne von Andrea Böhm


29.09.22: Right Livelihood Award: Ukrainische Menschenrechtsaktivistin erhält Alternativen Nobelpreis

Olexandra Matwijtschuk wird mit dem Right Livelihood Award geehrt – sie setzt sich gegen Kriegsverbrechen ein. Die weiteren Preisträger kommen aus Afrika und Südamerika.


29.09.22: Konflikt: Armenien wirft Aserbaidschan neuen Angriff an der Grenze vor

Seit Mitte September gilt zwischen Armenien und Aserbaidschan eine Waffenruhe. Nun sollen drei Armenier durch Schüsse von aserbaidschanischen Truppen getötet worden sein.


29.09.22: Kamala Harris in Panmunjom: US-Vizepräsidentin nennt Nordkorea »brutale Diktatur«

Der damalige US-Präsident Trump zelebrierte 2020 seine Männerfreundschaft mit Nordkoreas Diktator. US-Vizepräsidentin Kamala Harris schlug jetzt bei einem Besuch auf der koreanischen Halbinsel andere Töne an.


29.09.22: Prinz Joachim über Titelentzug im dänischen Königshaus: »Ich bin sehr, sehr traurig«

Die vier Kinder des jüngeren Sohns von Margrethe II. dürfen sich bald nicht mehr Prinzessin oder Prinz nennen. Sie sollen ihr »eigenes Leben gestalten« können. Prinz Joachim fragt nun: »Warum sollen sie so bestraft werden?«

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Royaler Nachwuchs ist in aller Regel schon sehr einfältig sozialisiert. So gesehen ist eine "Entprinzung" schon eine Chance zur Bewußtseinserweiterung.

 

WISSENSWERTES

 

29.09.22: Künstliche Intelligenz Bildgenerator DALL-E 2 ist jetzt offen für alle

Wer mit dem leistungsfähigen Text-zu-Bildgenerator DALL-E 2 interagieren wollte, brauchte viel Geduld, die Warteliste für die KI-Spielerei war lang. Nun hat Entwickler OpenAI den Zugang freigegeben.

 

28. SEPTEMBER

 

KLIMAWANDEL, TIER- UND UMWELT

 

28.09.22: Folgen von Hurrikan »Ian«: Auf ganz Kuba ist der Strom ausgefallen

»Ian« hat auf Kuba schwere Verwüstungen angerichtet – und das komplette Land ohne Strom zurückgelassen. Nun nimmt der Hurrikan Kurs auf Florida. An der Westküste wird vor einer lebensbedrohlichen Sturmflut gewarnt.


28.09.22: Klimakrise: Schweizer Gletscher verlieren sechs Prozent ihres Eisvolumens

Wenig Schnee im Winter, Saharastaub im Frühling, große Hitze im Sommer: Die Gletscher in den Schweizer Alpen sind 2022 stärker geschmolzen als je zuvor.


28.09.22: Lecks an Nord-Stream-Pipelines: Wie gefährlich werden die Nord-Stream-Lecks für die Umwelt?

Explosionen am Meeresgrund, gigantische Blasen an der Oberfläche und jede Menge Erdgas: Was die Pipelinelecks in der Ostsee nun für Ökosysteme und das Klima bedeuten. Von Claudia Vallentin


28.09.22: Streit bei Aufklärung der Oder-Umweltkatastrophe: Kein gemeinsamer Bericht zu toten Fischen

Eine deutsch-polnische Expertenkommission soll die Ursache für das Fischsterben in der Oder klären. Doch nach SPIEGEL-Informationen droht das Scheitern. Kurz vor der Veröffentlichung eines Berichts kam es zum Eklat. Von Serafin Reiber

 

UKRAINE-KRIEG

 

28.09.22: Sabotagekrimi in der Ostsee: Die dubiosen Spuren der Pipeline-Explosionen

Dass die Explosionen an Nord Stream 1 und 2 kein Unfall sind, gilt mittlerweile als sicher. Was genau passiert ist – und wer dahintersteckt – ist hingegen unklar. Nun tauchen die ersten Spekulationen auf. Ein Überblick.

 

28.09.22: Streit um Gastransit: Gazprom droht mit Lieferstopp durch die Ukraine

Der ukrainische Staatskonzern Naftogaz verlangt von Russlands Gazprom Strafzahlungen wegen nicht gelieferter Gasmengen. Nun stellt Gazprom Sanktionen in Aussicht – bis hin zum Lieferstopp nach Europa.


28.09.22: Lecks bei Nord Stream: Kreml bestreitet Pipelinesabotage durch Russland

Wie kam es zu den Lecks an den Pipelines? Russland weist Vermutungen, für eine Sabotage verantwortlich zu sein, als »dumm und absurd« zurück. Eine Inspektion der Schäden ist wohl erst in ein bis zwei Wochen möglich.


28.09.22: Lecks an Nord-Stream-Pipelines: EU hält Pipelinesabotage für wahrscheinlich

Die Lecks an den Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 sind nach Einschätzung der Europäischen Union wohl »das Ergebnis einer vorsätzlichen Handlung«. Die EU werde geschlossen reagieren, kündigte der Außenbeauftragte Borrell an.


28.09.22: Lecks in Ostseepipelines: Norwegen will seine Öl- und Gasanlagen militärisch schützen

Nach den mutmaßlichen Attacken auf die Nord-Stream-Pipelines hat Norwegen eine verstärkte Bewachung seiner eigenen Anlagen angekündigt. An potenzielle Angreifer sprach Premier Jonas Gahr Støre eine Warnung aus.

 

28.09.22: Massendemo in Tschechien: Zehntausende fordern in Prag Stopp der Russlandsanktionen

Die hohen Energiepreise sind auch in Tschechien ein großes Thema. Erneut sind Zehntausende auf die Straße gegangen, um gegen die Unterstützung der Ukraine zu protestieren – inklusive nationalistischer und prorussischer Töne.


28.09.22: Willkür statt Solidarität: Warum Estland immer mehr ukrainische Geflüchtete zurück nach Russland schickt

Sie fliehen aus dem Kriegsgebiet über Russland in Richtung EU: Doch Estland weist immer mehr Ukrainer an der Grenze ab, wie SPIEGEL-Recherchen zeigen. Menschenrechtsaktivisten sprechen von Grundrechtsverletzungen. Von Christina Hebel und Jan Petter


28.09.22: Britische Sanktionen: Apple sperrt Apps des russischen Social-Media-Konzerns VK

Die Programme des russischen Facebook-Konkurrenten können auf iPhones nicht mehr heruntergeladen und installiert werden. Apple begründet den Schritt mit Sanktionen gegen russische Oligarchen.


28.09.22: Notfallmaßnahme: Mehr als ein Dutzend EU-Staaten fordern europäischen Gaspreisdeckel

Mehrere Staaten haben die EU-Kommission in einem Brief zu einem Maximalpreis für Gas aufgefordert. Wie solch ein Preisdeckel aussehen und wann er greifen soll, blieb offen. Deutschland lehnt solch ein Modell ab.


28.09.22: Zwangsversteigerung in Gibraltar: Festgesetzte Oligarchenjacht »Axioma« wechselt für 37,5 Millionen Dollar den Besitzer

63 Gebote gingen für die Luxusjacht »Axioma« des russischen Oligarchen Dmitrij Pumpjanski ein. Nun steht das höchste fest – und damit der neue Besitzer.

 

DEUTSCHLAND

 

28.09.22: Video mit fragwürdiger Geste: Polizei weitet Ermittlungen gegen Melanie Müller aus

Schlagersängerin Melanie Müller distanziert sich von rechtsradikalen Äußerungen, die auf einem Konzertvideo zu hören sind. Da taucht ein Video auf, auf dem zu sehen ist, wie der rechte Arm in die Höhe schnellt.

 

28.09.22: Energiekrise: Bundesländer verlangen Preisdeckel für Strom, Gas und Wärme

Die Länderchefs haben umfangreiche weitere Entlastungen für Bürgerinnen und Bürger in Deutschland gefordert. Uneinigkeit herrscht aber noch darüber, wer das bezahlen soll.

 

28.09.22: Äußerungen zu ukrainischen Flüchtlingen: CDU-Sozialflügel wirft Merz »übliche Methode der Rechtspopulisten« vor

Die Empörung war groß, als CDU-Chef Friedrich Merz ukrainische Flüchtlinge mit einem angeblichen »Sozialtourismus« in Verbindung brachte. Auch in seiner eigenen Partei regt sich jetzt deutliche Kritik.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Vielleicht ist Herr Merz ja ein Rechtspopulist, der nur ab und an den Maulkorb vergisst?


28.09.22: Mehr Geld und mehr Berechtigte: Kabinett beschließt Wohngeldreform

Bis zu 1,4 Millionen mehr Menschen können bald von finanziellen Hilfen profitieren, um ihre Miete zu bezahlen. Der Bundestag muss nun noch zustimmen, dann ist der Weg für das erhöhte Wohngeld frei.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint: Gut so!


28.09.22: Verteidigungskampf gegen Russland: BND liefert der Ukraine regelmäßig Geheimdiensterkenntnisse

Bei der militärischen Unterstützung der Ukraine mahnt Kanzler Scholz öffentlich zur Besonnenheit. Hinter den Kulissen aber liefert der Bundesnachrichtendienst fast täglich geheime Erkenntnisse.


28.09.22: Kanzler Scholz über Kremlchef: »Putin reiht Fehler an Fehler«

Der Kreml verkündet die angeblichen Ergebnisse der Scheinreferenden in der Ukraine. Kanzler Scholz will die »nicht akzeptieren«. Die russische Mobilmachung nennt er einen »Akt der Verzweiflung«.


28.09.22: Abfuhr für Nord-Länder: Scholz lehnt Aufteilung des Strommarktes in Preiszonen ab

Mit Verweis auf ihren Ausbau erneuerbarer Energien wollen die norddeutschen Länder eigene, bessere Strompreise. Der Bundeskanzler blockt ein solches Ausscheren ab, zeigt aber Verständnis für Kritik an Bayern.

 

28.09.22: Ein Jahr vor den Landtagswahlen in Bayern: Ehemaliger CSU-Minister Pschierer wechselt zur FDP

Gerade erst hatte die Tochter von CSU-Urgestein Horst Seehofer bekannt gegeben, für die FDP zu kandidieren – nun wechselt auch der ehemalige Wirtschaftsminister Pschierer die Lager. Bei den Christsozialen ist man empört.

 

28.09.22: Energiekrise in Deutschland: Scholz, Habeck und Lindner finden vorerst keine Lösung für umstrittene Gasumlage

Sie wollten eine Lösung für die Gasumlage finden, doch nach SPIEGEL-Informationen blieb ein Gespräch von Kanzler, Wirtschafts- und Finanzminister ohne Einigung. Die Zeit drängt: Ab Oktober müssen Kunden das Entgelt zahlen. Von Gerald Traufetter


28.09.22: Energiemangel: Reserve-Kohlekraftwerke sollen länger am Netz bleiben dürfen

Kohlekraftwerke aus der Sicherheitsreserve können ein Jahr länger zurück ans Netz, hat die Bundesregierung beschlossen. Doch um die Frage eines Weiterbetriebs der Atommeiler wird heftig gestritten.

 

28.09.22: Hohe Energiekosten: Bahn-Tickets werden um knapp fünf Prozent teurer

Zum Fahrplanwechsel im Dezember werden Fernfahrten mit der Deutschen Bahn teurer – auch Preise der Bahncards ziehen an. Spar- und Supersparpreise hingegen sollen stabil bleiben.

 

28.09.22: Milliardenschweres Kreditprogramm: Geywitz plant neues Programm zur

Eigentumsförderung für Familien

Vor Monaten wollte Bauministerin Geywitz den Bau neuer Einfamilienhäuser noch eindämmen. Jetzt rückt sie von ihrer bisherigen Linie ab.


28.09.22: Kabinettsbeschluss zu Heizkosten: Bafög-Empfänger und Azubis bekommen weitere Pauschale

Der Zuschuss war ursprünglich nur für Wohngeldempfänger vorgesehen, jetzt sollen ihn auch Auszubildende und Bafög-Bezieher bekommen: Das Kabinett hat eine Pauschale von 345 Euro gebilligt.


28.09.22: Ermittlungen in Berlin: Staatsanwaltschaft durchsucht AfD-Geschäftsstelle

Am Morgen hat die Berliner Staatsanwaltschaft die Bundesgeschäftsstelle der Alternative für Deutschland durchsucht. Es geht um Ermittlungen zu Ex-Parteichef Meuthen, Rechenschaftsberichte und Wahlkampffinanzierung.


28.09.22: Bis zu 19 Millionen Euro Jahresgehalt: So viel verdienen die Dax-Bosse

Die Konjunktur leidet, doch die Vorstandsgehälter steigen: Trotz Pandemie haben deutsche Konzernchefs 2021 mehr verdient. Der Abstand zu den Beschäftigten wächst.


28.09.22: »Sieg Heil«-Rufe bei Konzert: Melanie Müller sagt Auftritt in Dresden ab

Bei einem Konzert von Melanie Müller in Leipzig haben Fans rechtsextreme Parolen gebrüllt. Ein Video legt nahe, dass sich die Sängerin zunächst nicht distanzierte – nun ist sie um Schadensbegrenzung bemüht.


28.09.22: Vorwürfe gegen Dozenten am Abraham Geiger Kolleg: Zentralrat der Juden weitet Untersuchung aus

Im Frühjahr wurden Vorwürfe sexualisierter Gewalt am Abraham Geiger Kolleg öffentlich. Der Zentralrat der Juden beauftragte eine Kanzlei mit der Untersuchung der Vorwürfe – die nun eine weitere Einrichtung umfasst.

 

28.09.22: DIW-Schätzung: Mehr als eine Million Menschen versorgen sich bei Tafeln

Steigende Preise sorgen für einen Ansturm auf die Tafeln. Ein Viertel der Menschen, die von aussortierten Lebensmitteln profitieren, sind Forschern zufolge Kinder.


28.09.22: 28.09.22: Konsumklima sinkt weiter: Deutsche fürchten um ihr Einkommen

So negativ schauten die Deutschen seit mindestens 30 Jahren nicht auf ihre Einkommen, stellt die GfK in einer aktuellen Analyse fest. Das drücke die Konsumlaune erheblich. Mehr Geld werde für Energie reserviert.


28.09.22: Mehr als 120 Millionen Euro Schaden: Hohe Haftstrafen für Bande von Callcenter-Betrügern

Als Polizisten getarnt haben Kriminelle über türkische Callcenter Menschen um viele Millionen Euro betrogen – vor allem in Bayern und Baden-Württemberg. Nun sind sie verurteilt worden.


28.09.22: Fragen und Antworten zum Mietzuschuss: Wann bekomme ich Wohngeld?

Die Preise steigen und steigen, nun soll ein höheres Wohngeld helfen. Zwei Millionen Bürger könnten den Mietzuschuss bekommen – doch viele Berechtigte kennen ihre Ansprüche gar nicht. Was Sie wissen sollten.

 

28.09.22: Vertrauenskrise beim NDR in Kiel: Landesfunkhauschef versetzt Redaktions-Führungskräfte

Ein interner Prüfbericht entlastete Chefredakteur Norbert Lorentzen und Politikchefin Julia Stein vom Vorwurf des »politischen Filters«. Dennoch sollen die beiden künftig nicht mehr in Schleswig-Holstein arbeiten.


28.09.22: Chaos am Abstimmungstag: Verfassungsgericht hält Wahlwiederholung in Berlin für möglich

Die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus muss wegen des chaotischen Ablaufs möglicherweise komplett wiederholt werden. Zu dieser vorläufigen Einschätzung kommt der Verfassungsgerichtshof in der Hauptstadt.


27.09.22: Erste Veranstaltung der Kohl-Stiftung: Merkel und Merz würdigen den Altkanzler – dessen Witwe droht

Deutschland hat nun eine Helmut-Kohl-Stiftung. Angela Merkel und Friedrich Merz sinnierten bei der ersten Veranstaltung darüber, wie der Altkanzler heute handeln würde. Kohls Witwe bringt derweil eine Klage ins Spiel.


22.09.22: Fuellmich: Das Querdenker-Kartenhaus bricht zusammen – Betrugsvorwürfe

Kollegin aus dem „Corona-Ausschuss“ beschuldigt Fuellmich, über 1 Million Euro Spendengelder in die eigene Tasche gesteckt zu haben.

 

SCHLAGZEILENMIX

 

28.09.22: Autonome Kurdenregion im Irak: Neun Menschen sterben nach iranischen Angriffen

Während der Proteste nach dem Tod von Mahsa Amini hat Iran erneut die Kurdenregion im Nachbarland Irak angegriffen. Neun Menschen starben, 28 weitere wurden verletzt. Die Kritik am iranischen Vorgehen wird lauter.

 

28.09.22: Nach dem Tod von Mahsa Amini: Iranerinnen protestieren zwölfte Nacht in Folge

Seit dem Tod einer 22-Jährigen in Polizeigewahrsam flauen die Proteste in Iran nicht ab. Der Sohn des letzten Schahs glaubt an einen baldigen Sturz des Regimes.


28.09.22: Enthüllung über früheren US-Präsidenten: Trump soll schwarze Kongressmitarbeiter für Kellner gehalten haben

Ein neues Buch beschreibt Szenen aus der Amtszeit des früheren US-Präsidenten, in denen er sich rassistisch geäußert haben soll. Auch eine frühere Geliebte war demnach betroffen.


28.09.22: Enthüllungsbuch über Ex-Präsidenten: Trump wollte angeblich seine Verwandten via Twitter feuern

Donald Trump hatte als US-Präsident erst Ivanka Trump und Jared Kushner ins Weiße Haus geholt – dann wollte er sie laut einem neuen Buch wieder loswerden. Vor allem über seinen Schwiegersohn lästerte er demnach.


28.09.22: Immer schärfere Gesetze: Kosten für Abtreibungen in den USA schießen in die Höhe

In vielen US-Bundesstaaten sind Schwangerschaftsabbrüche verboten, die Republikaner planen außerdem ein Bundesgesetz. Die »New York Times« hat nun untersucht, welche Einschnitte das für Hilfe suchende Frauen bedeutet.

 

28.09.22: Kampf gegen hohe Renditen: Englische Notenbank kündigt Kauf von Staatsanleihen an

Das britische Finanzsystem ist in schweren Turbulenzen: Das Pfund war zuletzt immer stärker unter Druck geraten, die Renditen für Staatsanleihen kräftig gestiegen. Nun greift die Bank of England in den Kapitalmarkt ein.

 

28.09.22: Reaktion auf ausufernde Gewalt: Philadelphia verbannt Waffen aus Parks und Sportanlagen

Iranische Behörden gehen nach dem Tod einer jungen Frau in Polizeigewahrsam hart gegen Demonstrantinnen vor. Auch Frauenrechtsaktivistin Faezeh Hashemi wurde in Gewahrsam genommen – sie kritisiert das islamische System seit Jahren.

 

28.09.22: Kurz vor Parteikongress: Antikorruptionskämpfer in China wegen Bestechlichkeit angeklagt

Es ist eine Machtdemonstration der Kommunistischen Partei: In China wurden mehrere hochrangige Politiker angeklagt und verurteilt – wegen teils absurder Vorwürfe.

28.09.22: Faezeh Hashemi: Iranische Sicherheitskräfte nehmen Tochter von Ex-Präsident Rafsanjani fest

 

28.09.22: Entscheidung des Bundesgerichtshofs: Ungarn darf hohe Maut-Nachforderungen stellen

Wer in Ungarn keine Maut zahlt, muss in Deutschland mit hohen Inkassogebühren rechnen. Ein Autovermieter wehrte sich dagegen – und scheiterte.

 

WISSENSWERTES

 

26.09.22: Grönland: Was fossile Hinterlassenschaften über die Urzeit verraten

In 360 Millionen Jahre alten Sedimenten haben Forschende Koprolithen aufgespürt. Anhand der Ur-Exkremente fanden sie ausgestorbene Arten, von denen man bislang keine Fossilien kennt.

 

27. SEPTEMBER

 

KLIMAWANDEL, TIER- UND UMWELT

 

27.09.22: 27.09.22: Warnung vor »lebensbedrohlichen Sturmfluten«: Hurrikan »Ian« gewinnt an Stärke – und nimmt Kurs auf Kuba und Florida

Die Menschen auf Kuba und in Florida bereiten sich auf die Ankunft von Hurrikan »Ian« vor. Experten warnen vor Orkanböen, Sturzfluten und tagelangen Stromausfällen. Auch die Nasa muss umplanen.

 

27.09.22: Extremwetterkongress: Immer mehr heiße Tage in Deutschland

In den Fünfzigerjahren gab es an etwa drei Tagen im Jahr Temperaturen von über 30 Grad – heute sind es neun. Wissenschaftler warnen: Besonders in Süddeutschland könnte die Zahl der Hitzetage schnell steigen.

 

27.09.22: SPIEGEL-Klimakonferenz 2022: KfW-Chef: Klimaziele 2045 kosten fünf Billionen Euro

Für die Energiewende sind laut KfW vor allem private Investoren am Zug. Habeck schimpft auf Söder – und Luisa Neubauer legt sich mit der Wirtschaft an. Lesen Sie hier die Entwicklungen der Klimakonferenz von BCG und SPIEGEL nach. Von Katharina Koerth und Alexander Preker

 

27.09.22: Nasa-Sonde schlägt auf Asteroid auf: »Das war die Rache für das Aussterben der Dinosaurier«

Die Nasa hat eine Sonde in einen Asteroiden krachen lassen, um ihn aus seiner bisherigen Umlaufbahn zu schubsen. Wie lief das Experiment? Eine Videoanalyse von Christoph Seidler und Marco Kasang (Video)

 

27.09.22: Luftbilder vom Meer über den beschädigten Pipelines: Die Ostsee blubbert Von Alexander Schmitt

Ein Helikopter-Video der dänischen Marine zeigt die aufgewühlte Wasseroberfläche über den Nord-Stream-Gaspipelines. In drei der vier Röhren gibt es einen Druckabfall – möglicherweise durch Sabotage. Von Alexander Schmitt

 

UKRAINE-KRIEG

 

27.09.22: Gaspipeline: Experten sprechen von Detonationen vor Nord-Stream-Lecks

Derzeit tritt unkontrolliert Gas aus den Pipelines Nord Stream 1 und 2 aus. Seismologen zufolge gab es zuvor Explosionen oder Sprengungen unter Wasser.

 

27.09.22: Besetzte Gebiete in der Ukraine: Scheinreferenden beendet – russische Wahlkommission veröffentlicht angebliche Ergebnisse

Das Resultat stand von vornherein fest und hat keinerlei Aussagekraft: In den von Russland besetzten ukrainischen Gebieten befürwortet laut Kreml angeblich eine Mehrheit den Beitritt zu Russland – mit über 97 Prozent.

 

27.09.22: Desinformation aus Russland und China: Facebook enttarnt Propagandanetzwerke, sperrt 1600 Accounts

Es geht um Fake-Accounts und gefälschte Artikel: Zwei verschiedene Organisationen versuchten auf Metas Social-Media-Plattform Stimmung zu machen. Der Erfolg beider Kampagnen hielt sich aber in Grenzen.

 

DEUTSCHLAND

 

27.09.22: Erste Veranstaltung der Kohl-Stiftung: Merkel und Merz würdigen den Altkanzler – dessen Witwe droht

Deutschland hat nun eine Helmut-Kohl-Stiftung. Angela Merkel und Friedrich Merz sinnierten bei der ersten Veranstaltung darüber, wie der Altkanzler heute handeln würde. Kohls Witwe bringt derweil eine Klage ins Spiel.

 

27.09.22: Ukrainische Flüchtlinge: Das hässliche Gesicht von 2015 kehrt zurück

Die Preise steigen, die Sorgen wachsen. Und statt die Solidarität zu stärken, raunen manche lieber vom "Sozialtourismus" Geflüchteter. Das wird ein kalter Winter. Ein Kommentar von Christian Vooren

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Friedrich Merz ist Medienprofi genug, um ganz genau zu wissen, welche Trigger er hiermit bei welchen Kreisen bedient. Jetzt ist allerdings die Frage zu beantworten, warum er dies trotzdem tut.


27.09.22: Unternehmenshilfen in der Energiekrise: Habeck fordert Lindner zum Handeln auf

»Irgendeine Zahl wird der Finanzminister in den Haushalt reinschreiben müssen«: Wirtschaftsminister Habeck drängt die Ampel zu einer schnellen Einigung auf Unternehmenshilfen. Weitere Milliarden seien nötig.


27.09.22: »Kleine Kanalratte«: Ankara bestellt nach Kubicki-Äußerung gegen Erdoğan Botschafter ein

Weil Wolfgang Kubicki den türkischen Präsidenten Erdoğan bei einem Wahlkampfauftritt als »Kanalratte« bezeichnete, ist das türkische Außenministerium außer sich. Der FDP-Vize reagiert mit Ironie.

 

27.09.22: Geflüchtete aus der Ukraine: Faeser empört über "Stimmungsmache" – Merz bedauert Wortwahl

Friedrich Merz hatte Geflüchteten aus der Ukraine "Sozialtourismus" unterstellt und damit für Empörung gesorgt. Nun entschuldigt sich der CDU-Chef für seine Wortwahl.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Da kann man Nancy Faese nur zustimmen. Nach dem Erfolg der Schwedendemokraten und dem Wahlsieg Melonis fühlt sich Herr Merz wohl im Aufwind um in neue Umfragehöhen zu steigen. Der Aufprall nach dem Strömungsabriss wird allerdings schmerzlich werden und kann mit einem Totalschaden enden.

 

27.09.22: Umstrittener Streckbetrieb: Habeck bereitet AKW-Einsatz bis April 2023 vor

Der deutsche Atomausstieg ist offiziell verschoben. Die AKW Isar 2 und Neckarwestheim 2 müssten laut Wirtschaftsminister Robert Habeck nach derzeitigem Stand über das Jahresende hinaus laufen.

 

27.09.22: Unternehmenshilfen in der Energiekrise: Habeck fordert Lindner zum Handeln auf

»Irgendeine Zahl wird der Finanzminister in den Haushalt reinschreiben müssen«: Wirtschaftsminister Habeck drängt die Ampel zu einer schnellen Einigung auf Unternehmenshilfen. Weitere Milliarden seien nötig.

 

27.09.22: Erneuerbare Energien: Habeck wirft Söder Versäumnisse beim Windkraftausbau vor

Ohne die Länder, insbesondere Bayern, geht es nicht, sagt Klimaminister Habeck mit Blick auf die hiesige Atomdebatte. Hätte Bayern die Windkraft stärker vorangetrieben, bräuchte es die Diskussion nicht.

 

27.09.22: Emeritierter Papst: Klage eines Missbrauchsopfers – Gericht fordert Stellungnahme von Benedikt XVI.

Ein Missbrauchsopfer in Bayern klagt unter anderem gegen Joseph Ratzinger. Das Landgericht Traunstein will nun, dass sich der emeritierte Papst in dem Fall erklärt.

 

27.09.22: »Habe europäische Verantwortung«: EVP-Chef Weber verteidigt seine Berlusconi-Unterstützung

Weil er den umstrittenen italienischen Politiker Silvio Berlusconi unterstützte, musste sich Manfred Weber Kritik gefallen lassen. Nun hat der Vorsitzende der Europäischen Volkspartei seine Haltung gerechtfertigt.

 

27.09.22: Nebenkosten-Explosion: Vonovia droht säumigen Mietern mit Kündigung

Angesichts der massiv gestiegenen Nebenkosten hoffen viele Mieter auf die Geduld der Hauseigentümer. Großvermieter Vonovia hingegen deutet an, dass sie Grenzen hat.

27.09.22:

 

27.09.22: Obdachlosigkeit: 37.400 Menschen leben in Deutschland auf der Straße

Erstmals hat eine Studie belastbar erhoben, wie viele Obdachlose es in Deutschland gibt. Sie zeigt: Es sind weniger als bisher gedacht. Allerdings werden viele »verdeckt Wohnungslose« nicht erfasst.

 

27.09.22: Folgen des russischen Angriffskrieges: Habeck warnt vor »Dauerschäden« für die deutsche Wirtschaft

»Teils brennt schon die Hütte«: Wirtschaftsminister Habeck betont angesichts der hohen Energiepreise die Notwendigkeit von schneller, spürbarer finanzieller Hilfe durch die Regierung.

 

27.09.22: Work-Life-Balance: Die Deutschen haben immer weniger Lust zu arbeiten

Die deutsche Wirtschaft in der Zwickmühle: Viele Aufträge bleiben liegen, weil Arbeitskräfte fehlen. Und diejenigen, die täglich zur Arbeit gehen, würden lieber einen Gang zurückschalten.

 

27.09.22: Berichte von Betroffenen und Zeugen: Studie zeigt Ausmaß sexualisierter Gewalt im deutschen Vereinssport

Die ersten Ergebnisse einer unabhängigen Kommission zu sexueller Gewalt im Sport zeigen: Der organisierte Vereinssport hat ein Problem. Betroffene werden bei der Aufarbeitung von Missbrauch oft alleingelassen.

 

27.09.22: Nach interner Prüfung: NDR sieht keine Belege für »politischen Filter«

In der NDR-Affäre in Schleswig-Holstein hat der Sender eine eigene Untersuchung vorgelegt. Die Autoren sehen keine Einflussnahme auf politische Berichterstattung. Eine externe Prüfung steht noch aus.

 

27.09.22: Kostenstreit: Ministerpräsidenten erneuern Forderung nach Entlastungen vom Bund

Angesichts rasant steigender Kosten für Energie und Lebensmittel hoffen viele auf Hilfe von der Politik. Doch Bund und Länder sind noch uneins, wer die Kosten tragen soll.

 

27.09.22: Energiepreise: Neun von zehn Haushalten können beim Heizen Geld sparen

Der Heizspiegel 2022 zeigt: So stark gestiegen sind die Heizkosten noch nie. Schon mit einfachen Tricks lassen sie sich senken. Die effektivsten Maßnahmen können aber nur die Eigentümer durchführen. Von Andreas Jalsovec

 

27.09.22: Zehn Tage vor Landtagswahl in Niedersachsen: Union will »wolfsfreie Zonen« in Deutschland

Der Umgang mit Wölfen ist ein Dauerstreitthema, nun positioniert sich die Unionsfraktion im Bundestag: Sie will die »rechtssichere Wolfsentnahme« erleichtern – auch ohne dass den Tieren Angriffe nachweisbar sind.


27.09.22: Umfrage: Unternehmen in Deutschland zunehmend genervt von Bürokratie

Coronapandemie, Ukrainekrise, unterbrochene Lieferketten: Die Unternehmen stehen aktuell vor vielen Herausforderungen. In dieser Lage wünschen sie sich vor allem mehr Unterstützung durch die Verwaltung.

 

27.09.22: Nach Russlandreise: AfD-Abgeordneter Blex muss NRW-Landtagsfraktion verlassen

Mehrere Landtagsabgeordnete reisten nach Russland, es sollte auch in die Ostukraine gehen. Für einen NRW-Landtagsabgeordneten hat das nach SPIEGEL-Informationen nun Konsequenzen.

 

22.09.22: Fuellmich: Das Querdenker-Kartenhaus bricht zusammen – Betrugsvorwürfe

Kollegin aus dem „Corona-Ausschuss“ beschuldigt Fuellmich, über 1 Million Euro Spendengelder in die eigene Tasche gesteckt zu haben.

 

CORONA & CO.

 

27.09.22: Coronamaßnahmen: Mehrere Bundesländer drängen auf Ende der Isolationspflicht

Wer sich mit Corona infiziert, muss mindestens fünf Tage in Isolation – auch ohne Symptome. Nun wenden sich vier Bundesländer an Gesundheitsminister Lauterbach und fordern ein Ende der Regelung.

 

27.09.22: Während Oktoberfest: In München steigen die Corona-Zahlen stark

Wie befürchtet hat das Oktoberfest wohl zu einem Anstieg der Coronainzidenz in München geführt: Sie ist um rund 77 Prozent gestiegen – deutlich mehr als im Rest Deutschlands. Die Wiesn dauert noch bis zum Wochenende.

 

27.09.22: Coronalage: RKI meldet erneut Anstiege bei Inzidenz und Neuinfektionen

Die Inzidenz in Deutschland hat die 300er-Marke überschritten. Zudem registrierten die Gesundheitsämter 118 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

 

27.09.22: Folgen der Pandemie: »China zahlt jetzt die wirtschaftlichen Kosten für die Eindämmung der Krankheit«

Laut einer Prognose der Weltbank wird Chinas Wirtschaft erstmals seit 1990 schwächer wachsen als die Region Ostasien und der Pazifkraum. Das birgt auch politische Risiken.

 

SCHLAGZEILENMIX

 

27.09.22: Machtwechsel fortgesetzt: Saudischer Kronprinz bin Salman nun auch Premierminister

De facto ist Mohammed bin Salman schon heute Herrscher in Saudi-Arabien. Nun nimmt seine Macht auch formal zu: Sein greiser Vater übertrug ihm das Amt des Premierministers.

 

27.09.22: Vor Wahl in Brasilien: Lula baut laut Umfragen Vorsprung vor Bolsonaro aus

In Brasilien deutet sich ein Machtwechsel an. Umfragen sehen den linken Herausforderer Lula mit großem Abstand vor dem rechtspopulistische Präsidenten Bolsonaro.

 

27.09.22: 27.09.22: Britisches Pfund in der Krise: Erste britische Banken verhängen Kreditstopp

Das britische Pfund fiel in den vergangenen Tagen auf einen Tiefststand, die Notenbank erhöht die Zinsen. Nun setzen erste Banken auf der Insel die Vergabe von einigen Krediten aus.

 

WISSENSWERTES

 

27.09.22: Utopia Planitia: Chinesischer Mars-Rover findet Spuren gigantischer Fluten

Radardaten des chinesischen Rovers Zhurong zeigen zwei dicke Schichten mit auffälliger Struktur. Auf der Erde entstehen sie durch Wasser - aber sie sind auf dem Mars.

 

26. SEPTEMBER

 

KLIMAWANDEL, TIER- UND UMWELT

 

26.09.22: Pipeline vor Ostseeinsel Bornholm: Schiffe müssen Gasleck von Nord Stream 2 weiträumig umfahren

Dänemarks Behörden haben wegen des vermuteten Gaslecks der Pipeline Nord Stream 2 Schiffe dazu aufgefordert, die Gewässer vor Bornholm zu meiden. Inzwischen meldet auch Nord Stream 1 einen Druckabfall auf null.

 

26.09.22: Südlicher Schneeferner: Deutschland ist ein Gletscher weggeschmolzen

Jetzt gibt es nur noch vier Gletscher in Bayern: Durch den massiven Eisschwund verliert der Südliche Schneeferner seinen Status als Gletscher. Dem restlichen Eis dort geben Experten noch ein bis zwei Jahre.

 

26.09.22: 252 Flüge ausgefallen: Schwere Unwetter über den Kanarischen Inseln

Mehr als hundert Liter Regen pro Quadratmeter: Auf den Kanarischen Inseln hat der tropische Wirbelsturm »Hermine« heftige Niederschläge gebracht. Hunderte Flüge mussten ausfallen, außerdem kam es zu Erdrutschen.

 

26.09.22: Farallon-Inseln vor Kalifornien: Mäuse beeinflussen das Ökosystem – weil sie hungrig sind

Die Farallon-Inseln bei Kalifornien sind wichtige Brutkolonien für Seevögel. Forscher fanden nun heraus: Übermäßig viele Mäuse gefährden den Lebensraum der Vögel. Sie empfehlen eine radikale Gegenmaßnahme.

 

UKRAINE-KRIEG

 

26.09.22: Proteste gegen Mobilmachung: Aktivisten berichten über mehr als hundert Festnahmen in Dagestan

Kritiker werfen dem Kreml vor, vorrangig Männer aus armen und abgelegenen Regionen Russlands in den Krieg schicken zu wollen. In Dagestan regt sich Widerstand, Sicherheitskräfte gehen laut Aktivisten brutal vor.

 

26.09.22: »Ich will nicht an die Front!«: Kriegsdienstverweigerer soll sich in Russland angezündet haben

Laut einem russischen Medienbericht hat sich ein Mann aus Protest gegen seine Einberufung zum Kriegsdienst gegen die Ukraine in Brand gesteckt. Auch gibt es offenbar immer mehr Wut gegen Einberufungsstellen.

 

26.09.22: Enthüllung von »Putins Koch«: Russischer Unternehmer Prigoschin gesteht Gründung der Wagner-Söldnertruppe

Die paramilitärischen Wagner-Söldner stehen im Verdacht, heimlich für den Kreml in Konflikte einzugreifen – Moskau bestreitet das. Nun hat ein Putin-Vertrauter Details über die Truppe enthüllt.

 

26.09.22: Russlands Mobilmachung: Mann schießt in Einberufungsamt auf Militärkommissar

Tausende Russen protestierten in den vergangenen Tagen gegen die von Putin angekündigte »Teilmobilmachung«. In Irkutsk eröffnete nun ein Mann, der in den Krieg geschickt werden sollte, das Feuer auf einen hochrangigen Militär.

 

26.09.22: Krieg in Osteuropa Selenskyj verkündet Kampferfolge, Bürgermeister von Melitopol warnt vor Zwangsrekrutierungen

Der ukrainische Präsident meldet heftige Gefechte entlang der Frontlinie – und verurteilt die Teilmobilmachung Russlands. Die Slowakei lehnt die generelle Aufnahme russischer Kriegsdienstverweigerer ab. Das geschah in der Nacht.

 

26.09.22: US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

Auf der Flucht vor US-Behörden erhielt der NSA-Whistleblower Asyl in Russland. Nun will Kremlchef Wladimir Putin den Amerikaner Edward Snowden einbürgern.

 

DEUTSCHLAND

 

26.09.22: Compliance-Skandale in der ARD: BR will Neben­ein­künfte seiner Angestellten auf 5000 Euro jährlich deckeln

Zehntausende Euro soll die Technikdirektorin des Bayerischen Rundfunks jährlich als Nebenverdienst kassiert haben. Mit einer neuen Obergrenze will der Sender solche Auswüchse laut Medienberichten künftig eindämmen.

 

26.09.22: Aus für die Gasumlage: Ampelvertreter bringen Gaspreisbremse ins Spiel

Die Bundesregierung will das Problem der hohen Gaspreise angehen – doch die Finanzierung bleibt unklar. SPD und Grüne wollen eine Deckelung, Finanzminister Lindner hat angeblich auch einen Plan. Kippt die Gasumlage noch diese Woche?


26.09.22: Gasumlage: Die Muss-weg-Koalition

Die Gasumlage steht auf der Kippe. Damit hätte die Bundesregierung ein Streitthema weniger. Das eigentliche Problem wäre aber nicht gelöst. Kommentar von Boris Herrmann


26.09.22: Reaktionen auf Italien-Wahl Söder verteilt Rüffel wegen Unterstützung für Berlusconi

Bei den Parlamentswahlen in Italien hat das rechte Lager die absolute Mehrheit geholt. Einem Ex-Regierungschef gelang das politische Comeback. Das zieht in der CSU Reibereien nach sich.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

AfD, Rassemblement National, PiS, Putin …... jubeln über den Sieg der Ewggestrigen. - QED!

Dazu passt bestens: "Die EVP und Weber hatten Berlusconi und dessen Forza Italia im Wahlkampf in Italien unterstützt." - QED! 2.0

 

26.09.22: Armut und steigende Preise: »Ich esse, was die Kinder übrig lassen«

Inflation und steigende Energiekosten treffen diejenigen hart, die ohnehin schon wenig Geld zur Verfügung haben. Immer mehr Bedürftige müssen nun auf Hilfe vom Staat hoffen.


26.09.22: Energiegipfel: Markus Söder lehnt Kanzleramtsentwurf für Bund-Länder-Gipfel ab

"Ein Satz mit X, das war wohl nix" – so kommentiert CSU-Chef Söder den Vorschlag des Kanzleramts zur Bund-Länder-Runde am Mittwoch. Aus seiner Sicht fehlen einige Themen.


26.09.22: Proteste gegen Kopftuchgebot: Baerbock fordert nach Tod junger Iranerin neue Sanktionen

Seit dem Tod einer Frau im Gewahrsam der iranischen Sittenpolizei protestieren Menschen im Land gegen das Regime. Außenministerin Baerbock will ihren Kampf mit Sanktionen unterstützen. Der Union ist das zu wenig.


26.09.22: Hohe Energiepreise: Bundesregierung will Gasumlage »geordnet ablösen«

Angesichts der hohen Gaspreise plant die Ampelkoalition, die geplante Umlage wieder zu kassieren. Stattdessen wird möglicherweise eine Preisbremse eingeführt. Die Zeit drängt.


26.09.22: Katholische Kirche: Bischof Bätzing will Reformen nicht von Konservativen blockieren lassen

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz gibt sich anlässlich der Herbstvollversammlung zuversichtlich in Sachen Reformen. »Wir sind kein zerstrittener Haufen«, sagt er.

 

26.09.22: 26.09.22: Einbruch beim Absatz: Hohe Gaspreise verteuern Düngemittel für Landwirtschaft massiv

Die hohen Gaspreise sorgen für kräftige Preissteigerungen beim Dünger und bremsen den Absatz in Deutschland spürbar. Sollte die Landwirtschaft deshalb auf Stickstoffdünger verzichten müssen, drohen Ernteeinbrüche.

 

26.09.22: Nach Klimaanlagen-Skandal Continental hat auch bei Wasser- und Tankschläuchen gepfuscht

Nach dem Skandal um verschmutzte Leitungen in Klimaanlagen räumt Continental weitere Unregelmäßigkeiten ein. Schläuche für Maschinenbau, Chemie- und Getränkeindustrie seien nicht ordentlich getestet worden.


26.09.22: Reaktionen auf S-Bahn-Desaster in München: Opposition gibt Söder "letzte Chance"

Die bayerische Landtagsopposition verlangt von der Staatsregierung, bei einer Sondersitzung am 10. Oktober alle Fakten zur zweiten Stammstrecke offenzulegen. Ansonsten rückt ein Untersuchungsausschuss näher. Von Heiner Effern und Klaus Ott

 

26.09.22: Stromsparen: Umwelthilfe fordert Verzicht auf Weihnachtsbeleuchtung

Lichterketten und andere Weihnachtsbeleuchtung sollte man sich dieses Jahr sparen, so die Deutsche Umwelthilfe. Die Organisation wünscht sich ein »Innehalten« – und schlägt einen beleuchteten Baum pro Stadt und Gemeinde vor.


26.09.22: Personalmangel: Lehrergewerkschaft warnt vor Schulschließungen bei hohem Krankenstand

Zu Beginn der Grippesaison haben Bildungsgewerkschaften auf den hohen Personalmangel an Schulen hingewiesen. Wenn die Lücken nicht geschlossen würden, drohten drastische Folgen.


26.09.22: Trotz Kritik des Antisemitismusbeauftragten: Lambrecht will Feldjäger-Motto »Jedem das Seine« beibehalten

Über dem Eingangstor des KZ Buchendwald prangte der Schriftzug »Jedem das Seine«. Verteidigungsministerin Lambrecht will ihn trotzdem als Feldjäger-Motto behalten – und führt als Begründung die Geschichte an.

 

 

SCHLAGZEILENMIX

 

26.09.22: Nach Drohung aus dem Drogenmilieu: Verdächtiges Paket vor Wohnhaus von belgischem Minister entdeckt

Neue Gefahrenlage für Belgiens Justizminister: Nach seiner mutmaßlich geplanten Entführung ist ein verdächtiges Paket vor Vincent Van Quickenbornes Haus aufgetaucht. Die Polizei räumte die nähere Umgebung.

 

26.09.22: Sterilisierung von Frauen: Die weltweit häufigste Verhütungsmethode ist irreversibel – und gefährlich

Nicht Kondom oder Pille, sondern die Sterilisierung von Frauen ist für Länder wie Indien das effizienteste Mittel der Geburtenkontrolle. Mancherorts werden die Eingriffe wie am Fließband durchgeführt – teils mit fatalen Folgen. Eine Datenanalyse von Vivien Götz


26.09.22: Wahl in Italien: Frankreich und USA dringen auf weitere Zusammenarbeit mit Italien

Trotz des Rechtsrucks appellieren Regierungen westlicher Länder an Italiens Verantwortung für Europa. Aus Brüssel kommt Skepsis, Polen und Russland reagieren wohlwollend.


26.09.22: Wahlbeteiligung in Italien: Zu Hause geblieben

Italien hat gewählt – oder eher 64 Prozent der Wahlberechtigten: Die Beteiligung sank auf einen historischen Tiefstand. Vier Motive liefern eine erste Erklärung. Eine Analyse von Michael Braun, Rom


26.09.22: Wahl in Italien: Die AfD jubelt, führende EU-Abgeordnete sind besorgt

In Italien triumphiert Hochrechnungen zufolge die Rechtsallianz um Giorgia Meloni. Die AfD freut sich über einen »guten Tag für Europa«. Die Vizepräsidentin des EU-Parlaments bangt um das Miteinander der Union.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

AfD, Rassemblement National, PiS …... jubeln. QED!

 

26.09.22: Neofaschistische Wahlsieger: Auschwitz-Komitee nach Wahlausgang in Italien alarmiert

Die neofaschistische Partei Fratelli d’Italia hat die Wahlen in Italien für sich entschieden. Der Exekutiv-Vizepräsident des Auschwitz-Komitees Christoph Heubner sieht deshalb die europäische Idee unter Druck.


26.09.22: Zum ersten Mal seit fünf Jahren: Südkorea und USA beginnen Marinemanöver zur Abschreckung Nordkoreas

Die Lage zwischen Nordkorea und Südkorea ist angespannt. Nun beginnen die Armeen von Südkorea und den USA ein abschreckendes Manöver – einen Tag nach neuen Raketentests aus Pjöngjang.


26.09.22: »Tod dem Diktator«: Frauen in Iran drängen trotz Warnung des Regimes erneut auf die Straßen

Teheran hatte ein »entschlossenes Vorgehen« gegen Demonstrierende angekündigt, doch im Land gingen wieder zahlreiche Menschen protestieren. Auch der Westen übt Kritik am Regime – trotz fortlaufender Atomverhandlungen.

 

26.09.22: Angebliche Verstöße gegen »Sicherheitsgesetz«: Hongkonger Kardinal wegen Hilfsfonds angeklagt

Im Mai setzten Hongkongs Behörden den in ganz Asien bekannten Bischof Joseph Zen und weitere Anhänger fest. Nun steht die Gruppe vor Gericht – angeblich soll sie politische Unruhen unterstützt haben.


26.09.22: Steuersenkungspläne in Großbritannien: Pfund stürzt weiter ab

Das britische Pfund verzeichnet wegen der Steuersenkungspläne der neuen Regierung den größten Kursrutsch seit dem Börsencrash vom März 2020. Muss die Bank of England schon wieder eingreifen?

 

WISSENSWERTES

 

26.09.22: Studie aus China: Vielfalt der Dinosaurier ging schon vor Asteroideneinschlag zurück

Schon in der Kreidezeit könnten die Dinosaurier empfindlich dezimiert worden sein. Forschende wollen Hinweise darauf in Eierschalenfragmenten aus dem Shanyang-Becken gefunden haben. An der Theorie gibt es aber Zweifel.

 

25. SEPTEMBER

 

KLIMAWANDEL, TIER- UND UMWELT

 

25.09.22: Hurrikan »Fiona« trifft auf Kanada: »Bilder der Zerstörung«

Weggerissene Häuser, Hunderttausende Menschen ohne Strom: Der Wirbelsturm »Fiona« hat an Kanadas Ostküste schwere Schäden angerichtet.

 

25.09.22: Arnold Schwarzenegger zur Energiekrise: »Ihr habt euch sehr, sehr verwundbar gemacht«

Bei einem Auftritt in München hat sich der Schauspieler und ehemalige Gouverneur Arnold Schwarzenegger kritisch zur europäischen Energiepolitik geäußert. Außerdem brach er eine Lanze für die Atomkraft.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Und wie bei Freunden der Kernkraft weit verbreitet, wird das Problem der Endlagerung des Atommülls nicht beachtet. Aber so ist das halt bei einfältigen Menschen, die sind nur fähig zu einem einzigen Blickwinkel auf eine Problematik und begnügen sich halt damit, dass Atomkraft weniger CO₂ erzeugt als fossile Energieträger.

 

24.09.22: Straßen geflutet, Bäume geknickt, Häuser weggerissen: Wirbelsturm »Fiona« erreicht Kanada

Windgeschwindigkeiten von bis zu 148 Kilometern pro Stunde: »Fiona« hat die kanadische Ostküste erreicht und für Verwüstung gesorgt. Anwohner wurden aufgefordert, die Gefahrengebiete zu verlassen.

 

UKRAINE-KRIEG

 

25.09.22: Menschen verlassen Russland: Mehr Ausreisen nach Finnland, kilometerlange Staus Richtung Georgien

Die Flucht vor der russischen Teilmobilmachung hält offenbar an: Der finnische Grenzschutz berichtet von Tausenden zusätzlichen Reisenden. Vor dem Grenzübergang nach Georgien bilden sich lange Schlangen.

 

25.09.22: Russland nach Putins Teilmobilmachung: »Wir sind kein Fleisch!«

Landesweit werden Männer eingesammelt und an die Front geschickt. Viele Russen reagieren nicht mit patriotischer Begeisterung, sondern mit Unwillen – oder sogar Widerstand.

 

25.09.22: Durch Krieg und Proteste: London sieht russische Nationalgarde unter Druck

Nach Angaben des britischen Geheimdienstes sollen die bei der Teilmobilmachung eingezogenen Soldaten auch die Nationalgarde verstärken. Diese sei wegen des Kriegs und Protesten besonders ausgedünnt.

 

25.09.22: Nach umstrittenen Äußerungen zum Ukrainekrieg: Verwirrung um angebliche Konzertabsagen von Roger Waters

Medienberichten zufolge soll der britische Rockmusiker Roger Waters seine geplanten Konzerte im polnischen Krakau gecancelt haben. Waters selbst bestreitet dies – er sieht sich als Opfer einer Kampagne.

 

25.09.22: Russische Opposition: Sabotieren, streiken, demonstrieren

Was bedeutet Putins Mobilmachung für russische Dissidenten? Die Angst in der Bevölkerung wächst – doch die Wut ebenfalls. Viele Aktivisten hoffen auf neue Unterstützer. Von Anastasia Tikhomirova

 

24.09.22: Offenbar auch Minderjährige: Mehr als 700 Festnahmen bei Antikriegsprotesten in Russland

In 32 russischen Städten sind die Menschen laut Bürgerrechtlern an diesem Samstag gegen den Angriffskrieg gegen die Ukraine auf die Straße gegangen. Die Polizei geht oft brutal gegen Demonstranten und Unbeteiligte vor.

 

DEUTSCHLAND

 

25.09.22: Energieversorgung: SPD-Vorsitzende fordern Ende der Gasumlage

Saskia Esken und Lars Klingbeil haben ein Aus der Gasumlage in der kommenden Woche in Aussicht gestellt. Jetzt sei Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck am Zug.

 

25.09.22: Energiekrise: Deutschland unterzeichnet Flüssiggas-Deal mit Vereinigten Arabischen Emiraten

Die Reise von Olaf Scholz auf die arabische Halbinsel zeigt erste Erfolge für die Energiesicherheit daheim: RWE erhält künftig mit Flüssiggas von einem arabischen Staatskonzern.

 

25.09.22: Energieversorgung: Bas will Versorgung mit Wasser und Energie in staatliche Hand legen

Die Bundestagspräsidentin fordert, die Grundversorgung mit Wasser, Strom und Gas zu verstaatlichen. Die Regierung ringt derweil um eine Lösung für steigende Gaspreise.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Diesen Gedanken kann man nur unterstützen und auf weitere Schlüsselindustrien ausdehnen. Dies gilt besonders für die Finanzbranche bzw. das Bankwesen.

 

25.09.22: Umstrittenes Ampelprojekt: Gasumlage wird immer unwahrscheinlicher

Sie sollte angeschlagene Gasimporteure wie Uniper retten. Inzwischen ist die Gasumlage zum großen Streitthema der Bundesregierung geworden. Kurz vor ihrer Einführung im Oktober könnte sie nun endgültig abgeräumt werden.

 

25.09.22: Energiepreise: Gaspreisdeckel würde Staat 2,5 Milliarden Euro kosten

Die Bundesregierung hat erstmals Angaben zu den Kosten eines Gas- und Strompreisdeckels gemacht. Insgesamt seien dafür 3,8 Milliarden Euro aus der Staatskasse nötig.

 

25.09.22: Golfreise: Olaf Scholz wirbt um LNG-Abkommen

Der Kanzler ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten eingetroffen. Am zweiten Tag seiner Golfreise soll es um Flüssiggas gehen. Auch ein Besuch in Katar ist geplant.

 

25.09.22: Uli Hoeneß verteidigt WM-Gastgeber: »Den Arbeitern in Katar geht es durch die WM besser«

Die Anrufe von Uli Hoeneß beim Fußball-Talk »Doppelpass« sind legendär. Am Sonntag war es wieder so weit – und Hoeneß eckte dabei an. Mit seiner Katar-Verteidigung erinnert er an einen anderen Ehrenpräsidenten des FC Bayern.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Mittlerweile verballert Hoeneß Elfmeter, die gar nicht gegeben wurden.

 

25.09.22: Migration: Innenministerin Faeser besorgt über steigende Flüchtlingszahlen

Die Zahl der Asylanträge in Deutschland steigt. Dabei sind viele Kommunen schon mit der Unterbringung der Geflüchteten aus der Ukraine gefordert.


24.09.22: Kanzlerreise nach Saudi-Arabien: Scholz spricht Mord an Jamal Khashoggi an

Bundeskanzler Olaf Scholz bemüht sich, die Beziehungen zum potenziellen Energielieferanten Saudi-Arabien zu normalisieren. Bei seinem Besuch im Golfstaat habe er aber auch Fragen nach Menschenrechten nicht ausgespart.

 

CORONA & CO.

 

25.09.22: Abgelaufene Coronavakzinen: Schweiz muss Millionen Impfdosen entsorgen

Weil das Haltbarkeitsdatum erreicht ist, muss die Schweiz mehr als zehn Millionen Impfdosen gegen das Coronavirus entsorgen. Die Vakzinen haben einen Wert von fast 300 Millionen Euro.

 

SCHLAGZEILENMIX

 

25.09.22: Tod von Mahsa Amini: EU verurteilt Niederschlagung von Demonstrationen im Iran

Zuletzt gab es Berichte über Internetausfälle und gewaltsame Repressionen im Iran. Die Europäische Union fordert das Regime auf, friedliche Proteste zuzulassen.


25.09.22: Landtagswahl in Österreich Das Tirol-Paradox

Erster politischer Stimmungstest seit dem Sturz von Sebastian Kurz: In Tirol verliert die ÖVP satte zehn Prozentpunkte – und dennoch stabilisiert das Ergebnis den angeschlagenen Parteichef und Kanzler Karl Nehammer. Von Oliver Das Gupta

 

25.09.22: Politischer Trend: Dauerlüge World Wide Nepp

Menschen wie Donald Trump etablieren ständiges Lügen als Basiswerkzeug ihrer Politik. Die Narrative dieser Feinde der Demokratie ähneln sich weltweit. Trotzdem bleibt wahrhaftige Politik möglich. Eine Kolumne von Christian Stöcker

 

25.09.22: Carlo Calenda: "Sonst öffnet sich für die extreme Rechte eine Straße, so breit wie eine Autobahn"

Der liberale Politiker Carlo Calenda will bei den italienischen Wahlen am Wochenende mit seiner Partei Azione einen Sieg der Postfaschisten verhindern. Interview: Giovanni di Lorenzo

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Ob man sich an Putin orientiert oder an Trump und Orbán, spielt eine untergeordnete Rolle, den alle wollen die Demokratie aushebeln und ihre Länder ausplündern. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Trump und Putin? Feinde sind sie jedenfalls nicht.

 

25.09.22: Nach Tod von Mahsa Amini: Schaut auf den Iran

Die Menschen auf den Straßen der iranischen Städte sind voller Mut und Hoffnung. Und die westliche Öffentlichkeit ignoriert das weitgehend. Welch ein Fehler. Ein Kommentar von Christian Bangel

 

25.09.22: Kehrtwende in der Migrationspolitik: Großbritannien verabschiedet sich von zentralem Brexit-Versprechen

Strenge Einwanderungsregeln waren Kern der Brexit-Kampagne. Doch fehlende Trucker aus Polen und anderer Fachkräftemangel bedrohen zunehmend die britische Wirtschaft. Das sieht nun offenbar auch die neue Regierungschefin Liz Truss ein.

 

25.09.22: Nach Seemanöver von USA und Südkorea: Nordkorea feuert ballistische Rakete Richtung Meer ab

Die USA haben den Flugzeugträger »USS Ronald Reagan« für ein gemeinsames Seemanöver nach Südkorea geschickt, am Donnerstag kommt Vizepräsidentin Harris. Die Antwort aus Nordkorea ließ nicht lange auf sich warten.

 

25.09.22: Lobbyist in der Downing Street: Stabschef von Liz Truss ist nicht bei der Regierung angestellt

Mark Fullbrook, der wichtigste Berater der britischen Premierministerin, wird über seine eigene PR-Firma bezahlt. Kritiker vermuten, dass es sich um ein Konstrukt zur Steuervermeidung handelt.

 

24.09.22: Im Grenzgebiet: Iran greift kurdische Stützpunkte in Nordirak an

Iranische Streitkräfte haben laut eigenen Angaben kurdische Separatistengruppen im Nachbarland attackiert. Der Regierung in Teheran zufolge ist das eine Reaktion auf Angriffe gegen Militärbasen im Grenzgebiet.

 

24.09.22: 24.09.22: Proteste nach Tod von Mahsa Amini: »Die Menschen in Iran wollen keine islamische Republik mehr«

Die Proteste in Iran halten an, auch wenn die Regierung mit äußerster Härte reagiert. Aktivisten gehen von mindestens 50 Todesopfern aus. Auch in Berlin gingen Menschen auf die Straße.

 

WISSENSWERTES

 

25.09.22: Energiesparmaßnahme: Maulwürfe schrumpfen im Winter ihr Gehirn

Sie haben einen extrem hohen Stoffwechsel und benötigen deswegen viel Nahrung. Im Winter gibt es davon aber nicht genug. Maulwürfe haben eine ungewöhnliche Lösung für die Mangellage gefunden.

 

24. SEPTEMBER

 

KLIMAWANDEL, TIER- UND UMWELT

 

24.09.22: 24.09.22: »Ich bin kein Wissenschaftler«: Weltbankpräsident wegen Klimaleugner-Thesen unter Druck

Auch die US-Regierung kritisiert nun den von Ex-Präsident Trump eingesetzten Chef der Weltbank, David Malpass. Der Grund: seine Haltung zur Klimakrise. Aktivisten fordern schon lange seinen Rücktritt.

 

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Selbst bei Menschen mit einem IQ von 50-69 (leichte Intelligenzminderung) kann man mittlerweile diesbezüglich nicht mehr automatisch von Klimawandel-Leugnern ausgehen, denn zu eindeutig und unmissverständlich sind die wissenschaftlichen Fakten und Daten, sondern man kann mit großer Sicherheit annehmen, dass es professionelle Lügner sind, was den Klimawandel betrifft.

 

24.09.22: Dürre in Somalia »Es gibt kein Leben mehr in dieser Gegend«

In Somalia hat der Klimawandel ganze Landstriche unbewohnbar gemacht, der Hunger treibt Millionen in die Städte. Besuch in Baidoa, wo Hilfsorganisationen und ein Bürgermeister versuchen, den Massenansturm zu bewältigen. Aus Baidoa, Somalia, berichten Heiner Hoffmann und Brian Otieno (Fotos)

 

24.09.22: Klage wegen Folgen der Klimakrise: Australien muss Inselbewohner im Pazifik entschädigen

Gärten und Begräbnisstätten werden bereits zerstört: Laut den Vereinten Nationen hätte Australien indigene Bewohner der Torres-Strait-Inseln früher vor den Folgen der Klimakrise schützen müssen.

 

23.09.22: Angelina Jolie:"Dies ist ein echter Weckruf für die Welt"

Im Überschwemmungsgebiet in Pakistan hilft die Schauspielerin durch ihre Präsenz. Für die Privilegierten daheim hat sie eine Botschaft. Von David Pfeifer

 

UKRAINE-KRIEG

 

24.09.22: »Schlächter von Mariupol«: Michail Misinzew wird neuer russischer Vize-Verteidigungsminister

Nach der Entlassung von Vize-Verteidigungsminister Dmitri Bulgakow hat die russische Führung Michail Misinzew zum Nachfolger ernannt. Der spielte eine entscheidende Rolle bei der Belagerung von Mariupol.

 

24.09.22: Bericht des britischen Verteidigungsministeriums: Russland will ukrainischen Vormarsch mit Attacken auf Staudämme stoppen

Nach britischen Erkenntnissen nehmen Kremltruppen in der Ukraine derzeit Staudämme ins Visier. So hoffen sie, den Vormarsch der ukrainischen Streitkräfte aufzuhalten.

 

24.09.22: Nach Putins Teilmobilisierung: EU-Ratspräsident Michel fordert Europa zur Aufnahme von geflüchteten Russen auf

Asyl für Russen, die nicht in den Krieg ziehen wollen? Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, ist dafür. Der litauische Außenminister Landsbergis lehnt das aber ab: »Russen sollen bleiben und kämpfen. Gegen Putin.«

 

24.09.22: Bei Uno-Vollversammlung: Treffen zwischen Baerbock und Lawrow geplatzt

Am Rande der Uno-Generaldebatte wollten sich die deutsche Außenministerin und ihr russischer Konterpart für ein Gespräch treffen – offenbar um über die Sicherheit des Atomkraftwerks Saporischschja zu reden. Nun wird es doch keins geben.

 

24.09.22: Nach Teilmobilmachung: Alexej Nawalny nennt Putin einen Verbrecher und geht erneut in Einzelhaft

Kremlkritiker Alexej Nawalny ist in die Isolierzelle verbannt worden. Er hatte Wladimir Putin vorgeworfen, »Hunderttausende in seine Verbrechen« zu verstricken. Es nicht das erste Mal Einzelhaft für ihn.

 

DEUTSCHLAND

 

24.09.22: Kanzlerreise nach Saudi-Arabien: Scholz spricht Mord an Jamal Khashoggi an

Bundeskanzler Olaf Scholz bemüht sich, die Beziehungen zum potenziellen Energielieferanten Saudi-Arabien zu normalisieren. Bei seinem Besuch im Golfstaat habe er aber auch Fragen nach Menschenrechten nicht ausgespart.

 

24.09.22: »Gewalttätige Aktionsformen« befürchtet Bundeskriminalamt sieht innere Sicherheit durch Energiekrise gefährdet

Inflation und hohe Energiepreise könnten in Deutschland zu Unzufriedenheit führen. Laut einem internen Vermerk rechnet das BKA mit Demonstrationen und Straftaten von Rechts- sowie Linksextremen – und Islamisten.

 

24.09.22: Energiepreiskrise: Scholz verspricht Bürgern und Firmen rasche Unterstützung

Der Bundeskanzler kündigt die rasche Umsetzung der beschlossenen Hilfen für Unternehmen und private Haushalte an – und stellt sinkende Energiepreise in Aussicht.

 

24.09.22: Besuch in Saudi-Arabien: Olaf Scholz trifft Kronprinzen Mohammed bin Salman

Bei den Gesprächen zwischen Bundeskanzler und Kronprinz soll es auch um die Ermordung von Jamal Khashoggi gehen. Die beiden Männer begrüßten sich mit einem Handschlag.

 

24.09.22: Energiepreise: Bündnis ruft zu Protest gegen Energiepolitik der Bundesregierung auf

Sozial- und Umweltverbände wollen gemeinsam für eine bezahlbare Grundversorgung mit Energie demonstrieren. Am 22. Oktober soll es bundesweit Demonstrationen geben.

 

24.09.22: FDP: Das Ampel-Paradox der Liberalen

Die Liberalen attackieren im niedersächsischen Wahlkampf SPD und Grüne. Im Bund hält man dagegen noch zusammen, zumindest öffentlich. Kann das gut gehen? Eine Analyse von Ferdinand Otto und Michael Schlieben

 

24.09.22: Energiekrise: Nord-Länder wollen eigene Strompreise

Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern fordern günstigere Strompreise. Dort, wo grüne Energie produziert werde, müsse sie auch den Menschen zugutekommen. Hauptadressat der Kritik: Bayern.

 

24.09.22: Steigende Kosten: Länder fürchten Milliardenverluste im Nahverkehr

Die Bundesländer sehen erheblich größere Finanzprobleme für den öffentlichen Nahverkehr als bisher bekannt. Bis 2031 rechnen sie mit Ausfällen von über 30 Milliarden Euro – bisher war ein Zehntel davon kalkuliert.

 

23.09.22: Beratergremium der Regierung Monopolkommission sieht in Uniper-Verstaatlichung keine langfristige Lösung

Deutschlands wichtigster Gasimporteur soll verstaatlicht werden – wenn es nach einem Beratergremium der Bundesregierung geht, soll das aber nicht auf Dauer so bleiben. Uniper könnte demnach als Testfall fungieren.

 

SCHLAGZEILENMIX

 

24.09.22: Proteste nach Tod von Masha Amini: »Die Menschen in Iran wollen keine islamische Republik mehr«

Die Proteste in Iran halten an, auch wenn die Regierung mit äußerster Härte reagiert. Aktivisten gehen von mindestens 50 Todesopfern aus. Auch in Berlin gingen Menschen auf die Straße.

 

23.09.22: Wahl in Italien: "Alles, was Meloni hasst, hasst sie mit Leidenschaft"

Die rechtsextreme Giorgia Meloni könnte am Sonntag Italiens nächste Premierministerin werden. Das macht diesen vier jungen Menschen Angst.  Protokoll: Benjamin Hindrichs

 

24.09.22: Anschlag in Afghanistan: Sieben Menschen bei Explosion nahe Moschee in Kabul getötet

Bei einem Anschlag in Kabul sind nach offiziellen Angaben sieben Menschen ums Leben gekommen. 41 weitere wurden bei der Explosion der Autobombe verletzt. Die naheliegende Moschee wird oft von hochrangigen Taliban besucht.

 

24.09.22: Auto mit Kalaschnikows gefunden: Polizei verhaftet drei Männer nach Drohungen gegen belgischen Justizminister

Belgiens Justizminister Vincent Van Quickenborne ist bekannt für seine harte Haltung gegenüber organisierter Kriminalität. Die Polizei nahm drei Männer fest, die ihn offenbar entführen wollten.

 

24.09.22: Auf Druck aus der EU: Ungarn plant neue »Integritätsbehörde«

Die rechtsnationale ungarische Regierung knickt im Streit mit Brüssel ein: Um gegen Korruption und Betrug im Umgang mit EU-Geldern vorzugehen, soll das Land eine eigene Kontrollbehörde aufbauen.

 

23.09.22: Uno-Versammlung: Abbas wirft Israel Behinderung von neuen Friedensgesprächen vor

Vor der Uno hatte sich Israels Regierungschef Lapid für einen Palästinenserstaat ausgesprochen. Deren Präsident Abbas warf dem Land vor, nicht an Frieden zu glauben – sah aber auch eine kleine positive Tendenz.

 

23.09.22: Dokumente des Secret Service: Als Nixon in Russland gefährlicher Strahlung ausgesetzt war

Mitten im Kalten Krieg reiste der damalige US-Vizepräsident Richard Nixon 1959 nach Moskau. Was er nicht wusste: Er wurde dabei nicht nur abgehört, sondern auch bestrahlt. Schlimmeres hat wohl ein Bluff seiner Leibwächter verhindert.

 

WISSENSWERTES

 

23.09.22: Esoterischer Brauch in der Getreidekrise: Kornkreis-Schneider kosten britische Bauern Tausende Pfund

Kornkreise schaden der Landwirtschaft – und das in Zeiten der Knappheit von Weizen, Roggen und Gerste. Britische Bauern kritisieren, dass »Getreidediebe« und Kornkreis-Touristen hohe Verluste verursachen.

 

23. SEPTEMBER

 

KLIMAWANDEL, TIER- UND UMWELT

 

23.09.22: Studie aus Boston: Steigende Schuldenlast bedroht Klimaschutz in armen Ländern

Die Zinsen steigen weltweit. Die Auswirkungen treffen vor allem Schwellen- und Entwicklungsländer. Vom Klimawandel besonders bedrohte Staaten rechnen nun die Konsequenzen vor – und fordern rasche Hilfe.


23.09.22: Angelina Jolie über Flut in Pakistan: »So etwas habe ich noch nie gesehen«

Hollywood-Star Angelina Jolie hat Pakistan besucht – und ist schockiert angesichts des Ausmaßes der Flutkatastrophe. Die 47-Jährige forderte mehr internationale Hilfe für das weiten Teilen zerstörte Land.


22.09.22: Reinhold Messner: »Bergsteigen wird durch die globale Erwärmung gefährlicher«

Die Klimakrise erhöht aus Sicht von Reinhold Messner die Gefahren bei Touren in den Bergen. Der frühere Extrembergsteiger hat einen Tipp für jüngere Kletterer.

 

UKRAINE-KRIEG

 

23.09.22: Putins Teilmobilmachung und die Angst der Russen »Warum müssen wir in diesen Krieg ziehen?«

Tausende Russen treten ihren Militärdienst an, beim Abschied kommt es zu teils dramatischen Szenen. Einige lehnen sich gegen die Einberufung auf. Andere versuchen, Russland so schnell wie möglich zu verlassen.


23.09.22: Russische Invasion: "Das ist kein Referendum. Das ist Krieg"

Die Mobilisierung ist für Putin gefährlicher als für die Ukraine, sagt Vitalij Kim. Der Gouverneur von Mykolajiw über befreite Dörfer, Kollaborateure und Scheinreferenden. Interview: Christian Vooren

 

23.09.22: Nach russischer Teilmobilmachung SPD-Chef Klingbeil warnt vor drittem Weltkrieg

SPD-Chef Klingbeil drängt im Ukrainekrieg auf eine genaue Abstimmung Deutschlands mit seinen westlichen Partnern. Dabei warnt er auch vor einer neuen Eskalation – mit drastischen Worten.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Sahra Wagenknecht am 20.09.22 bei Markus Lanz (ab ca. 44:30): „ ...... ich habe auch keine Sympathie für das russische System, das ist ein korrupter Oligarchen-Kapitalismus.“ - Da hat sie mal so richtig ins Schwarze getroffen. Und was korrupte Oligarchen nun mal nicht brauchen können, ist Meinungs- und Pressefreiheit. Daher rührt wohl die Abneigung gegen alles, was nach Demokratie riecht bei Putin. Das ist wohl in anderen Ländern kaum anders. Man schaue nur auf den Sturm auf das Kapitol am 6. Januar 2021.


23.09.22: »Wurde zur Spezialoperation gedrängt«: Irritierende Aussagen von Berlusconi über Putin

Silvio Berlusconi könnte nach der Wahl in Italien Staatspräsident werden. In einer Talkshow verteidigte der 85-Jährige nun den russischen Kriegstreiber Putin. Der habe in der Ukraine lediglich einen strategischen Fehler gemacht.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Berlusconi ist auch einer, der eine Demokratie mit einer funktionierenden Medienlandschaft ("No Fake News") völlig zu Recht fürchtet. Insofern liegt es auf der Hand, den Feldzug von Putin gegen die Demokratie zu goutieren.


23.09.22: Stromkrise in Frankreich: Paris knipst die Lichter früher aus

Um Strom zu sparen, werden auch Pariser Wahrzeichen nachts nicht mehr angestrahlt. Auf den Champs-Élysées sollen künftig um 22 Uhr die Lichter ausgehen, der Eiffelturm soll dagegen noch etwas länger leuchten dürfen.

 

DEUTSCHLAND

 

23.09.22: Die Lage am Morgen Sind wir längst Kriegspartei?

Liebe Leserin, lieber Leser, guten Morgen, heute geht es um die Frage, wie viele Umwege ein Leopard auf dem Weg an die Front nehmen muss. Wie schnell Behörden in der Krisenzeit arbeiten können. Und wie lange alte Kalendereinträge einem Kanzler noch Ärger machen können. Von Melanie Amann, Mitglied der Chefredaktion

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Sind wir längst Kriegspartei? - Wir sind längst Kriegspartei, Frau Amann. Die Frage ist vielmehr, wann der Krieg begonnen hat. Mit Sicherheit nicht erst am 24.02.2022. War es die Annexion der Krim 2014, der 11.09.2001, der 01.09.1939 oder gar der 28.06.1914? Aber eigentlich ist das Datum des Kriegsbeginns auch zweitrangig, denn der Kriegsgrund gehört ins Zentrum der Betrachtungen gerückt. Der mag zwar im Lauf der Zeit in unterschiedlichem Licht und verschiedenen Perspektiven betrachtet worden sein, aber im Zentrum stand und steht stets der Kampf um die Demokratie auf unserem Planeten. Und durch die aufziehende Klimakatastrophe nimmt diese „Entscheidungsschlacht“ finale Züge an. Das ist der Kern der Zeitenwende, die eine neue Weltordnung im Schlepptau haben muss, wenn die Menschheit die Chance auf ihr Überleben auf der Erde nicht endgültig begraben will. Ja, wir sind im Krieg, Frau Amann, und das schon sehr lange.

 

23.09.22: Drohende Kostenexplosion für Verbraucher: Auch Kanzlerparteichef Klingbeil stellt Gasumlage infrage

Trotz der Verstaatlichung von Uniper oder der Gazprom-Tochter Sefe hält Wirtschaftsminister Habeck an der umstrittenen Gasumlage fest. Der Widerstand innerhalb der Ampelkoalition wächst dagegen nun deutlich.


23.09.22: Habeck zu Arbeitsbelastung in seinem Ministerium: »Die Leute werden krank. Die haben Burn-out, die kriegen Tinnitus. Die können nicht mehr«

Gasumlage, Wirtschaftshilfen, Verstaatlichung: Der Druck in Habecks Wirtschaftsministerium ist aktuell enorm. Auf einem Industriekongress hat der Grünenpolitiker eindrücklich um Verständnis für seine Beamten geworben.

 

23.09.22: Wirecard: Die Schuld der Strafverfolger

Ein Glück, dass es überhaupt zu einem ersten Strafprozess in Sachen Wirecard kommt. Aber die Erwartungen an das Verfahren sind zu hoch. Und noch liegt in diesem Skandal zu vieles im Dunkeln. Kommentar von Jan Diesteldorf


23.09.22: Zoff bei der Linken: Umstrittene Wagenknecht-Rede fehlt auf Fraktions-Website

Wer sich auf dem Onlineauftritt der Linksfraktion Sahra Wagenknechts umstrittene Rede zu den Russlandsanktionen ansehen möchte, sucht dort vergebens. Angeblich liegt das an einer technischen Störung.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Bei Markus Lanz hat Sahra Wagenknecht am 20.09.22 gesagt: „ ...... ich habe auch keine Sympathie für das russische System, das ist ein korrupter Oligarchen-Kapitalismus.“ - Da hat sie erstaunlicherweise mal so richtig ins Schwarze getroffen. Eine derart brillante Einschätzung ihrerseits verwundert zwar, lässt einen aber dann doch ziemlich ratlos zurück, denn wie sie diesen Sachverhalt mit ihren sonstigen Äußerungen in Einklang bringen will, bleibt bis auf Weiteres ihr Geheimnis.

 

23.09.22: Entlastungspaket: Finanzministerium will Inflationsprämie bis Ende 2024 gewähren

Bis Ende 2024 soll es Arbeitgebern möglich sein, ihren Beschäftigten eine steuerfreie Einmalzahlung auszuzahlen. Einen Anspruch auf die 3.000 Euro gibt es aber nicht.


23.09.22: Energiekrise: Ampelkoalition will Entlastungshilfen an Verzicht auf Boni und Dividenden knüpfen

Der Haushaltsausschuss des Bundestags will Hilfsgelder für Unternehmen nur unter bestimmten Bedingungen auszahlen. Neben Boni und Dividenden könnte sie dabei auch die Managergehälter in den Blick nehmen. Von Gerald Traufetter


23.09.22: Stockender Rückbau: Deponien für nicht strahlenden AKW-Müll dringend gesucht

Deutschland streitet über längere AKW-Laufzeiten, obwohl ein Endlager für den strahlenden Müll fehlt. Laut Kernenergiebranche bereitet dabei selbst die Entsorgung von nicht radioaktivem Abfall aus den Kraftwerken Probleme.


23.09.22: Russlands Krieg gegen die Ukraine »Ich will keine militärische Führungsmacht Deutschland«

Wieviel soll Deutschland für die Ukraine tun? Anton Hofreiter von den Grünen wirft der Bundesregierung Untätigkeit vor. SPD-Mann Ralf Stegner widerspricht vehement. Die Highlights des »Spitzengesprächs« im Video. Von Aqib Butt

 

23.09.22: Bericht zur Einheit: Politikverdrossenheit in Ostdeutschland wächst rasant

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung hat zur Lage der Einheit die Befindlichkeiten im Land abgefragt. Demnach ist nur noch jeder Dritte im Osten grundsätzlich mit seinem Leben zufrieden – ein starker Einbruch zu 2020.


23.09.22: Kampf gegen Energiepreiskrise: Arbeitgeberpräsident warnt vor zu hohen Erwartungen an steuerfreie Einmalzahlungen

Um die Menschen zu entlasten, bittet Kanzler Scholz Unternehmen um Sonderzahlungen für ihre Beschäftigten. Der Arbeitgeberpräsident Dulger ist skeptisch, denn auch die Firmen litten unter den hohen Energiekosten.


23.09.22: Trotz Inflation und Energiekrise: Geywitz hält am Ziel von 400.000 neuen Wohnungen fest

Die Bauminister wollen den Wohnungsbau trotz großer Probleme vorantreiben. Das Wohngeld soll steigen, Bürokratie abgebaut werden. Doch die Zahl der Aufträge in der Branche geht deutlich zurück.

 

23.09.22: Lauterbach-Plan: Bundestag debattiert über Rekorddefizit der Krankenkassen

Der Bundestag diskutiert über die Finanzlage der gesetzlichen Krankenkassen. Zuvor hat Gesundheitsminister Lauterbach einen Plan vorgelegt, wie er das Loch stopfen will.


23.09.22: Familienleben der Außenministerin: Baerbock und das geheime Codewort ihrer Kinder

Als Außenministerin ist Annalena Baerbock viel unterwegs. Mit den Töchtern daheim hält sie auch per Smartphone Kontakt. Nun verriet die Politikerin: Bei einem bestimmten Wort lässt sie alles stehen und liegen.


23.09.22: Neuerungen nach Pandemie: Notfallmechanismus beim Bafög gilt nicht für Energiekrise

Mit einem neuen Passus will die Bundesregierung Studierenden helfen, die durch wirtschaftliche Einbrüche in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. Doch wie definiert man »Krise«?


23.09.22: Ausstattung der Bundeswehr: Lambrechts Beschaffungsoffensive stockt

Die Bundeswehr soll rasch neue Ausrüstung bekommen. Doch angekündigte Rüstungsvorhaben lassen nach SPIEGEL-Informationen auf sich warten. Die Grünen fordern von Verteidigungsministerin Lambrecht mehr Tempo.


23.09.22: Juan Moreno über den Fall Relotius: »Eine Vollkatastrophe«

Er deckte auf, dass viele Texte von Claas Relotius zu großen Teilen erfunden waren: Hier erzählt Juan Moreno im Video, wie er dem Fälscher auf die Spur kam, warum er sich vom SPIEGEL erst alleingelassen fühlte und was sich seitdem geändert hat.


23.09.22: Bundestagsposse CDU-Büro lässt nach verschwundenem Werder-Korn für den Chef suchen

Mit einer Flasche Werder-Bremen-Korn soll ein CDU-Abgeordneter zum Geburtstag überrascht werden. Doch leider ist das Präsent verloren gegangen. Via Rundmail an alle Fraktionen sucht sein Büro jetzt nach der Buddel.

 

CORONA & CO.

 

23.09.22: »Das wird nicht mehr kommen«: Lauterbach verspricht Kindern, Verbot von Corona-Schulschließungen bleibt

Die Schulen sollen im Herbst und Winter offen bleiben – das hat Gesundheitsminister Lauterbach vor Schulkindern erneut beteuert. Auch über Angriffe von »Querdenkern« wurde der SPD-Politiker befragt.


23.09.22: Coronalage: RKI meldet erneut Anstieg bei der Sieben-Tage-Inzidenz

Die Inzidenz in Deutschland nähert sich wieder der 300er-Marke. Zudem registrierten die Gesundheitsämter 93 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

 

SCHLAGZEILENMIX

 

23.09.22: Kampf gegen Inflationskrise: Spanien kündigt Reichensteuer ab 2023 an

Eine Steuer, die »nicht mehr als ein Prozent« der Bevölkerung zahlen soll, nämlich Millionäre: Spaniens Regierung will damit die breite Bevölkerung von der Teuerung entlasten. Es gibt aber noch offene Fragen.


23.09.22: Großbritannien: Britische Regierung kündigt Steuersenkungen an

Großbritannien will mit umfangreichen Steuersenkungen das Wirtschaftswachstum anregen. Erreicht werden soll ein durchschnittliches Wachstum von 2,5 Prozent.

 

23.09.22: Deutschland fordert Aufklärung: Bundeskanzler äußert sich erstmals zum Tod der Iranerin Mahsa Amini

Mahsa Amini starb nach ihrer Festnahme durch Irans Sittenpolizei. Olaf Scholz nennt den Fall "schrecklich" - und fordert Aufklärung vom Regime in Teheran. Auch eine Journalistin, die berichtete, wurde nun festgenommen.


23.09.22: Proteste nach Tod von Mahsa Amini: Irans Präsident wirft demonstrierenden Frauen »Akte des Chaos« vor

Sie schneiden sich die Haare, sie gehen demonstrieren: Seit dem Tod von Mahsa Amini protestieren Frauen in ganz Iran. Für Freitag sind Massendemos geplant. Nun fordert Präsident Raisi einen Stopp.


23.09.22: Proteste nach Tod von Mahsa Amini: WhatsApp verspricht »iranischen Freunden« technischen Beistand

In Iran organisieren die Menschen ihre Proteste gegen das Regime im mobilen Netz, zuletzt auch die Aktionen nach dem Tod von Masha Amini. WhatsApp will »alles tun«, um seinen Messenger im Land am Laufen zu halten.


23.09.22: Nach Razzia in Mar-a-Lago: Gericht verlangt von Trump Beweise für Vorwürfe gegen FBI

Das FBI hat Trumps Anwesen in Florida durchsucht und Geheimdokumente konfisziert – im Anschluss warf der Ex-Präsident der Behörde vor, Unterlagen absichtlich platziert zu haben. Ein Gericht will nun Belege dafür sehen.

 

23.09.22: USS »Ronald Reagan«: US-Flugzeugträger erstmals seit fünf Jahren in Südkorea

Die Lage zwischen Nordkorea und Südkorea ist angespannt wie seit Jahren nicht. Die Regierung in Seoul plant mit den USA ein abschreckendes Manöver. Nun kam vorab die USS »Ronald Reagan« vor Ort an.


23.09.22: Kriminalitätsstatistik: So viele Schweden durch Schüsse getötet wie noch nie

In Kristianstad ist ein junger Mann erschossen worden – er ist die 48. Person, die in Schweden 2022 durch Schüsse getötet wurde. Damit wurde weit vor Jahresende die bisherige Höchstmarke überschritten.


23.09.22: Folge der Steuersenkungspläne: Pfund stürzt auf niedrigsten Stand seit 37 Jahren

Die neue britische Regierungschefin Liz Truss will mit mehr Schulden und niedrigeren Steuern die Wirtschaft stützen. Die Opposition kritisiert, dass vor allem Reiche profitieren. Auch Anleger reagieren schockiert.


23.09.22: Flucht aus dem Libanon: Viele Tote bei Bootsunglück vor syrischer Küste

Behörden in Syrien haben mehrere Schutzsuchende aus dem östlichen Mittelmeer gerettet. Diese hatten versucht, vom Libanon aus in die EU zu gelangen. Für 34 Menschen kam jedoch jede Hilfe zu spät.


23.09.22: Schusswaffen aus dem 3D-Drucker: Polizei in Island nimmt vier Männer wegen geplanten Terroranschlags fest

Island gilt als »friedlichstes Land der Welt« – nun sind vier Männer in Untersuchungshaft, weil sie an der Vorbereitung eines Terroranschlags beteiligt gewesen sein sollen. Die Polizei beschlagnahmte Schusswaffen und Munition.


23.09.22: Ableger von US-Sender: Nicaragua sperrt spanischsprachiges CNN

Mit Härte geht die autoritäre Regierung in Nicaragua gegen kritische Medien vor – nun ist auch CNN betroffen. Ein spanischsprachiger Kanal des US-Unternehmens ist nicht mehr empfangbar.

 

WISSENSWERTES

 

23.09.22: Studie in Fachzeitschrift »Science«: Wasser in Staub eines erdnahen Asteroiden entdeckt

Vor knapp acht Jahren war die Sonde gestartet, nun zeigt die Analyse einer Asteroidenprobe einmalige Erkenntnisse. Und sie stützt Annahmen zum Ursprung des Lebens auf der Erde.

 

22. SEPTEMBER

 

KLIMAWANDEL, TIER- UND UMWELT

 

22.09.22: Macron will Ausbau erneuerbarer Energien beschleunigen: »Unsere Nachbarn sind viel schneller gewesen als wir«

Nur ein Viertel seiner Energie bezieht Frankreich aus erneuerbaren Quellen. Nun hat Präsident Macron den ersten Offshore-Windpark des Landes in Betrieb genommen – 49 weitere sollen folgen.

 

22.09.22: Am Deutschen Klimarechenzentrum: Neuer Supercomputer nur für die Klimaforschung

Ein neuer Supercomputer soll Klimasimulationen in neuem Ausmaß möglich machen. Einen ersten Erfolg konnte »Levante« schon verzeichnen, der 14 Billiarden mathematische Operationen beherrscht – pro Sekunde.

 

22.09.22: Unerwarteter Effekt: Froschsterben löste Epidemie aus

Als ein Killerpilz Amphibien in Mittelamerika dezimierte, erkrankten tausende Menschen an Malaria. Der unerwartete Zusammenhang ist ein Warnsignal für die Zukunft. Ein natürliches Experiment machte den Zusammenhang sichtbar.

 

22.09.22: Rettungsaktion für gestrandete Wale: Schnell wieder ins tiefe Wasser

Rund 230 Grindwale sind vor der australischen Insel Tasmanien gestrandet. Meeresbiologen und Helfer versuchen, die Tiere zu retten. Für einige gibt es noch Hoffnung.

 

22.09.22: Einzeller Naegleria fowleri: »Hirnfressende Amöbe« könnte sich durch Klimawandel ausbreiten

Von 151 Fällen in knapp sechzig Jahren überlebten nur vier Menschen die Infektion: Ein winziges, für Menschen hochgefährliches Lebewesen könnte in den USA vom Klimawandel profitieren.

 

21.09.22: Neue Probebohrungen: Britische Regierung hebt Frackingverbot auf

Hauptsache Gas: Der neue britische Energieminister Jacob Rees-Mogg treibt das Fracking in seinem Land voran. Es war verboten worden, weil die Erdbebengefahr als unkalkulierbar gilt.

 

UKRAINE-KRIEG

 

22.09.22: Diskussion über Krieg in der Ukraine: Lawrow verlässt Uno-Sicherheitsrat direkt nach Rede

Er kam 90 Minuten zu spät, erhob Anschuldigungen gegen die Ukraine und ging wieder: Russlands Außenminister hat einen denkwürdigen Auftritt bei der Uno hingelegt. Sein ukrainischer Amtskollege spottete darüber.

 

22.09.22: Teilmobilisierung in Russland: Erste Soldaten verabschieden sich offenbar von Familien

300.000 Reservisten sollen die russischen Truppen in der Ukraine verstärken. Einberufungsbefehle gehen offenbar auch an festgenommene Kriegsgegner, Männer über 50 und Angehörige von Minderheiten.

 

22.09.22: Mobilisierung in Russland: Regierung dementiert geheime Massenmobilisierung

300.000 Reservisten mit Spezialisierung und Kampferfahrung will Russlands Armee angeblich einziehen. Bisher unverifizierte Berichte deuten auf weit größere Dimensionen. Von Alexander Eydlin

 

22.09.22: Russische Teilmobilisierung »Putin ist kein Trottel«

Wie gefährlich ist die Eskalation des Kremlchefs? Und muss man nun erst recht schwere Waffen liefern oder darf man es auf keinen Fall? Darüber diskutieren Ralf Stegner (SPD) und Anton Hofreiter (Grüne) im Polittalk. Moderiert von Markus Feldenkirchen

 

22.09.22: Antwort auf Teilmobilmachung: EU-Außenminister einigen sich auf achtes Sanktionspaket gegen Russland

Bislang vermochten die über Russland verhängten Sanktionen den Krieg in der Ukraine nicht zu stoppen. Mit der Teilmobilisierung hat der Kreml eine neue Eskalationsstufe erreicht – und die EU reagiert.

 

22.09.22: Gefangenenaustausch im Krieg: 215 Ukraine-Kämpfer gegen 55 Russen – und einen Putin-Vertrauten

Russland hat mehr als 200 Menschen an die Ukraine übergeben, darunter Verteidiger des Mariupol-Stahlwerks. Im Gegenzug ließ Kiew den Politiker Wiktor Medwedtschuk frei, einen Verbündeten Putins. Der Austausch im Video.

 

22.09.22: Fake-Anruf: Nawalny-Team legt Sohn von Kremlsprecher Peskow rein

Er solle sich am Morgen um 10 Uhr in der Dienststelle einfinden, wurde Peskow junior gesagt. Das werde er nicht, entgegnet dieser. Wisse der Anrufer nicht, wer er sei?

 

22.09.22: Türkei und Russland: Am Ende sind auch sie Rivalen

Der türkische Präsident vollzieht im Ukraine-Krieg einen Balanceakt. Jetzt will Putin die Schwarzmeerküste annektieren – und Erdoğans Einfluss in der Region ist bedroht. Eine Analyse von Marion Sendker, Istanbul

 

22.09.22: Ukrainekrieg: Orbán fordert Aufhebung der Russlandsanktionen bis Ende des Jahres

Ungarns Ministerpräsident Orbán trug Sanktionen gegen Russland bislang nur widerwillig mit. Jetzt stellt er sich erneut klar gegen Brüssel, seine Motivation ist durchschaubar.

 

22.09.22: Razzienfund bei Usmanow: Hortete der Oligarch vom Tegernsee auch Fabergé-Eier?

Alischer Usmanow ist ein Freund Putins, mehrere deutsche Villen wurden durchsucht, weil er der Geldwäsche verdächtigt wird. Nach SPIEGEL-Informationen fand die Polizei dabei ganz besondere Schmuckstücke.

 

22.09.22: Wegen hoher Energiepreise: Japan stützt Yen erstmals seit 24 Jahren

Ein schwacher Yen hilft normalerweise der exportorientierten japanischen Wirtschaft: Doch damit werden die Importpreise für Energie und Rohstoffe noch teurer. Nun versucht das Land, seine Währung aufzuwerten.

 

DEUTSCHLAND

 

22.09.22: SPIEGEL-Spitzengespräch: Hofreiter wirft Bundesregierung Desinformation über Spaniens Panzerpläne für die Ukraine vor

Die Bundesregierung hindert Spanien nach Angaben des Grünenpolitikers Hofreiter daran, die Ukraine mit Leopard-2-Panzern zu versorgen. SPD-Mann Stegner hielt im SPIEGEL-Spitzengespräch vehement dagegen.

 

22.09.22: Fridays for Future: Luisa Neubauer nennt Olaf Scholz "fossilen Kanzler"

Die Klimaschutzbewegung Fridays for Future ruft zu neuen Protesten auf. Aktivistin Neubauer kritisiert, der Regierung sei das Koalitionsklima wichtiger als das Weltklima.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Wer wie Luisa Neubauer immer wieder unterschlägt, dass Gerhard Schröder vor 20 Jahren eine Energiewende eingeleitet hat, die von Helmut Kohl sträflichst unterlassen wurde, hat schlichtweg seine Hausaufgaben nicht gemacht, denn die Union steht seit Jahrzehnten auf der Bremse beim Kampf gegen die Klimakatastrophe. Für die Konzeption der Energiewende hat Hermann Scheer (SPD) bereits 1999 den Alternativen Nobelpreis erhalten und sie war bis 2010 auf einem sehr erfolgreichen Pfad, wurde dann aber von Schwarz/Gelb abgewürgt. Die Tatsache sollte doch allmählich auch bei Fridays for Future ankommen und entsprechend beachtet werden, bevor das Engagement für den Klimaschutz insgesamt darunter leidet. Olaf Scholz setzt den von Gerhard Schröder beschrittenen Pfad konsequent fort und viele Probleme bei der heutigen Energieversorgung würden sich jetzt nicht in so dramatischer Weise stellen, wenn Schwarz/Gelb vor 10 Jahren die Weichen nicht in so unverantwortlicher Weise in eine fatale Richtung gestellt hätte.

Dieser Zusammenhang darf auf keinen Fall unterschlagen werden, denn viele Probleme mit der jetzigen Energieversorgung würden sich zumindest nicht in so dramatischer Weise stellen, wenn die Energiewende von Gerhard Schröder nicht torpediert worden wäre.

 

21.09.22: Putins Angriff auf die Ukraine Verhandlungen jetzt!

Russland eskaliert den Krieg und droht mit Atomwaffen, viele in Deutschland besorgt das nicht – sie wollen jetzt Panzer schicken. Dabei war der Zeitpunkt für eine neue diplomatische Initiative nie besser. Eine Kolumne von Sabine Rennefanz

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Was soll diese Forderung nach Verhandlungen? Haben sie irgendeine Idee, wie man Putin dazu bringen könnte? Das ist mal wieder eine völlig sinnfreie Kolumne von Frau Rennefanz!

 

22.09.22: Kardinal Woelki: Die Erfindung des katholischen Trumpismus

Bischöfe wie Rainer Maria Kardinal Woelki führen ein Kirchenregiment im permanenten Notstandsmodus. Die Bindung an das Recht, und sei es nur das der eigenen Kirche, hat in ihrem Weltbild keinen Platz. Ein Kommentar von Daniel Deckers

 

22.09.22: Lindner zur Schuldenbremse: »Es wird einsamer um mich«

SPD und Grüne fordern angesichts der Energiekrise eine Abkehr von der Schuldenbremse, die FDP will weiter daran festhalten. Nun verliert Finanzminister Christian Lindner sogar seine letzten Unterstützer in der Union.

 

22.09.22: »Schnelle Abschlagszahlungen«: Habeck kündigt erweiterte Hilfen für Unternehmen an

100 Milliarden Euro beträgt das Sondervermögen zur Landesverteidigung – Robert Habeck fordert nun, mit der gleichen Entschlossenheit die Wirtschaft zu verteidigen. Er wendet sich damit auch gegen die Schuldengrenze.

 

22.09.22: Pandemie: Maskendeals – Ex-Abgeordneter Hauptmann darf 997.000 Euro behalten

Der Verdacht, dass der frühere Thüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann Geld mit Maskendeals verdiente, erhärtete sich. Dennoch wurde das Verfahren nun von der Staatsanwaltschaft eingestellt.

 

22.09.22: Neues von gestern – der Geschichte-Newsletter: Die Deutschen und der Sklavenhandel

Sklaven? Gab's in Deutschland nicht. Noch vor einigen Jahren hätten selbst Fachleute das so unterschrieben. Doch nun ist die Forschung weiter und weiß: Deutsche Adelige und Bürger waren tief verstrickt in die Sklavenwirtschaft. Von Jochen Leffers und Eva-Maria Schnurr

 

22.09.22: Kosten des Ringtauschs: Verteidigungsministerium beantragt 700-Millionen-Budget für Ukrainehilfe

Die militärische Hilfe für die Ukraine schlägt auf das Budget des Wehrressorts durch. Die Regierung will dafür nun zusätzliches Geld – andernfalls drohe »Schaden für das Ansehen der Bundesrepublik«.

 

22.09.22: Energiepreise: Hartz-IV-Empfänger müssen in Bayern mehr zuzahlen

Bei Miete und Heizkosten bekommen Leistungsempfänger im Freistaat seltener die tatsächlichen Ausgaben erstattet als im Bundesdurchschnitt, zeigt eine Statistikauswertung der Linkspartei.

 

22.09.22: Teure Energie: CSU fordert Gaspreisdeckel für 75 Prozent des Verbrauchs

Die Politik sucht händeringend nach Möglichkeiten, die drastischen Preisanstiege für Strom und Gas zu dämpfen. Jetzt schließt sich auch die CSU der Forderung nach einem Deckel an.

 

22.09.22: Klaus Müller: Dreht er jetzt ab?

Als Chef der Bundesnetzagentur hat Klaus Müller die Gasversorgung der Deutschen in der Hand. Sein Job: Das Land soll nach dem Winter noch aussehen wie davor. Das wird jeden Tag schwieriger. Von Marcus Rohwetter

 

22.09.22: August-Zahlen: Steuereinnahmen von Bund und Ländern sinken erstmals in diesem Jahr

Die hohen Preise für Energie belasten die Wirtschaft enorm. Die sinkende Wirtschaftsleistung wirkt sich auch auf die Steuereinnahmen aus.

 

22.09.22: Digitale Gewalt: Bund bezuschusst Hate Aid mit 497.000 Euro

Die Organisation, die Opfern von Hass im Netz unter anderem vor Gericht hilft, bekommt finanzielle Unterstützung vom Bundestag. Der Haushaltsausschuss hat beschlossen, Hate Aid zu fördern.

 

22.09.22: Studie der Hans-Böckler-Stiftung: Das eint deutsche Verschwörungstheoretiker

Wer an Verschwörungserzählungen zum Krieg in der Ukraine glaubt, wählt laut einer Befragung eher rechts. Er oder sie hat finanzielle Sorgen – und auch schon an der Pandemie gezweifelt.

 

22.09.22: Mutmaßliche Anschlagsplanung: Terrorverdächtiger Jugendlicher in Iserlohn festgenommen

Ein Teenager soll sich mit der Terrormiliz »Islamischer Staat« identifiziert und einen Messerangriff auf Polizisten geplant haben. Nun wurde er festgenommen und sitzt in U-Haft.

 

22.09.22: Deutscher Ethikrat: Selbstbestimmte Entscheidung zum Suizid muss respektiert werden

Vor zwei Jahren unterstrich das Bundesverfassungsgericht das Recht auf selbstbestimmtes Sterben – ein Gesetz, das Sterbehilfe regelt, gibt es bis heute nicht. Nun hat der Ethikrat sich zu dem Thema positioniert.

 

22.09.22: Wohnungen, Häuser, Grundstücke: Immobilienboom geht zu Ende

Steigende Kreditzinsen, eine hohe Inflationsrate und Rezessionsängste gehen auch an  Wohnungs- und Hauskäufern nicht spurlos vorüber. Nach Jahren kühlt sich die Nachfrage auf dem Immobilienmarkt merklich ab.

 

22.09.22: Wegen Russlandreise: AfD-Landtagsfraktion beantragt Ausschluss des Abgeordneten Blex

Mehrere Landtagsabgeordnete reisten nach Russland, es sollte auch in die Ostukraine gehen. Die Bundespartei distanzierte sich von dem Trip. Für einen NRW-Abgeordneten soll es nun Konsequenzen geben.

 

21.09.22: Verkehrsminister Wissing über Antriebsarten: »Alle Technologiebereiche offenhalten«

Bei der Nutzfahrzeug- und Logistikmesse IAA Transportation sprach sich Verkehrsminister Volker Wissing dafür aus, mehrere klimaschonende Antriebsarten gleichzeitig in Erwägung zu ziehen: »Wir brauchen eine Vielfalt«.

 

CORONA & CO.

 

22.09.22: Fuellmich: Das Querdenker-Kartenhaus bricht zusammen – Betrugsvorwürfe

Kollegin aus dem „Corona Ausschuss“ beschuldigt Fuellmich, über 1 Million Euro Spendengelder in die eigene Tasche gesteckt zu haben.

 

22.09.22: Coronalage: RKI meldet minimalen Anstieg bei Infektionen – aber Sprung bei Inzidenz

Binnen 24 Stunden haben die Gesundheitsämter in Deutschland 106 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert. Eine neue Studie zeigt eine mögliche Folgeerscheinung einer Ansteckung auf.

 

SCHLAGZEILENMIX

 

22.09.22: Tod von Mahsa Amini: Irans Justizchef ordnet hartes Durchgreifen bei Protesten an

Der Chef der Justiz in Iran, Gholam-Hussein Mohseni-Edschehi, will keine Kompromisse eingehen. Er fordert von Polizei und Justiz, hart gegen Demonstranten vorzugehen. Als Begründung nennt er die Sicherheit der Bürger.


22.09.22: Vor Uno-Vollversammlung in New York: Israels Regierungschef Lapid spricht sich für Palästinenserstaat aus

Israels Übergangspremier Jair Lapid sagt, die Mehrheit seiner Bürger sei für eine Zweistaatenlösung und »ich bin einer von ihnen.« Gleichzeitig nannte er Bedingungen für einen Palästinenserstaat – und warnte vor Iran.

 

22.09.22: Ebrahim Raisi in den USA: Irans Präsident kommt wegen fehlendem Kopftuch nicht zu CNN-Interview

Für das Gespräch mit CNN-Chefkorrespondentin Christiane Amanpour in New York war bereits alles vorbereitet – dann erschien Irans Präsident Ebrahim Raisi nicht. Der Grund: Die Journalistin wollte kein Kopftuch tragen.

 

22.09.22: Prognose: USA wohl bald wichtigster LNG-Lieferant für die EU

Wie ersetzt man russisches Gas? Künftig wird Flüssiggas eine tragende Rolle spielen, häufig dürfte es aus den USA kommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, in der es auch um die Preisentwicklung geht.

 

22.09.22: Landesweite Proteste: Iran schränkt Internet massiv ein – Zahl der Toten steigt auf acht

Auch Instagram und WhatsApp funktionieren praktisch nicht mehr: In Iran sind mobile Internetdienste weitgehend abgeschaltet. Steht eine Niederschlagung der Demonstrationen bevor?

 

22.09.22: Geschäftspraktiken des Ex-US-Präsidenten: Als die Goldbarren in den Trump-Tower gerollt wurden

Ein neues Buch beleuchtet die Geschäfte von Donald Trump, bevor er Präsident wurde. Es geht um einen Zwischenfall mit echtem Gold, Erpressungsversuche, geschönte Bilanzen – und Berührungspunkte mit der Baumafia.

 

22.09.22: Nach Tod von Mahsa Amini: USA verhängen Sanktionen gegen Irans Moralpolizei

Der Tod der jungen Iranerin Mahsa Amini in Polizeigewahrsam sorgt für Proteste im Land. US-Präsident Joe Biden lässt nun Funktionsträger des Regimes sanktionieren. Und die Bundesregierung fordert eine Uno-Untersuchung.

 

22.09.22: Podcast: Ok, America? / Midterms in den USA: Amerikas Demokratieproblem

Trump und seine Lügen, ein Supreme Court, der Urteile fällt, die eine Mehrheit der Bürger ablehnt: Im US-Podcast diskutieren wir über den Zustand der US-Demokratie. Von Klaus Brinkbäumer und Rieke Havertz

 

22.09.22: Nach Razzia bei Donald Trump: US-Justizministerium darf Geheimdokumente aus Mar-a-Lago weiter auswerten

Hortete Donald Trump sensible Informationen in Mar-a-Lago? Der Ex-Präsident hat versucht, FBI-Ermittlungen gegen ihn zu bremsen. Nun entschied ein Berufungsgericht: Das Justizministerium darf weitermachen – uneingeschränkt.

 

WISSENSWERTES

 

22.09.22: Ultraschallbilder belegen: Babys im Mutterleib lächeln, wenn sie etwas Leckeres schmecken

Ein britisches Forscherteam hat untersucht, wie Föten im Mutterleib auf verschiedene Geschmacksrichtungen reagieren. Bei Karotten lächeln sie, aber es gibt auch ein Gemüse, bei dem sie das Gesicht verziehen.

 

22.09.22: Spektakuläre Bilder aus dem All: Eisriese Neptun so klar zu sehen wie seit 30 Jahren nichtDas Weltraumtraumteleskop »James Webb« macht es möglich: Der Neptun erscheint in neuem Licht, seine Ringe sind deutlich zu sehen. Die Aufnahme weist auch auf unerforschte Bedingungen auf dem Planeten hin.

 

22.09.22: Versicherungswirtschaft warnt: Autos zu schwer – Leitplanken halten bei Unfällen oft nicht mehr stand

Auf den Straßen sind zunehmend SUV und große E-Autos unterwegs – doch Leitplanken und Schutzwände sind für sie laut einem Medienbericht nicht ausgelegt. Fahrzeuge krachen häufiger hindurch, Airbags lösen falsch aus.

 

21. SEPTEMBER

 

KLIMAWANDEL, TIER- UND UMWELT

 

21.09.22: Als erstes Ökosystem Europas: Spanien verleiht Lagune Mar Menor Personenstatus

Es ist ein Novum in Europa: Ein Ökosystem erhält Personenstatus. Eine örtliche Bürgerinitiative setzte sich für den Schutz der Lagune Mar Menor an der Südostküste Spaniens ein. Ein anderes Land war Wegbereiter.

 

21.09.22: Internationaler Naturschutz: Olaf Scholz verspricht 1,5 Milliarden Euro jährlich für Naturschutz

Unser Planet sei in Lebensgefahr: Der Bundeskanzler will die Ausgaben zum Erhalt globaler Biodiversität verdoppeln. Andere Länder könnten nachlegen. Das ist auch nötig. Von Carolin Wahnbaeck

 

21.09.22: Erderwärmung: Reserven von Öl, Gas und Kohle könnten Klimaziele sprengen

Ein globales Register zeigt, wie verheerend es wäre, allein die bekannten Lagerstätten fossiler Rohstoffe auszubeuten. Einige Staaten stechen besonders hervor. Von Christoph von Eichhorn

 

21.09.22: »Surreale Szenen«: Rätselhafte Massenstrandung von Walen in Tasmanien

Rund 230 Wale wurden in der flachen Macquarie-Bucht in Australien angespült, Helfer versuchen nun sie zu retten. Was zu der massenhaften Strandung führte, ist unklar – möglich ist etwa eine Fehlnavigation des Gruppenführers der Wale.

 

UKRAINE-KRIEG

 

21.09.22: »Nein zur Mobilisierung!«: Russen gehen gegen Teilmobilmachung auf die Straße – mehr als 1300 Festnahmen

Im ganzen Land protestieren Russinnen und Russen gegen Wladimir Putins Kriegsentscheidung. SPIEGEL-Korrespondentin Christina Hebel berichtet von einem harten Durchgreifen der Sicherheitskräfte in Moskau.

 

21.09.22: Deutsche Reaktionen auf russische Teilmobilmachung: »Putin schickt erneut Tausende junger Menschen in einen sinnlosen Tod«

Die Bundesregierung wertet Moskaus Teilmobilmachung vor allem als Verzweiflungstat. Aber: weiterhin keine Panzer für die Ukraine. Und die Linke macht sich für russische Flüchtlinge stark.

 

21.09.22: Nach Putin-Rede: Mobilmachung schränkt Reisefreiheit der Russen massiv ein

Russland zieht einen Teil seiner Reservisten ein, so will es Präsident Putin. Im Land hat das Folgen: Erste Urlaubsflieger sind gestrichen, Duma-Abgeordnete geben den russischen Männern Reisetipps fürs Inland.

 

21.09.22: Russlands Krieg in der Ukraine Putin ordnet sofortige Teilmobilmachung an

Putin reagiert auf die militärischen Erfolge der Ukraine: Der Kreml-Machthaber hat eine unverzügliche Teilmobilmachung für Russland angeordnet. Seinem Verteidigungsminister zufolge sollen schrittweise 300.000 Reservisten eingezogen werden.

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Der zeitliche Zusammenhang mit der Rede von Olaf Scholz vor der UN kann durchaus kein Zufall sein!

 

21.09.22: Militärexperte über Putins Teilmobilmachung: »Diejenigen, die es sich leisten können, versuchen Russland zu verlassen«

Der russische Präsident hat angekündigt, 300.000 Reservisten einzuziehen, und spricht in seiner Rede über Atomwaffen. Sicherheitsforscher Carlo Masala bewertet das als Bluff – und analysiert, was dahintersteckt. Eine Videoanalyse von Rachelle Pouplier und Benjamin Eckert

 

21.09.22: Russland: Opposition plant Proteste gegen Einzug von Reservisten

Russische Regimegegner rufen zu Protesten gegen die Teilmobilmachung auf. Die Stiftung von Alexej Nawalny will offenbar auch gewaltsamen Protest unterstützen.

 

21.09.22: Reaktionen auf Putins Teilmobilmachung: »Zeichen der Schwäche, des russischen Versagens«

Russland will schrittweise 300.000 Reservisten einziehen – ein vorhersehbarer Schritt, heißt es aus der Ukraine. Auch Kanzler Scholz sieht die Mobilmachung vor allem als Zeichen einer russischen Niederlage.

 

21.09.22: Erster gemeinsamer Flug seit dem 24. Februar: Sojus-Raumkapsel mit amerikanisch-russischer Besatzung zur ISS gestartet

Mission in schwierigen Zeiten: Zwei russische Kosmonauten sind zusammen mit einem amerikanischen Kollegen auf dem Weg zur Internationalen Raumstation. Den Angriffskrieg thematisierten sie vor dem Start wohl kaum.

 

DEUTSCHLAND

 

21.09.22: Prüfung der Gasumlage: Grünenchefin Lang fordert Lindner zum Handeln auf

Die Verstaatlichung von Uniper stellt die Gasumlage infrage. Wirtschaftsminister Habeck drängt auf eine neue Prüfung, sein Kabinettskollege Lindner lehnt ab. Nun erhöht Ricarda Lang den Druck auf den Finanzminister.

 

21.09.22: Olaf Scholz bei den UN: Mission Antiimperialismus

Putin als Kolonialherr, der Westen als Partner: In seiner Rede vor den UN will der Kanzler Russlands Propaganda kontern. Doch Scholz hat noch mehr Botschaften im Gepäck. Von Peter Dausend, New York

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

Diese Rede von Olaf Scholz kann in keinster Weise verwundern, denn sie ist auf einer Linie mit seinen bisherigen Äußerungen. Verwundern kann jedoch schon, in welch zwielichtiges Licht Olaf Scholz von manchen Medienvertretern, sonstigen Analystinnen des politischen Geschehens und sehr großen Teilen der Opposition gerückt wird. Dass Sahra Wagenknecht zur Phalanx der absoluten Gegner von Olaf uns seiner der Politik gehört, ist hingegen alles andere als ein Wunder.

 

21.09.22: Habeck teilt gegen Opposition aus: »Sind wir denn hier im Fußballstadion, oder was?«

Um erneut über die Gasumlage zu streiten, zitiert die Opposition Habeck zu einer Aktuellen Stunde in den Bundestag. Der Wirtschaftsminister reagiert sichtbar ungehalten – und nutzt seine Rede für einen Frontalangriff.

 

21.09.22: Alischer Usmanow: Razzien bei russischem Oligarchen in Deutschland

Er steht Wladimir Putin nah und hat ein Haus am Tegernsee: Wegen möglicher Steuerhinterziehung und Sanktionsverstößen gehen deutsche Ermittler gegen Oligarch Usmanow vor.

 

21.09.22: »Es gibt keine weitere Prüfung«: Lindner widerspricht Habeck in Debatte über Gasumlage

Uniper wird verstaatlicht, Wirtschaftsminister Habeck hat deshalb »finanzverfassungsrechtliche Zweifel« an der Gasumlage geäußert – und eine weitere Prüfung in Aussicht gestellt. Finanzminister Lindner sieht das anders.

 

21.09.22: Zu 98,5 Prozent: Uniper wird verstaatlicht

Wegen des russischen Gaslieferstopps steigt der Bund als Mehrheitsaktionär bei Deutschlands größtem Importeur Uniper ein. Der deutsche Staat hält künftig fast 99 Prozent an dem angeschlagenen Unternehmen.

 

21.09.22: Trotz Verstaatlichung: Bund hält an Gasumlage fest – erst mal auch für Uniper

Ungeachtet der Verstaatlichung von Uniper will Wirtschaftsminister Habeck die umstrittene Gasumlage beibehalten. Auch für das angeschlagene Energieunternehmen sei sie als Brücke notwendig.

 

21.09.22: Gegen Länderfinanzausgleich: Söder droht mit neuer Klage

Markus Söder erwägt eine neuerliche Klage Bayerns gegen den milliardenschweren Finanzausgleich der Länder. Auf einer CSU-Fraktionsklausur soll er gesagt haben: »Wir sind der barmherzige Samariter von Deutschland.«

 

21.09.22: Bayern: Söder schließt schwarz-grüne Landesregierung aus

Die CSU geht mit Markus Söder als Spitzenkandidat in die bayerische Landtagswahl im kommenden Jahr. Eine Koalition mit den Grünen will Söder jedoch nicht – und stellt die Schuldenbremse im Bund infrage.

 

21.09.22: Energiepreise: Ministerin will Plan zur Wohngeldreform kommende Woche vorlegen

Künftig sollen zwei Millionen Haushalte Wohngeld bekommen, ab 2023 neue Einkommensgrenzen gelten. Den Entwurf will die Bundesbauministerin nun ins Kabinett einbringen.

 

21.09.22: Trotz Uniper-Übernahme durch den Bund: Energiekonzern E.on fordert Beibehaltung der Gasumlage

Eine Verstaatlichung von Uniper steht kurz bevor, nun spitzt sich der Streit über die Gasumlage zu – ist die noch nötig? E.on will sie beibehalten, Union und Mittelstand dringen auf ein Aus.

 

21.09.22: Wirecard: Markus Braun kommt vor Gericht

Das Landgericht München I hat die Anklage gegen den früheren Konzernlenker und zwei weitere Wirecard-Manager unverändert zugelassen. Der Prozess könnte Anfang 2023 beginnen. Von Jan Diesteldorf, Frankfurt

 

21.09.22: Cum-ex-Skandal: Ermittler durchsuchen KPMG-Büros in Frankfurt

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG soll in illegale Cum-ex-Aktiendeals verwickelt sein. Die Staatsanwaltschaft spricht vom Verdacht der Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Die Razzia läuft offenbar noch.

 

21.09.22: Steinmeier nach Besuch bei Lopez Obrador: Mexiko bietet Deutschland Kooperation bei Flüssigerdgas an

Jeder Kubikmeter Gas zählt: Im Kampf gegen die Energiekrise lotet Deutschland auch mit Mexiko eine Kooperation bei Flüssigerdgas aus. Dabei exportiert das Land bislang noch gar kein LNG.

 

21.09.22: Hilferuf in der Energiekrise: Kommunen drängen auf Rettungsschirm für Stadtwerke

Die explodierenden Energiepreise stellen viele Stadtwerke vor Probleme. Der Deutsche Städtetag verlangt daher einen Rettungsschirm. Andernfalls seien auch Wasserversorgung, Müllabfuhr oder Straßenreinigung in Gefahr.

 

21.09.22: Lagebild des BKA: Rund zwei Milliarden Euro Schaden durch Organisierte Kriminalität

Mehr Täter mit mehr Waffen und ein immens gewachsener Schaden für die Wirtschaft: Die Organisierte Kriminalität bedroht Deutschlands Institutionen. Drei Bundesländer liegen bei der Zahl der Ermittlungen vorn.

 

21.09.22: Forderung nach Mehrwertsteuersenkung: Verlage und Buchhandel warnen vor existenzieller Gefahr

Steigende Mieten, Papiermangel – in der Energiekrise schlägt die Buchbranche Alarm: Manche Verlage seien in existenzieller Gefahr. Der Staat soll nun unkompliziert helfen.

 

21.09.22: Affäre in Schleswig-Holstein: 96 NDR-Mitarbeitende entziehen Führungsspitze das Vertrauen

In einer E-Mail an Intendant Joachim Knuth fordern 96 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NDR Schleswig-Holstein personelle Veränderungen an der Spitze – »unabhängig von den Ergebnissen der Untersuchungen«. Von Anton Rainer

 

Mehr als 500 Euro pro Megawattstunde: Studie prognostiziert noch viel höhere Strompreise

Das Forschungsunternehmen Prognos hat die Entwicklung des Strompreises bis zum Jahr 2040 untersucht. Der Gaslieferstopp treibt demnach die Preise – und Strom dürfte deutlich teurer bleiben als vor dem Ukrainekrieg.

 

21.09.22: Kohlekraftwerk Jänschwalde blockiert: Gericht ordnet U-Haft gegen vier Klimaaktivisten an

Sie besetzten Schienen und Förderbänder des Kraftwerks Jänschwalde: Mehrere Kohlegegner sind nach der Aktion nun im Gefängnis. Sie wollten ihre Identität nicht preisgeben.

 

21.09.22: Martin Hess: AfD-Kandidat scheitert erneut bei Wahl zum Vorsitz des Innenausschusses

Wiederholte Niederlage für die AfD im Bundestag: Ihr Kandidat Martin Hess fiel wie im Dezember bei der Wahl zum Vorsitzenden des Innenausschusses durch. Er erhielt jedoch eine Stimme mehr als erwartet.

 

CORONA & CO.

 

21.09.22: Coronalage: RKI meldet erneut Anstiege bei Inzidenz und Neuinfektionen

Binnen 24 Stunden haben die Gesundheitsämter 90 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 registriert. Die Hausärzte in Deutschland beklagen zu wenige Impfungen gegen das Coronavirus.

 

21.09.22: Debatte über Deutschland im Coronamodus: »Der Ausnahmezustand darf nicht zum Dauerzustand werden«

»Die Pandemie ist vorbei«, verkündete US-Präsident Biden jüngst. In Deutschland halten sich Politiker mit solchen Worten zurück. Einige drängen jedoch auf eine schnelle Rückkehr zur Normalität.

 

SCHLAGZEILENMIX

 

21.09.22: New York: So eng wird es jetzt für Donald Trump

Der Bundesstaat New York verklagt den ehemaligen US-Präsidenten wegen dessen Geschäftspraktiken – und es laufen noch weitere Verfahren gegen ihn. Wie lauten die Vorwürfe? Eine Analyse von Johanna Roth, Washington D.C.

21.09.22: Ehemaliger US-Präsident: New York verklagt Trump und Kinder – es geht um Betrug

Die New Yorker Generalstaatsanwaltschaft reicht Zivilklage ein – gegen Donald Trump, zwei seiner Söhne und Tochter Ivanka. Der Grund: dubiose Vermögenswerte und das Reinvermögen des letzten US-Präsidenten.


21.09.22: Kampf gegen Inflation: US-Zentralbank Fed erhöht Leitzins erneut deutlich um 0,75 Prozentpunkte

Die USA haben mit der Inflation zu kämpfen. Die US-Notenbank reagiert zum dritten Mal in Folge mit einer kräftigen Steigerung des Leitzinses – und erwartet ein deutlich geringeres Wirtschaftswachstum.


21.09.22: Proteste gegen Sittenpolizei: Hacktivisten legen Website der iranischen Zentralbank lahm

Die Proteste nach dem Tod von Mahsa Amini werden auch im Internet ausgetragen. Aktivisten aus dem Umfeld von Anonymous haben den Zugang mehrerer staatlicher Internetportale blockiert.


21.09.22: »Dieser Fall ist unglaublich schockierend«: Erschossene Neunjährige in Liverpool – 200.000 Pfund für Hinweise ausgelobt

Ihr Tod stand wohl in Zusammenhang mit Bandenkriminalität: Im Fall eines in Liverpool erschossenen Mädchens suchen die Ermittler nach den Tätern. Eine NGO will Zeugen einen zusätzlichen Anreiz bieten, sich zu melden.

 

21.09.22: Ehemaliger US-Präsident: Donald Trump wird vergeklagt – weil er sich »auf unehrliche Weise selbst bereichert« habe

Die Generalstaatsanwaltschaft des Bundesstaates New York reicht Zivilklage gegen den früheren US-Präsidenten ein. Auch einige seiner Familienmitglieder sind betroffen. Es geht um dubiose Vermögenswerte.

 

21.09.22: Ausgebeutete Näherinnen: »Fast Fashion ist nur möglich, wenn Frauen in Kambodscha weiter so arbeiten wie bisher«

In Kambodscha wird die Kleidung großer Modemarken produziert, zu oft katastrophalen Bedingungen. Britische Forscherinnen haben Näherinnen während der Pandemie begleitet und dokumentiert, wie sich deren Arbeit verändert hat. Ein Interview von Maria Stöhr, Bangkok

 

21.09.22: Geflüchtete im Mittelmeer: Erdoğan kritisiert Griechenland wegen illegalen Pushbacks

Der türkische Präsident Erdoğan erhebt im Umgang mit Migranten schwere Vorwürfe gegen Griechenland. Athen verwandle die Ägäis in einen »Flüchtlingsfriedhof«. Die Antwort der Gegenseite folgte prompt.

 

21.09.22: Nach Tod von Mahsa Amini: Gewaltsame Zusammenstöße bei Protesten in Iran

Nach dem Tod von Mahsa Amini richtet sich die Wut der Demonstrierenden gegen das Regime und die Sicherheitskräfte, es wird der Tod eines Polizisten gemeldet. Unterstützung bekommen die Protestierenden aus dem Reformlager.

 

21.09.22: Preisdeckel für sechs Monate: Großbritannien friert Energiepreise für Firmen, Schulen und Kliniken ein

Von der Energiekrise ist Großbritannien ebenfalls hart getroffen. Während es in Deutschland bislang keine Preisdeckel gibt, bringt London nach einem für Privathaushalte nun auch noch einen für andere Bereiche auf den Weg.

 

21.09.22: Flug in Nobelort: Migranten verklagen Republikaner nach PR-Stunt auf Martha's Vineyard

Gouverneur Ron DeSantis hatte Dutzende Migranten per Flugzeug auf eine Urlaubsinsel der Demokraten verfrachtet – gelockt mit falschen Versprechungen. Nun hat die fragwürdige Wahlkampfaktion ein Nachspiel.

 

21.09.22: Trauer um die Queen in Hongkong: Mann spielt Protestsong auf Mundharmonika – Festnahme

In Hongkong werden Trauerbekundungen für die verstorbene Queen mit Argwohn verfolgt: Ein Mundharmonikaspieler wurde vor dem britischen Konsulat festgenommen. Er hatte den falschen Song gespielt.

 

21.09.22: Kriminalitätsbekämpfung: New York will Kameras in allen U-Bahnen installieren

Um die Gewalttaten in U-Bahnen einzudämmen, will New York die Waggons jetzt umfassend mit Kameras ausrüsten. Gouverneurin Hochul verkauft die Maßnahme offensiv.

 

WISSENSWERTES

 

21.09.22: Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Nicht ansteckende Krankheiten sind für rund drei Viertel aller Todesfälle verantwortlich

Alle zwei Sekunden stirbt auf der Welt ein Mensch unter 70 Jahren an einer nicht übertragbaren Krankheit, sagt die WHO. Dabei könnten die Risikofaktoren gut bekämpft werden.

 

21.09.22: In Keramikgefäßen: Opium-Spuren in antiker Grabstätte in Israel nachgewiesen

Offenbar war Opium eine Grabbeilage: Forschende haben rund 3500 Jahre alte Spuren der psychoaktiven Droge in Keramikgefäßen gefunden. Möglicherweise wurde sie von Angehörigen konsumiert – um in Ekstase zu geraten.

 

20. SEPTEMBER

 

KLIMAWANDEL, TIER- UND UMWELT

 

20.09.22: Klimaziele: Norwegischer Staatsfonds will Unternehmen zu Nullemissionen verpflichten

Der norwegische Staatsfonds gilt als Schwergewicht am Finanzmarkt. Nun verlangt er von Unternehmen, spätestens ab 2050 klimaneutral zu wirtschaften – andernfalls droht der Rausschmiss.


20.09.22: »Fiona« wütet in der Karibik: Hurrikan im Urlaubsparadies

Er schleuderte Boote an Land, hob Dächer ab und überflutete Straßen: Der Sturm »Fiona« hat schwere Schäden in der Dominikanischen Republik und in Puerto Rico verursacht. Und der Hurrikan gewinnt weiter an Stärke.


20.09.22: 20.09.22: Nahe Tasmanien: 14 tote Pottwale auf King Island entdeckt

Mehr als ein Dutzend Wal-Kadaver sind auf King Island angespült worden. Meeresbiologen und Veterinäre untersuchen nun die Todesumstände.

 

UKRAINE-KRIEG

 

20.09.22: Medien in Russland: Die atomisierte Öffentlichkeit

Die Lage der russischen Presse bleibt schlecht. Das macht Medien erfinderisch, sowohl im Exil als auch im Land. Doch auf welches geteilte Wissen können sie noch aufbauen? Eine Analyse von Julian Hans


20.09.22: Warnung an russische Truppen: »Zwei Möglichkeiten: fliehen oder sich ergeben«

Das ukrainische Militär ist auf dem Vormarsch, Präsident Selenskyj richtet eine deutliche Warnung an die Besatzer. Die reagieren auf die ukrainische Offensive und kündigen Referenden an.


20.09.22: Trotz belasteter Beziehungen: USA und Russland fliegen gemeinsam zur ISS

Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos hat in Moskau den Start zweier Kosmonauten und eines Nasa-Astronauten zur ISS bekanntgegeben. Die drei sollen am Mittwoch abheben – ungeachtet der Krise zwischen den USA und Russland.


20.09.22: Während Uno-Gipfel in New York: Putin gibt in Moskau Erklärung zu Scheinreferenden ab

Vom russischen Präsidenten Wladimir Putin wird am Abend eine Ansprache zu den Scheinreferenden erwartet. Sie kommt zu einer Zeit, in der innerhalb Russlands über eine mögliche Mobilisierung gesprochen wird.


20.09.22: Kampf um internationale Ordnung: Macron wirft Putin Imperialismus vor

Für Emmanuel Macron ist klar: Der Ukrainefeldzug von Wladimir Putin ist ein hybrider und gleichsam globaler Krieg. Wer schweigt, macht sich schuldig, warnt der französische Präsident vor der Uno-Vollversammlung.

 

20.09.22: Veränderte Sicherheitslage: Russland zieht U-Boote der Schwarzmeerflotte von Krim ab

Die russische Marine verlegt laut dem britischen Verteidigungsministerium U-Boote seiner Schwarzmeerflotte von der Krim zurück nach Russland. Grund dafür sollen mögliche Raketenangriffe der Ukraine sein.


20.09.22: Besetzte Gebiete in der Ukraine: Cherson und »Volksrepubliken« im Donbass wollen Referenden zu Beitritt zu Russland inszenieren

Die selbst ernannten »Volksrepubliken« Donezk und Luhansk sowie die besetzte Region Cherson wollen sich per Referendum Russland anschließen. Die Abstimmung soll bereits in den kommenden Tagen stattfinden.


20.09.22: Bei Mobilmachung und im Kampf: Russland verschärft Strafen für eigene Soldaten

Fahnenflucht oder Ungehorsam russischer Soldaten werden künftig härter geahndet. Das Parlament in Moskau hat einer Gesetzesverschärfung zugestimmt – vor dem Hintergrund einer Debatte über eine mögliche Mobilisierung.


20.09.22: Krieg in der Ukraine Russische Söldner wollen 1500 Häftlinge rekrutieren, Selenskyj drängt bei Befreiung zur Eile

Die russische Seite will ihre Reihen offenbar mit Straftätern verstärken – mit mäßigem Erfolg. In der Ostukraine sollen rasch Volksabstimmungen stattfinden. Und: deutsche Panzerhaubitzen für Kiew. Das geschah in der Nacht.

 

20.09.22: Medienbericht: Direktor von russischer Rüstungsfirma wegen Exportgeschäften mit Nato-Ländern festgenommen

Juri Schumski steht im Verdacht, geheime Geschäfte mit Nato-Ländern abgewickelt zu haben. Deshalb wurde der Direktor des staatlichen Rüstungsunternehmens Swerdlow-Werk offenbar in Russland festgenommen.


20.09.22: Prothesen für kriegsverletzten Hund: Neue Beine für Bim

Abgetrennte Pfoten, Verletzungen an Ohren und am Schwanz: In Deutschland kümmert sich ein Tierschützer um einen schwer misshandelten Hund aus der Ukraine. Dank Beinprothesen macht er nun wieder eigene Schritte.

 

DEUTSCHLAND

 

20.09.22: Nach umstrittener Rede: Linksfraktion fasst Beschluss gegen Wagenknecht

Die Linksfraktion hat sich zu der umstrittenen Rede von Sahra Wagenknecht ausgesprochen und einen Beschluss gefasst. Nach SPIEGEL-Informationen sind nicht alle damit zufrieden. Von Timo Lehmann

 

20.09.22: Energiekrise: Was den Reservebetrieb von Atomkraftwerken kompliziert macht

Im Notfall sollen Isar-2 und Neckarwestheim II bis ins Frühjahr hinein Strom liefern. Mit den alten Brennelementen geht das aber nicht – und nun kommt auch noch ein Ventilleck dazu. Von Christian Schwägerl


20.09.22: »Wenn Frauen nicht sicher sind, ist keiner sicher in einer Gesellschaft«: Baerbock kritisiert Umgang mit Demos in Iran

Die deutsche Außenministerin fordert die iranische Führung auf, die Frauen zu hören, die nach dem Tod der 22-jährigen Mahsa Amini protestieren. Der Vorfall zeige erneut, wie wichtig feministische Außenpolitik sei.


20.09.22: Massive interne und externe Kritik: AfD-Politiker brechen Donbass-Reise ab

Drei AfD-Landtagsabgeordnete haben nach scharfer Kritik, auch aus der eigenen Partei, ihre Reise nach Russland und in besetzte Gebiete der Ukraine gestoppt. Der Bundesvorstand sagt, man werde den Trip intern aufarbeiten.

 

20.09.22: Ökologische Teilhabe: Das Märchen vom unsozialen Umweltschutz

Ausgerechnet eine von Sozialdemokraten und Grünen angeführte Regierung bleibt bei der Verbindung von Ökologie und Gerechtigkeit unter ihren Möglichkeiten. Warum? Ein Gastbeitrag von Luisa Neubauer und Ulrich Schneider

Initiative Neue Globale Perspektive (INGLOP) meint:

1. „Ausgerechnet eine von Sozialdemokraten und Grünen angeführte Regierung bleibt bei Klima und sozialer Gerechtigkeit deutlich unter ihren Möglichkeiten.“ - Diese Aussage bitteschön mit Fakten anreichern unter Berücksichtigung der mit dem Krieg in der Ukraine zusammenhängenden Umstände.

2. „Das zweite Märchen ist die Geschichte von der finanziellen Knappheit: Man müsse sich zwischen Entlastungen für die Menschen heute und Investitionen in Klimaschutz für die Welt von morgen entscheiden.“ - Wer erzählt dieses Märchen?

3. „Die schwarze Null ist in diesem Märchen wichtiger als die Würde der Menschen am Existenzminimum oder der Sicherung der ökologischen Lebensgrundlagen.“ - Hier gilt es zwischen den Partnern in der Regierung zu unterscheiden (Wer will z.B. „Übergewinne“ abschöpfen und wer nicht?) Diese Unterscheidung gilt auch für folgendes Beispiel: „Reichtum lässt sich angeblich nicht umverteilen: Wer hat, hat’s verdient, und wer arm ist ebenso. So lassen sich ausbleibende Hilfen und ausbleibende Klimainvestitionen rechtfertigen, ohne allzu unmenschlich zu wirken. “

4. Und überhaupt wird in diesen Gastbeitrag wieder einmal unterschlagen, dass Gerhard Schröder vor 20 Jahren eine Energiewende eingeleitet hat, für das Konzept hat Hermann Scheer (SPD) bereits 1999 den Alternativen Nobelpreis erhalten, die von Helmut Kohl sträflichst unterlassen wurde und die bis 2010 auf einem sehr erfolgreichen Pfad war, dann aber von Schwarz/Gelb abgewürgt wurde. Dieser Zusammenhang darf auf keinen Fall unterschlagen werden, denn viele Probleme mit der jetzigen Energieversorgung würden sich zumindest nicht in so dramatischer Weise stellen, wenn die Energiewende von Gerhard Schröder nicht torpediert worden wäre.

5: Wer B weiß, muss auch A kennen, wenn B aus A folgt.


20.09.22: Gasumlage: Robert Habeck hat offenbar "finanzverfassungsrechtliche Bedenken"

Angesichts einer möglichen Verstaatlichung von Uniper steht die Gasumlage offenbar auf dem Prüfstand. Das Bundesfinanzministerium soll laut Berichten die Lage prüfen.


20.09.22: Energiekrise: SPD fordert Aussetzen der Insolvenzantragspflicht

Die drastischen Preissteigerungen für Energie machen die Kalkulationen vieler Unternehmen zur Makulatur. Um eine Welle von Insolvenzen zu vermeiden, will die SPD die Antragspflicht aussetzen.


20.09.22: Reaktion auf EuGH-Urteil zu Vorratsdatenspeicherung: »Ein guter Tag für die Bürgerrechte!«

Der EuGH hat das deutsche Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung gekippt. Justiziminister Buschmann zeigt sich erfreut, Innenministerin Faeser will mögliche Spielräume weiter ausschöpfen.


20.09.22: »Einfach unseriös«: Umweltministerin Lemke attackiert Bayerns Landesregierung wegen AKW-Leck

Wer wusste wann von dem Schaden am AKW Isar 2? Umweltministerin Steffi Lemke beklagt, keine früheren Hinweise aus Bayern erhalten zu haben – und übt Kritik an Ministerpräsident Söder.


20.09.22: Hohe Energierechnungen: Wohnungswirtschaft sagt Kündigungsschutz in der Krise zu

Politiker und Mieterschützer treibt die Sorge um, dass die hohen Energiekosten viele Mieter in die Knie zwingen könnten. Eine Kündigungswelle wäre die Folge. Die Wohnungswirtschaft versucht zu beruhigen.


20.09.22: Zwischenbericht zu Missbrauch: Bistum Osnabrück behandelte Betroffene sexualisierter Gewalt abweisend

Im Bistum Osnabrück wurden im Umgang mit des sexuellen Missbrauchs beschuldigten Priestern und deren Opfern Fehler gemacht. Das geht aus dem Zwischenbericht eines historisch-juristischen Forschungsprojekts hervor.

 

20.09.22: EuGH-Urteil: Deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen EU-Recht

Das verdachtsunabhängige Speichern von Telefon- und Internetverbindungsdaten ist unvereinbar mit Europarecht, die deutschen Vorschriften sind rechtswidrig. Das urteilt der Europäische Gerichtshof.


20.09.22: Inflation: Erzeugerpreise steigen weiter ungebremst

Die Erzeugerpreise gelten als Frühindikator für die Entwicklung der Inflation. Deren Anstieg hat jetzt selbst die Experten kalt erwischt. Einer Umfrage zufolge hatten sie mit einem Rückgang gerechnet.


20.09.22: Deutschland: Zahl der Alzheimer-Fälle hat sich binnen 20 Jahren verdoppelt

Im Jahr 2020 starben in Deutschland so viele Menschen an Alzheimer wie nie zuvor. Ein Grund für die steigende Zahl der Patientinnen und Patienten ist, dass die Bevölkerung immer älter wird.


20.09.22: »Erhebliches Einsparpotenzial«: Lindner dringt auf Deckelung der Rundfunkgebühren

Angesichts steigender Preise will der Finanzminister bei den öffentlich-rechtlichen Sendern sparen. Laut Lindner sollten die Rundfunkgebühren nicht mehr erhöht werden. Negative Auswirkungen am Programm solle es nicht geben.


20.09.22: 20.09.22: Bedarf weiter groß: Rund 2700 ukrainische Lehr- und Hilfskräfte an deutschen Schulen

Tausende Menschen aus der Ukraine arbeiten inzwischen an deutschen Schulen. Doch der Bedarf ist weiterhin groß – die Länder werben um neue Arbeitskräfte, unter anderem mit »überdurchschnittlichem« Einkommen.


20.09.22: Geschichte-Podcast: Als die »Halbstarken« Krawall machten Ein Podcast von Danny Kringiel

Prügeleien, fliegende Stühle, zertrümmerte Kinosäle: In den Fünfzigerjahren schlugen deutsche Jugendliche kräftig über die Stränge. Man nannte es »Jugenddelinquenz« – ein Fehlschluss, sagt Historiker Bodo Mrozek. Ein Podcast von Danny Kringiel


20.09.22: Sachsen-Anhalt: AfD-Spitze fordert Informationen zu Russlandreise von Abgeordneten

»Ein Besuch der Ostukraine ist geplant«: Mehrere AfD-Landtagsabgeordnete sind auf eigene Faust nach Russland gereist – ohne Abstimmung mit der Bundespartei. Die will nun wissen, was die Kollegen dort vorhaben.

 

CORONA & CO.

 

20.09.22: Coronavirus: Stiko empfiehlt Omikron-Impfstoffe als Booster

Die ersten Stoffe, die sich auch gegen Omikron richten, sind zugelassen. Die Ständige Impfkommission rät jetzt, diese als Booster zu verwenden. Eine zweite Auffrischung empfiehlt sie aber wie bisher nur wenigen Gruppen.


20.09.22: Anzeigen in Zeitungen und Online: Gesundheitsministerium muss Zahlen in Coronakampagne korrigieren

Beim »Fakten-Booster« zum Thema Corona ist dem Gesundheitsministerium ein Lapsus unterlaufen: Eine Angabe in den Werbeanzeigen für die Aufklärungskampagne war falsch. Nun wurde nachgebessert.


20.09.22: Verhalten nach Coronaisolation: Berliner Gesundheitsamt stellt Ermittlungen gegen Lauterbach ein

Karl Lauterbach hat nach Ansicht eines Berliner Gesundheitsamtes nicht gegen Corona-Isolationsvorschriften verstoßen. Mehrere Anzeigen gegen den Minister bleiben damit folgenlos.


20.09.22: Ebola: Uganda meldet ersten Ebola-Todesfall seit drei Jahren

Im Zentrum Ugandas breitet sich erneut das Ebolavirus aus. Das Gesundheitsministerium spricht von einer Epidemie. Ein infizierter 24-Jähriger ist demnach gestorben.

 

SCHLAGZEILENMIX

 

20.09.22: In der Provinz Kurdistan: Drei Tote bei Protesten in Iran

»Wir fürchten uns nicht, wir sind alle zusammen«: Tausende Iraner gehen gegen das Regime auf die Straße. Es gibt immer mehr Kritik an den Bekleidungsvorschriften für Frauen in der Islamischen Republik.


20.09.22: Bürgerkrieg in Äthiopien: Tigray-Rebellen melden Großoffensive aus Eritrea

Die Kämpfe in Nordäthiopien sind wieder aufgeflammt. Nun berichtet die Volksbefreiungsfront in Tigray, dass Eritrea massiv vorrückt. Reguläre Soldaten, Spezialeinheiten und auch Reservisten sind demnach im Einsatz.


20.09.22: Für mehr Gleichberechtigung: Neuer Zusammenschluss der Staats- und Regierungschefinnen bei den Vereinten Nationen

Bei der Uno-Vollversammlung in New York haben Regierungschefinnen aus der ganzen Welt einen neuen Verband gegründet. Sie betonen, dass gerade in Krisen alle von mehr Frauen in der Politik profitieren.

 

20.09.22: Neuer Bericht: Die EU verschwendet mehr Lebensmittel, als sie importiert

Eine Untersuchung zeigt das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung in Europa: 153 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jährlich im Müll – mehr, als importiert werden. Die Autoren fordern nun rechtsverbindliche Ziele.


20.09.22: Vermögensstudie: Zahl der Dollarmillionäre weltweit gestiegen

Trotz Coronakrise konnten viele Menschen noch mehr Vermögen anhäufen: Eine neue Studie der Credit Suisse zählt weltweit fast 62,5 Millionen Dollarmillionäre. Und der Klub der Reichen dürfte weiter wachsen.


20.09.22: Nach schweren Kämpfen: Kirgisistan und Tadschikistan verkünden Waffenruhe

Seit dem Zerfall der Sowjetunion streiten Kirgisistan und Tadschikistan um eine Grenzregion. Bei Gefechten sind binnen weniger Tage Dutzende Menschen gestorben. Nun haben die beiden Länder eine Waffenruhe unterzeichnet.

 

20.09.22: Entlastung für Bürger Niederlande zahlen Grundbedarf für Strom und Gas

Um Bürger zu entlasten, will der niederländische Staat künftig einen Teil der Strom- und Gaskosten finanzieren. Wer mehr verbraucht, soll den geltenden Marktpreis zahlen.


20.09.22: Auftritt in Ohio: Trump spielt musikalische Hommage an QAnon-Verschwörer

Donald Trump buhlt um die Unterstützung der QAnon-Anhänger. Bei einer Rede in Ohio lief ein Musikstück, das frappierend an die »Hymne« der Verschwörungsgruppe erinnert. Die Reaktion des Publikums war eindeutig.


20.09.22: Umstrittene Aktion von Floridas Gouverneur: Sheriff von Texas will Migrantenflüge untersuchen

Der republikanische Gouverneur Ron DeSantis ließ Dutzende Migranten auf eine noble Ferieninsel fliegen. Ihm wird vorgeworfen, die Menschen für seine Politik zu instrumentalisieren. Nun schaltet sich die Polizei ein.


20.09.22: Geplanter Freihandel nach dem Brexit: Truss begräbt die Hoffnung auf ein schnelles Abkommen mit den USA

Brexit-Befürworter setzten auf ein Handelsdeal zwischen Großbritannien und den USA. Doch nun muss Premierministerin Liz Truss einräumen, dass sie noch nicht einmal eine Chance für Verhandlungen sieht.


20.09.22: Nach Tod einer jungen Iranerin: Mit der Schere gegen die Sittenpolizei

Sie verbrennen Hijabs oder schneiden sich die Haare ab: In Iran protestieren Tausende mutige Frauen nach dem Tod einer 22-Jährigen. Im Netz posten sie Videos gegen die oft brutalen Sittenwächter des Regimes.


20.09.22: Kurz vor italienischen Parlamentswahlen: Melonis Partei suspendiert Kandidaten wegen Hitler-Äußerung

Er bezeichnete Adolf Hitler einst als »großen Staatsmann«, kurz vor den Parlamentswahlen in Italien kostet ihn das nun seine Kandidatur: Melonis Postfaschisten von Fratelli d'Italia haben Calogero Pisano abserviert.


20.09.22: Fake-Profile auf Twitter und Facebook: US-Regierung prüft umstrittene Online-Operationen des Militärs

Gefälschte Social-Media-Profile und fiktive Newsportale: Auch mit solchen Methoden versucht das US-Militär, seine Interessen voranzutreiben. Doch solche Online-Manöver geraten zunehmend in Kritik.


20.09.22: Thailands vergessener Konflikt: Eine Buddhistin, eine Muslima und eine einfache Wahrheit Aus Pattani berichten Maria Stöhr und Thomas Christofoletti (Fotos)

Autobomben, Folter, Verschleppung: In Südthailand schwelt seit Jahrzehnten ein Konflikt zwischen Muslimen und Buddhisten. Der Weg zum Frieden könnte über zwei Frauen führen. Aus Pattani berichten Maria Stöhr und Thomas Christofoletti (Fotos)

 

WISSENSWERTES

 

20.09.22: Australische Theridiidae: Spinnenart jagt mit akrobatischen Mitteln

Eigentlich töten Raubtiere eher kleinere Tiere. Theridiidae-Spinnen haben sich jedoch auf Ameisen spezialisiert – die etwa doppelt so lang sind wie sie selbst. Für die Jagd müssen sie deshalb kreativ sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quantosoph